19.01.10 16:30 Uhr
 932
 

Getunter "Rest eines Rollers" aus dem Verkehr gezogen

Zwei 16- und 17-Jährigen wird ihr jugendlicher Leichtsinn mehrere Punkte in Flensburg einbringen. Die Polizei stoppte die beiden auf einem "Rest eines Mofas".

Nur noch der Rahmen, der Tank, der Motor und die Sitzfläche hielten das Gefährt zusammen. Sämtliche Schutzbleche, die Verkleidung und das Trittbrett waren abmontiert. Außerdem fuhr der Roller schneller als gesetzlich erlaubt.

Der 16-jährige Fahrer, der außerdem keinen Führerschein besaß, muss jetzt mit sieben Punkten in Flensburg rechnen. Somit kann er unter Umständen nicht mit 18 Jahren den Autoführerschein machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Strafe, Verkehr, Roller, Mofa
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angriffe auf Politiker steigen an: Fast die Hälfte der Taten aus dem rechten Lager
Kein Interesse an Drogen - Junge Männer verprügelt
Myanmar: Tourist verhaftet, weil er buddhistische Mönche beim Gebet störte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2010 16:48 Uhr von euruba92
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dürfte mal ein: Piaggio Nrg Mc2 gewesen sein ;)
Kommentar ansehen
19.01.2010 16:52 Uhr von kingoftf
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Richtig: so, diese Kreissägen gehen mir sowas von auf den Senkel, keine Haare am Sack, aber mit dem Roller rumeiern.
Aber früher oder später legen die sich sowieso alle aufs Maul und jammern dann nach Mami.

Die sollten dahingehend bestraft werden, dass die mindestens 10 Jahre keinen Führerschein machen dürften.
Erst mal gefährden die sich selbst und Unbeteiligte auch und zum anderen kommt bei einem Unfall das große Heulen, keine Betriebserlaubnis, keine Versicherung. Das kommt dann bei Personenschäden richtig gut......

Aber so weit vorausschauend können diese Evolutionsbremsen eh nicht denken

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
19.01.2010 21:15 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich liebe diese Roller: Wenn sie da mit ihren 25 Sachen vor sich hin sägen, der Fahrer draufsitzt, als wenn er 100 fährt und ich mit dem Mountainbike dranvorbeiziehe, weil der Rollerfahrer mir einfach zu langsam ist...
Kommentar ansehen
20.01.2010 12:45 Uhr von findeklee
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich halte nichts von diesen Tuning Kids....
Da werden dann irgendwelche Motorenkomplettsets gekauft und eingebaut ohne mal darüber nach zudenken das man evtl. die Bremse anpassen sollte! Selbst wenn die mir zb. bei nem Stoppschild - selbstverschuldet- hintenreinrasen würden, boah ne ich würde nicht mehr froh werden...

Naja es gab schon immer getunte Mopeds (SportCombinette, Florett etc) aber ich kenne niemanden der so durch war einfach nur mim Rahmen zufahren ^^

"Das ganze ist kein Spaß“, warnt Horn. Nach seinen Angaben wird die Polizei in der nächsten Zeit verstärkt ein Auge auf Roller haben, die häufig von ihren Besitzern frisiert werden. „Die sind dann mit über 50 Kilometer pro Stunde in der Stadt unterwegs und gefährden damit sich und andere“, sagt Horn."

Guuuut da muss ich jetzt dazu sagen, das ich im Stadtverkehr lieber auf DDR-Mopeds stoße, die auch mal schneller als 50 km/h fahren können oder alte BRD Fahrzeuge die noch mit 50 Km/h eingetragen sind, als auf diese neuen Teile die nur 45km/h dürfen und dann je nach Steigung, Fahrergewicht ,etc. max. 40 schaffen.... und zu 25er´n muss ich glaub ich nichts sagen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Android-Nachfolger hört auf den Codenamen "Andromeda"
Weltraumteleskop Hubble erspäht Wasserfontänen auf Jupitermond Europa
"Monty Python"-Star hat Demenz - Terry Jones wird verlernen zu sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?