19.01.10 14:45 Uhr
 1.274
 

21-Jähriger nach Ehrenmord zu 14 Jahren Haftstrafe verurteilt - Vater rastet aus

In Hagen wurde ein aus Syrien stammender Mann zu einer Haftstrafe von 14 Jahren verurteilt. Der Verurteilte hatte im August 2008 zusammen mit seinem noch flüchtigen Onkel seine eigene Cousine mit drei Schüssen getötet, weil die Beiden nicht mit ihrer westlichen Lebensart einverstanden waren.

Vor der Tat soll ein "Familientribunal" einberufen worden sein, bei dem entschieden wurde, dass die Frau getötet werden müsse. Die Verteidigung hatte argumentiert, dass der Angeklagte von seinem Onkel mit einer Waffe dazu gezwungen worden sei. Dem schenkte das Gericht aber keinen Glauben.

Der Onkel ist weiterhin auf der Flucht. Der Vater des Verurteilten zeigte Unverständnis nach dem Urteil und tobte im Flur des Gerichts "14 Jahre! Sie haben sein Leben kaputt gemacht!".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: groehler
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Vater, 14, Haftstrafe, Ehrenmord
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
Bautzen: Wieder Ausschreitungen. Libyer knüppeln Syrer nieder
Syrien: Regierung berichtet von Erfolgen bei der Offensive auf Aleppo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2010 14:48 Uhr von Ingefisch
 
+47 | -1
 
ANZEIGEN
14 Jahre machen sein Leben kaputt? Wie kaputt macht Mord ein Leben?
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:51 Uhr von PantherSXM
 
+43 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich: schon das wort "Ehrenmord" lesen muß könnt ich kotzen. Mord ist und bleibt Mord, egal aus welchem Motiv. Normalerweise müßte in so einem Fall das Urteil Lebenslänglich mit anschliessender Sicherungsverwahrung heißen, alles andere ist ein Hohn.
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:55 Uhr von McDarkness
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
LOL: Sorry, aber wenn der Vater behauptet die hätten ihm mit dem Urteil, dass Leben des Sohnes zerstört spinnt der ja wohl.
Der hat sich sein Leben in dem Moment zerstört als er den Mord beging.

Naja, vieleicht kapieren die irgendwann endlich mal, dass wenn die hier in deutschland leben wollen sich an unsere Kultur anzupassen haben.
Schließlich müssen sich deutsche im Ausland an deren Kultur anpassen.
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:56 Uhr von Luetten
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@ PantherSXM: Aber dann bitte in Syrien.

[ nachträglich editiert von Luetten ]
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:02 Uhr von 08_15
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Mich würde nun ein Kommentar von Bir interessieren: ich möchte wirklich gerne Wissen was er nun denkt.

Zudem:
Zugunsten des Angeklagten nahm es an, dass der derzeit noch flüchtige Onkel der Todesschütze war.

Also noch ein mildes Urteil.

[ nachträglich editiert von 08_15 ]
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:02 Uhr von DukeNukem666
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Sohn ab in den Knast....schon schlimm genug das der Deutsche Steurzahler für so einen aufkommen muss.

Den Vater vom Gericht gleich in den Flieger nach Syrien.
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:04 Uhr von Klassenfeind
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Das Leben der Cousine: wurde wohl nicht kaputt gemacht..??
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:04 Uhr von lina-i
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Wie ich schon schrieb, laufen die: Täter auch feige davon.

Das ist dann die wahre Ehre der Muslime.
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:05 Uhr von kingoftf
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Die: ganze Sippe ab ins Flugzeug und Tschüss.....
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:06 Uhr von Alh
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Schandmord: und kein Ehrenmord.
Das ganze Pack ab nach Syrien, sie haben ja ihre Unfähigkeit sich zu integrieren außerordentlich bewiesen.
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:09 Uhr von heavensdj
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
12 Jahre um danach wegen angekratzdem Ego und verlorener Ehre als Märtyrer, auf einer Bombe sitzend, mit vielen anderen Menschen ins "Paradies" zu kommen.

Weg für immer! Und das aber nicht in unseren Knast sondern ab nach Hause. Inkl. dem Rest der Sippe die zwar im "Westen" lebt sich damit aber nicht identifizieren will.

[ nachträglich editiert von heavensdj ]
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:16 Uhr von heavensdj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
14 Jahre natürlich.
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:27 Uhr von Pro-Contra
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"14 Jahre! Sie haben sein Leben kaputt gemacht!": Mano man, und der wird sich wohl selbst in seinem Grabe nicht dafür schämen, es gibt dumme Menschen auf der Welt! -.-
Kommentar ansehen
19.01.2010 16:26 Uhr von isslamm
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Hohn: Das hat absolut nichts mit “Ehre” zu tun. den Begriff “Ehrenmord” sollte man unter Strafe stellen.
Kommentar ansehen
19.01.2010 16:43 Uhr von DerTuerke81
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
news: 14 jahre sind viel zu wenig
Kommentar ansehen
19.01.2010 19:20 Uhr von hasi3009
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Der Vater: gehört gleich abgeschoben. Asoziales Pack.
Kommentar ansehen
19.01.2010 20:02 Uhr von Floppy77
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Alle: Beteiligten von diesem "Familientribunal" gehören ebenfalls angeklagt, immerhin waren sie an der Planung beteiligt und haben die Tat nicht versucht zu verhindern.

Ehre hat in meinen Augen keine der beteiligten Personen. Wer mit den hier geltenden Gesetzen nicht einverstanden ist und nicht von Ehrenmorden ablassen kann, der sollte in seine Heimat zurück kehren.

Der Vater heult, weil das Leben des Sohnes durch die 14 Jahre Haft kaputt ist, aber was ist mit dem Leben der jungen Frau? 14 Jahre sind eine viel zu geringe Strafe für so eine schändliche Tat.
Kommentar ansehen
19.01.2010 22:14 Uhr von Jorka
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die ganze Sippe: sofort abschieben ohne wenn und aber!
Kommentar ansehen
20.01.2010 17:02 Uhr von supermeier
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
14 Jahre: sind definitiv 28 Jahre zu wenig.

Den Vater gleich wegen geistiger und moralischer Minderwertigkeit direkt mit weggesperrt und den Rest der Familie in die Wüste weil sie es nicht verhindert haben.

Ehrloser Pöbel.
Kommentar ansehen
09.02.2010 15:07 Uhr von Plata
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrenmord ??? Was hat das mit Ehre zu tun wenn zwei Erwachsene Männer ein Mädchen feige erschießen ?

Was wollen die Leute hier in Deutschland wenn sie mit der Lebensweise hier nicht zurechtkommen ?

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
"Schnüffelstaat": Volksabstimmung über Geheimdienst-Überwachung in der Schweiz
Bautzen: Wieder Ausschreitungen. Libyer knüppeln Syrer nieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?