19.01.10 11:37 Uhr
 331
 

Malaysia: Bräutigam täuscht aus Angst vor Hochzeit Verbrechen vor

In Malaysia hat ein zukünftiger Bräutigam Angst vor der Hochzeit bekommen.

Der 27-jährige Mann hat deshalb ein Verbrechen vorgetäuscht und bei der Polizei angeben, er sei einem Raub zum Opfer gefallen, bei dem sein Geld entwendet wurde. Nun könne er den Termin für die Hochzeit nicht einhalten.

Der Polizei war die Anzeige jedoch nicht geheuer und sie verhörten den Mann intensiv. Der Bräutigam legte dabei ein Geständnis ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Angst, Hochzeit, Verbrechen, Bräutigam, Heiraten, Kuala Lumpur
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2010 12:12 Uhr von TwoP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles geplant. Er wollte es doch so.
Kommentar ansehen
19.01.2010 16:23 Uhr von Robman4567
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht ist seine frau ja ein malaysischer drache....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?