19.01.10 18:46 Uhr
 502
 

Neuartige Reissorte muss man vor dem Verzehr nicht mehr kochen

Das Zentralinstitut für Reisforschung in Indien hat einen völlig neuen Reis entwickelt, den man nicht mehr kochen muss, bevor man ihn isst.

Statt den Reis wie gewohnt eine bestimmte Zeit in kochendem oder heißem Wasser so lange liegen zu lassen, bis er weich genug ist, muss die neue Reissorte nur noch eine Zeit lang in Wasser eingeweicht werden.

Nach 45 Minuten in dem Wasserbad soll der Reis für den Verzehr bereit sein. Die "kleine Revolution" in der Reisforschung wächst bereits auf indischen Feldern. Der ungewöhnlich niedrige Amylasegehalt dieser Reissorte ist für die energiesparende Garung verantwortlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Temperatur, Verzehr, Reis, Reisforschung
Quelle: de.euronews.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

29. September 1941: Das Massaker von Babi Jar
Patent: Neues Urinal reinigt automatisch das männliche Geschlechtsteil
Studie: Musikgeschmack altert mit uns

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2010 19:17 Uhr von Pika7
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Keime: Ich sehe da auch ein hygienisches Problem, wenn der Reis längere Zeit in lauwarmen Wasser liegt; zumal in Ländern mit meist schon problematischem "Trink"-Wasser.
Kommentar ansehen
19.01.2010 20:19 Uhr von disagreed
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
15 min kochen vs. 45 liegen lassen...
Kommentar ansehen
19.01.2010 20:50 Uhr von Haecceitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abgesehen: vom Hygienefaktor:
Wenn ich Reis koche, braucht der maximal 20 Minuten, wenn er lose ist, im Kochbeutel meist noch weniger - und da ich ihn sowieso Erwärmen würde, wäre die normale Zubereitung wohl besser.
Kommentar ansehen
19.01.2010 21:36 Uhr von Krebstante
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Andere Umstände: Man darf vielleicht nicht immer von unseren Lebensumständen und -bedingungen ausgehen. Es gibt bestimmt Regionen in der Welt oder Situationen, in denen kein oder nicht genügend Brennmaterial vorhanden ist, um etwas zu kochen. Bspw. jetzt gerade aktuell in Haiiti. Und mit der Hygiene ist es zB in Indien doch so, dass die Leute das Wasser auch trinken, warum sollen sie dann nicht ihren Reis darin zubereiten?
Kommentar ansehen
19.01.2010 21:43 Uhr von Daisenso
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: vielleicht geht es auch um Gegenden, in denen auch das kochen teuer ist,wegen z.B. mangelden Brennstoffen.
Kommentar ansehen
09.02.2010 18:19 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genmanipuliert? Ist das jetzt eine natürliche Züchtung oder wurde an den Genen rumgedreht?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel verteidigt Flüchtlingspolitik als stringent - Kein Kurswechsel
Dijon: Kunde mit Kundendienst unzufrieden - Er zerstört Handys und Tablets
Amt erklärt, warum Mann, für den Baustelle streikt, abgeschoben werden muss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?