19.01.10 13:49 Uhr
 612
 

Arztreport: Deutsche gehen am häufigsten zum Arzt

Ein Bericht der Barmer GEK legt jetzt dar, dass die deutschen Bundesbürger im Schnitt, verglichen mit Bürgern anderer Länder, am häufigsten zum Arzt gehen.

Dabei sucht jeder Bürger seinen Arzt 18,1 Mal im Jahr auf. In diese Berechnung fließen allerdings nur die Arztbesuche der gesetzlich versicherten Patienten ein.

Das sind 0,4 Arztbesuche mehr als im Vorjahr. Die Patienten beklagen dabei, dass die Ärzte für jeden Arztbesuch mit durchschnittlichen acht Minuten pro Besuch zu wenig Zeit für sie hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Arzt, Besuch, Patient, Praxis, Barmer GEK
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2010 13:51 Uhr von Kirifee
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wiederspruch? Auf der ein Seite höhre ich das die Deutschen immer weniger zum Arzt gehn. Hier heisst es nun das die Zahl gestiegen ist (und sogar die höchste in Europa oder der Welt) was stimmt den nun?
Kommentar ansehen
19.01.2010 13:51 Uhr von Hannoveraner89
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kein Wunder Deutschland wird ja auch immer älter ... trotzdem krass wie oft man zum Arzt gehen kann!
Kommentar ansehen
19.01.2010 13:53 Uhr von Pro-Contra
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Witz... 18,1 x im Jahr ^^: Die und ihre gefälschten Statistiken, aber die Kassen müssen ja kalkulieren. ;)

War in 2,5 Jahren ganze 2 Tage krank geschrieben, wegen Zahnarztbesuch... zum lachen die 18 Tage! xD
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:01 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da muß man eigentlich: rausrechnen,wenn man dauernd zum Arzt bestellt wird..(Zahnarzt zb.)..das ist, glaube ich, schon höhere Gewalt..immerhin, die Ärzte leben von uns..
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:04 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
8 Minuten: Zeit für einen Patienten? Heilige Sch... diesen Arzt würd ich gerne mal sehen. Schaut selbst mal auf die Uhr, 8 Minuten sind das in den meistne Fällen lange nicht.^^
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:08 Uhr von McDarkness
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmm Also da bin ich dann definitiv eine Ausnahme..
Ich gehe wenn überhaupt nur einmal pro Jahr zu Arzt und dann muss es mir auch wirkllich schlecht gehen.
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:39 Uhr von Frostkrieg
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Lediglich die Japaner kommen mit 13,6 Arztkontakten noch in die Nähe der Deutschen. Die Schweden gehen z.B. im Jahr nur dreimal zum Arzt. Wenn man das so liest, kann man echt zur Schlussfolgerung kommen, dass das Deutsche Volk ein Volk von Schwerstkranken und Mimosen ist. Oder wir haben einfach nur verdammt schlechte Ärzte, die mit ihren Fehldiagnosen und falschen Behandlungen die Zahl der Arztbesuche in die Höhe treiben.
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:42 Uhr von BoltThrower321
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ueber 18 mal, halte ich fuer fragwuerdig...Kranke Menschen und Menschen die lange krankgeschrieben sind...ok...aber jeder Buerger???

Glaub der Umfrage nicht.
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:51 Uhr von journalist2010
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar: wir sind auch die fettesten nach den amis ..apotheken spriessen demenstprechend wie pilze aus den böden und anscheinend erkennt niemand den zusammenhang

aber bei der permanent panikmache im tv kein wunder


@FROSTKRIEG Habe mal gehört das wir jährlich ca 1 Millionen zugelassene Ärzte haben und das proportional die chronischen Erkrankungen steigen ..

[ nachträglich editiert von journalist2010 ]
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:55 Uhr von DukeNukem666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Im Durchschnitt...da werden aber einige Rentner den Arztbesuch als Freizeitbeschäftigung sehen...

Wo ich das letzte mal Grippe hatte musste ich 3 mal zum Arzt gehen bis er mir endlich Medikamente verschrieben hatte die geholfen haben. Man bedenkt das ich jedes mal eine Wartezeit von 30 Min hatte um 5 Min mit dem Arzt zu reden.

In spätestens 3 Wochen liest man das die Krankenkassen Beiträge erhöht werden müssen da ja so viele Leute zum Arzt gehen.

