19.01.10 12:46 Uhr
 549
 

München: Singles profitieren von steigenden Nebenkosten

In München stiegen und steigen die Preise für Nebenkosten. Nachdem es in der bayerischen Landeshauptstadt ab 1. Januar zu einer Preiserhöhung des Wassers um vier Prozent kam, wird der Strompreis ab März um 1,31 Prozent pro Kilowattstunde steigen.

Bis Ende März bleibt der Gaspreis garantiert konstant. Danach kann es deutschlandweit zu einer Erhöhung um bis zu 15 Prozent kommen. Der Strom- Grundpreis sinkt hingegen. Davon können Singles profitieren. Bei 1.500 Kilowattstunden spart ein Single-Haushalt drei Cent monatlich.

Ein Haushalt mit zwei Personen muss allerdings bei einem Verbrauch von 2.500 KWh 1,06 Euro zahlen. Das entspricht einer Erhöhung von 2,2 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: olaf38
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: München, Haushalt, Single, Strompreis, Gaspreis, Nebenkosten
Quelle: www.abendzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Embargo und Bürgerkrieg: Deutsche Firmen verdienen Millionen mit Syrien
Schuldenberg des deutschen Staates wächst um 15 Milliarden Euro
Bundesagentur: Zahl der Arbeitslosen im September kräftig gesunken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2010 13:14 Uhr von Klassenfeind
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
3 cent (in Worten Cent) im Monat Ersparniss wass soll das sein..?? Hetze gegen Singles ?? Schon vergessen?...Singles haben nur e i n Gehalt(Lohn) zur Verfügung..Verheiratete zwei+Steuerersparniss+(bei Kindern) Kindergeld usw...allein dadurch haben Verheiratete im einzelnen fast das doppelte Nettogehalt(Lohn) zur Verfügung...
Kommentar ansehen
19.01.2010 13:18 Uhr von szFrog6
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
was für eine: sinnlose news.
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:01 Uhr von RainerKoeln
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
WAS??? 3 Cent pro Monat???? Das sind nach meinen Berechnungen 36 cent im Jahr. WOW Ich sollte vielleicht aus Köln wegziehen.
Vielleicht spare ich aber auch 3 Jahre und kaufe mir im Sommer ein Eis, wenn die Inflation die Eispreise bis dahin nicht in die Höhetreibt.
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:01 Uhr von Luetten
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
WOW ganze 3 Cent monatlich.

Und wo liegt nun wirklich der Vorteil?
Singles können tun und lassen, was sie wollen.
Kommentar ansehen
26.03.2010 17:12 Uhr von dummundstruppig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der vorteil beim single er kann im winter die heizung runterdrehen und frieren.
ich hab für letztes jahr fast 500 euro für strom, gas, wasser nachgezahlt und noch nen schönen abschlag obendrauf.
ich weiss jetzt auch warum.
bei mir wird quasi die ganze strasse abgerechnet und davon zahle ich meinen anteil. egal ob ich viel heize oder fast gar nicht.
ich weiss gar nicht wozu ich diese kleinen sensoren an den heizkörpern habe...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Embargo und Bürgerkrieg: Deutsche Firmen verdienen Millionen mit Syrien
Ex-Außenminister Joschka Fischer warnt: "Europa wird Kontinent des Chaos"
New York: Blinde Frau merkt nicht, dass Sohn seit 20 Jahren tot in Wohnung liegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?