19.01.10 12:09 Uhr
 183
 

PR-Stunt um Verkauf des Twitteraccounts von Robert Basic

Der geplante Verkauf des Twitter-Accounts von Robert Basic (@robgreen), zog sich lange hin (ShortNews berichtete). Am heutigen Dienstagmorgen wurde dann Vollzug beim Verkauf des Accounts gemeldet.

So hieß es, dass die Vermittlungsplattform "kaeuferportal.de" den Account von Basic für einen sehr hohen Preis gekauft habe. Der Preis überstieg angeblich sogar Basics Erwartungen.

Wenige Minuten später hieß es dann aber von der Plattform, dass sie Basic seinen Account zurückschenken. Die PR-Aktion beider Seiten war also perfekt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis, Verkauf, Werbung, Twitter, Account, Robert Basic
Quelle: zweinullig.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?