19.01.10 20:13 Uhr
 1.056
 

Audi: Einwöchiger Produktionsstopp beim A3

Wie der "Donaukurier" berichtet, wird Audi einen einwöchigen Produktionsstopp veranlassen.

Betroffen sein wird das Werk in Ingolstadt, wo der Audi A3 gebaut wird. Vom 15. bis 20. Februar soll dort die Produktion ruhen.

Als Begründung nannte Audi das Wegfallen der Abwrackprämie. Allerdings werde der Produktionsstopp über den Abbau des Arbeitszeitkontos geschehen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Audi, Produktion, Werk, Ingolstadt, Abwrackprämie, Arbeitszeit
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2010 22:19 Uhr von Iruc
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch Komisch: Die machen einen Prduktionsstopp und hunderte warte immernioch drauf das ihr a3 ausgeliefert wird. :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?