19.01.10 23:25 Uhr
 251
 

In Deutschland herrscht immer noch Mangel an Organspenden

Die Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) teilte mit, dass im Jahr 2009 die Zahl der Organspender in Deutschland leicht gestiegen ist. Gegenüber 2008 stieg die Zahl der Spender um 19 auf 1.217 Menschen an.

Allerdings sank die Zahl der gespendeten Organe um 48 auf 3.897 Herzen, Leber und Nieren. Damit hat Deutschland noch immer einen Mangel an Organspendern.

In Spanien kommen auf eine Million Einwohner 34 Spender, während es in Deutschland gerade mal 14,6 Spender pro eine Million Einwohner sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Spanien, Herz, Mangel, Organspende
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten
"Drei-Eltern-Technik": Erstmals Baby mit Erbgut von drei Menschen geboren
Inklusion am Arbeitsplatz - "Rehacare"-Messe gibt Tipps

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2010 00:15 Uhr von Umitar
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Spanien und Deutschland: Der große Unterschied bei Spanien und Deutschland in Sachen Organspende liegt einfach darin, dass in Spanien die Widersprcspruchsregelung gilt, und in Deutschland die Zuspruchsregelung.

Das heisst, dass man als Spanier, wenn man NICHT spenden möchte, einen Schein oder Zettel oder ähnliches bei sich tragen muss. Als Deutscher, muss man einen Schein, oder Ausweis bei sich tragen, wenn man spenden MÖCHTE...

Und es ist nunmal leider so, dass viele Menschen zu faul sind, oder sich einfach nicht mit dem Thema beschäftigen, und sich somit keinen Organspendeausweis beschaffen.

Ich denke, wenn man in Deutschland ebenfalls die Widerspruchsregelung einführen würde, würde auch die Zahl der Organspenden steigen, auch wenn ich bei der Zahl von 34 Spendern auf eine Million Spanier etwas schockiert bin. Hätte schon eine höhere Zahl angenommen.

Zudem sollte jeder einmal überlegen, ob er sich selbst ein Organ eines anderen Menschen transplantieren lassen würde, wenn er ein solches brauchen würde, und dann mal darüber nachdenken, ob er sich nicht selbst einen Organspendeausweis zulegen möchte. (Geben und Nehmen)

Falls mir etwas zustoßen würde, würde ich auf jeden Fall eher wollen, dass meine Organe einem anderen Menschen helfen ein besseres Leben zu führen (bzw. überhaupt weiterleben zu können), statt diese in meinem Grab verwesen zu lassen.
Kommentar ansehen
20.01.2010 00:17 Uhr von Barni_Gambel
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso macht das ZDF nicht wieder so: eine tolle Spendengala?
Kommentar ansehen
20.01.2010 02:26 Uhr von 08_15
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
umitar: sehr guter Kommentar und wichtiges Thema.

Ich muss zugeben das ich sogar letztens in der Uniklinik vor einer Broschüre für Organspende saß und die weggelegt habe.

Durch Deinen Kommentar ist mir das eigentlich wieder in den Kopf gekommen. Danke!

Eigentlich ist es meiner Frau und mir klar das wir das wollen, wobei ich bezweifle das ich als Raucher und so.... egal

Mir ist mehr und mehr deutlich das es eine Hemmschwelle gibt in dieser Sache.

Ich werde mit meiner Frau die Tage eine Patienten-Verfügung hinterlegenen.

Ich danke Dir sehr für diesen "Stupps" in meinem Kopf. Den brauche und brauchte ich wohl.

Ahso, warum das nicht mal mir der Hornhaut klappert:

Ich erblinde rechts und habe einen Herpes im Auge und will den nu wirklich nicht weitergeben. Rechts ist das Ding und links OK, aber das sieht doch kein Fleischer beim zerlegen. Ich hader also bei der Zulassung.

[ nachträglich editiert von 08_15 ]
Kommentar ansehen
20.01.2010 02:43 Uhr von neWoutsider
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ehrlich gesagt will ich nicht spenden und dürfte es vermutlich auch nicht(Medikamente ect). Jedenfalls bin ich überzeugt davon das auch niemand ein Organ von mir haben wollen würde, wenn er wüsste was schon alles durch den Körper durch ist. Allerdings würde ich auch keine solche Spende annehmen. ;) Ich finde es sollte so geregelt sein das Organspender grundsätzlich bevorzugt werden, wenn sie selbst mal ein Organ brauchen. Das dürfte viele Menschen dazu bringen sich einen Spenderausweis zu besorgen und das Problem zumindest ETWAS lindern.
Kommentar ansehen
20.01.2010 04:25 Uhr von heliopolis
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Aber: die Zahl der Menschen, die ihr Hirn spenden, muss steigen. Immer wieder treffe ich Leute, die ganz klar überlebende Gehirnspender sind. ^^
Kommentar ansehen
20.01.2010 09:28 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
organtransplantationen sind ein gutes geschäft. für ärzte und beteiligte firmen.

entweder ich sehe kohle für meine "spende" oder ich "spende" nichts. wir leben ja nicht mehr im sozialismus. nur bares ist wahres.
Kommentar ansehen
20.01.2010 14:54 Uhr von Nailah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: Und deine Tochter, die dringend eine Nierenspende bräuchte stirbt mit 15, weil ein passender Spender sich denkt "Hey, ich bekomme nichts dafür zurück, wieso soll ich dann spenden?"
Kommentar ansehen
21.01.2010 21:27 Uhr von Umitar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesusschmidt: weil dir bahres nach dem tot, bzw nach dem tot eines verwandten/bekannten/geliebten auch so sehr interessiert...
Kommentar ansehen
22.01.2010 11:08 Uhr von halloechen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich spende auch nicht: Wofür auch? Wer sagt mir denn, dass der Mensch der meine Organe bekommt, es verdient zu leben?
Und wer sagt mir denn, dass reiche Menschen nicht Ärzte bestechen um Organe zu bekommen?
Da lasse ich meine Organe lieber 6 Fuss unter der Erde verrotten mit mir zusammen, wenn es denn mal soweit ist.
Und bevor ihr mir kommt, meine Kinder usw... Ich habe und will keine Kinder ;)
Jeder ist sich selbst der nächste, das war schon immer so und wird es auch immer bleiben.
Eine Lebendspende (Niere, Teil der Leber, Knochenmark) würde ich an eine mir nah stehende Person aber machen, sofern alles passt.

ps: In meiner Patientenverfügung ist auch festgehalten, dass ich keine Organe gespendet bekommen will, falls nötig, und dass ich nicht von Maschinen am Leben erhalten werden darf.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?
Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?