19.01.10 16:55 Uhr
 1.743
 

Ewald Lienens Spieler-Comeback mit 56 Jahren zumindest theoretisch möglich (Update)

Er klagt selbst über die große Stürmer-Misere beim TSV 1860 München. Am Montag zeigte Trainer Ewald Lienen seinen Spielern, wie es richtig geht: Er netzte in einem Trainingsmatch einen Kopfball ein.

Die "tz" zeigt das Video und hat nachgeforscht, ob Kopfballungeheuer Lienen selbst das Team verstärken könnte. Resultat der Recherchen: Der 56-Jährige könnte schon am Wochenende sein Comeback feiern.

Demnach ist Lienen noch im Besitz eines gültigen Spielerpasses - allerdings für den MSV Duisburg. Wenn er am Freitag gegen Rostock für die "Löwen" spielen wollte, würde ihm der Fußball-Verband keine Steine in den Weg legen: Das Bürokratische könne "schnell vonstattengehen", so ein Sprecher.


WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Spieler, Comeback, Ewald Lienen
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2010 17:14 Uhr von kingoftf
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Na klar: mit 56 kann der es den jungen Hüpfern noch mal so richtig zeigen, wo der Bauer den Most herholt.
Genauso überzeugend wie Schumacher.....


Und die Erde ist ne Scheibe.
Kommentar ansehen
19.01.2010 17:29 Uhr von The_Quilla
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
bauer? Most? ahhhja
Kommentar ansehen
19.01.2010 17:31 Uhr von kingoftf
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hast ja: recht

Streiche Bauer, setze Bartl

(die ersten beiden Buchstaben stimmten aber schon mal)
Kommentar ansehen
19.01.2010 18:04 Uhr von nameless0815
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist doch hier alles wieder dummes Gelaber
das setze ich bei einem Trainer vorraus dass er weis wie man Fußball spielt
Morgen heist es dann Henyckes hat einen Einwurf hinbekommen... am wochenende läuft er für Leverkusen als Spielmacher auf...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?