Na ja hier ist es wenigstens noch besser als in den USA....
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:05 Uhr von Magman1711
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
18 Mal halt ich für absolut realistisch! Hier mal meine "Krankengeschichte":

-"Fußarzt": 6 mal
-Zahnarzt: 3 mal
-Allgemeinmediziner: 2 mal
-Hautarzt: 3 mal
Augenarzt: 2 mal

Also auch schon gute 16 Mal und das obwohl ich mit meinen 18 Jahren in diesem Jahr nie ernsthaft krank war!!!
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:30 Uhr von charma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist es ja klingt erstmal viel, aber wenn man mal bedenkt zu wievielen unterschiedlichen Ärzten man gehen kann und sollte ist das doch gar nix.
Nicht jedes Mal lässt man sich für nen Besuch krank schreiben. Zum Augenarzt kann bspw. bequem nach der Arbeit gehen.
Beim Zahnarzt das selbe Spiel, und wer seine Zähne behalten will lässt die schließlich auch regelmäßig kontrollieren - 2 Mal im Jahr doch mindestens.

Also wieder ne schön zusammen-gefälschte Statistik um den Deutschen glauben zu machen sie würden zu oft zum Arzt gehen und seien ohnehin nur zu faul oder könnten nur jammern
Kommentar ansehen
19.01.2010 16:19 Uhr von iamrefused
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
deutsche?? ich seh nur noch ausländer wenn ich durch die strassen lauf^^
Kommentar ansehen
19.01.2010 16:37 Uhr von flushbox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja ja... die Deutschen Ich bin ja vom Land und gehe persönlich höchstens 1-2 Mal im Jahr zum Arzt. Anders siehts es da mit meinen älteren Mitbewohnern im Dorf aus. Das Sprechzimmer ist dort zu einer Art von Seniorentreff mutiert. Da kennt man sich, tauscht sich aus, jammert und lässt sich dann vom Arzt kurz untersuchen.

Der krasseste Fall, der mir bisher begegnet ist, war ebenfalls ein Rentner. Der gute Mann wanderte tagtäglich von Facharzt zu Facharzt, um über seine Wehwehchen zu klagen. Darauf angesprochen meinte er nur: "Ich hab doch sonst nix zu tun. So bin ich wenigstens beschäftigt".

Jaja... immer diese tollen Statistiken. Nach Alter aufgeschlüsselt wäre das ganze eventuell auch einen Funken interessant...
Kommentar ansehen
19.01.2010 18:33 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habs irgendwo schonmal gesagt Die deutschen sind möchtegern Krüppel!

Während der 60jähriger Grieche aufm Feld arbeitet, heult der 45jährige deutsche Büromensch beim Doc rum und darf ab dann keine Briefe über 50Gramm mehr in Händen halten.
Kommentar ansehen
19.01.2010 20:10 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Ich geh ja schon mindestens 2 mal jährlich allein schon zum Zahnarzt (Vorsorge). Leider effektiv in Wirklichkeit ein paar mal öfter.

Auf 18 mal komme ich zwar trotzdem bei weitem nicht, aber meine krebskranke Mutter ist natürlich dauernd beim Arzt.

Ich denke mal, dass wir in Deutschland eine immer noch relativ gute ärztliche Versorgung haben, die das Leuten wie meiner Mutter ermöglichen und statistisch gesehen deshalb der Arztbesuch relativ hoch liegt. Hat ausnahmsweise nix mit der (vermeintlichen?) Jammerlappenmentalität der Deutschen zu tun.

Dass Haitianer und Ostanatolier da gar nicht erst mithalten können ist doch wohl logo, oder?
Kommentar ansehen
20.01.2010 00:41 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfach: Jeder, aber auch jeder Scheiss ist hier in Deutschland rezeptpflichtig und erfordert damit einen Arztbesuch.
Jeder Besuch beim Facharzt ergibt 2 Arztbesuche, einmal für die Überweisung vom Hausarzt.
Dann noch die Tatsache dass zuviele Unternehmen ab dem ersten Tag eine Krankmeldung wollen:
18,1 - Glückwunsch!
Kommentar ansehen
20.01.2010 13:23 Uhr von Lord_Dragon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist halt Statistik: Nicht jeder geht 18 Mal zum Arzt. Einer geht halt 50 Mal und der andere nur zwei.

Ich bin weitgehend gesund aber ich gehe auch zu den Ärzten.

z.B. 2009
2 x Zahnarzt (Vorsorge), 1 x Augenarzt (Vorsorge), 1 x Hausarzt (Grippe). Das sind vier Mal und dabei war ich ja nicht ernsthalft krank.
Kommentar ansehen
20.01.2010 13:29 Uhr von Lord_Dragon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seniorentreffen: Bei meiner Hausärztin sitzen ständig Senioren. Aus Ihren Gesprächen habe ich mitgekriegt, dass Sie sich in der Praxis treffen, bevor Sie Kaffee trinken gehen...
Kommentar ansehen
20.01.2010 13:32 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lord_Dragon: Naja, das steigert die Lebenserwartung dann wahrscheinlich auch...
Ein bisschen Vorsorge ist nie verkehrt ;-)

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?