19.01.10 11:34 Uhr
 207
 

Roboter-Kinderbett wiegt Schreibabys zurück in den Schlaf

Eine Firma aus Japan hat mit "Suima" nun ein Roboter-Kinderbett auf den Markt gebracht, welches vollautomatisch zu schaukeln anfängt, sobald es Babygeschrei wahrnimmt.

Nun müssen Eltern wegen schreiender Babys nicht jedes mal aufstehen um das Baby wieder in den Schlaf zu wiegen, sondern der Kinderbett-Roboter macht dies ganz automatisch.

Spezielle Sensoren erkennen Babygeschrei und starten automatisch mit dem Wippen, bis das Baby aufhört zu schreien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stanislav
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Japan, Produkt, Roboter, Schlaf, Säugling
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt
Blick-Girl des Tages: Jungfrau Eleonora
Neun deutsche Universitäten gehören zu den besten der Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2010 11:58 Uhr von trendsderzukunft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traum für alle Eltern: Ja sowas hätte glaub jeder gerne der ein kleines Baby Zuhause hat - wenns denn nur auch so gut funktioniert wie im Video...
Kommentar ansehen
19.01.2010 13:13 Uhr von BartoszRozycki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Technik ersetzt Mama: Oje Oje... ist schon cool, was man alles mit Technik so anstellen kann. Aber ob das Gut geht? Denken wir einmal 100 Jahre weiter. 100.000 Babys auf einer Farm und jedesmal wenn die anfangen zu schreien, geht dieses Teil an. Leute...für mich ein Schreckensszenario.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgipfel: Merkel will schnelle Abschiebungen
Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Kanzlerin Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?