19.01.10 11:25 Uhr
 615
 

Türkei: Papstattentäter wohnt nun im 5-Sterne Hotel

Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis, ist der Papstattentäter Mehmet Ali Agca in einem 5-Sterne-Hotel in der türkischen Hauptstadt Ankara untergekommen. Das einfachste Zimmer kostet dort 265 Euro pro Nacht.

Sein Anwalt Gökay Gültekin hat auf Nachfrage mitgeteilt, dass er für Rechnungen im Hotel von Agca aufkommt.

Des Weiteren soll Agca von einem vermögenden Unternehmer eine Villa in Istanbul angeboten worden sein. Dies wurde bisher jedoch nicht bestätigt.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Skandal, Papst, Hotel, Istanbul, Attentäter
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2010 11:47 Uhr von heliopolis
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2010 11:53 Uhr von Pilzsammler
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@heliopolis: Ich gebe dir eigentlich recht.
Aber wenn man es mit seiner eigenene Religion rechtfertig sieht das ganze schon anders aus :)
Kommentar ansehen
19.01.2010 11:56 Uhr von Mancman22
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Interessant, dass es "Kulturkreise" gibt, in denen einerseits feige Mörder und Attentäter hofiert, sogar belohnt werden und andererseits vergleichsweise harmlose Karikaturisten und Schriftsteller auf Todeslisten kommen...

Für jeden gläubigen Christen, eine Beleidigung und fürchterlicher Tritt in den Unterleib!

Nein, nein Freunde, so wird das auch in Hinkunft nix mit Christentum und Islam...
Kommentar ansehen
19.01.2010 11:57 Uhr von Major_Sepp
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
heliopolis: ja genau :-)

Er ist zwar mittlerweile katholisch und bezeichnet sich selbst als Jesus Christus, aber egal....^^

Wirre Aussagen, 1 Mord an einem Journalisten, ein weiterer versuchter Mord, eine von Experten diagnostizierte "schwere antisoziale Störung" usw....

Ich hoffe mal schwer er bekommt deine Unterstützung auch tatsächlich? ^^

[ nachträglich editiert von Major_Sepp ]
Kommentar ansehen
19.01.2010 12:06 Uhr von hi2010
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
man o man: was ist an diese NEWS so interessantes, oder was ist dabei wen er für 500 oder 5000 Euro ein Zimmer mietet, das wurde mich interessieren, oh Papstattentäter hat sich ein Döner gekauft aber schnell die ganze Welt berichten.
Kommentar ansehen
19.01.2010 12:09 Uhr von Ocain
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
interessant ist es zu wissen dass er in rom zum christentum konvertieren möchte. Sollte er dafür nicht gehasst werden ?!
Irgendwas stimmt da nicht^^
Kommentar ansehen
19.01.2010 12:46 Uhr von xjv8
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
sage mal einer, dass sich Verbrechen nicht auszahlen. Unabhängig davon, der war 30 Jahre im Knast, es sei ihm gegönnt.
Kommentar ansehen
19.01.2010 12:53 Uhr von Faceried
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Mancman22: Er hat seine Strafe abgesessen also kann er nun tun und machen was er will und wann er es will. Er ist ein freier Mann.
Kommentar ansehen
19.01.2010 13:39 Uhr von Mancman22
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Faceried: Selbstverständlich!!

Ändert aber meines Erachtens nichts an der Tatsache, dass er ein Mörder ist, der nebenbei ein Kirchenoberhaupt töten wollte und jetzt von diversen "Interessensgemeinschaften" für ihre Zwecke eingespannt wird...

...und man muß nicht vom diplomatischen Dienst sein, um voraussehen zu können, dass das für die Christlich - Islamische Freundschaft nicht förderlich sein wird!

Ich bin kein praktizierender Christ, aber ich sehe die Fundamentalisten schon wieder aus ihren Löchern hervorkriechen..
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:21 Uhr von hi2010
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Mancman22: Was wurde man in ein Demokratischen Land wie Deutschland mit diesen man machen.

man ihr schreibt so ein misst einfach nicht zufassen.
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:32 Uhr von Muay_Boran
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das geld für den Attentat muss ja noch irgendwo sein, oder denkt ihr die Geheimregierungen haben ihn nicht bezahlt.

Es gibt aber auch bestimmt Menschen die seine Tat gutheißen und ihm mit Geld unter die Arme greifen werden. Oder aber er hat in den 30 Jahren im Gefängis gearbeitet und wollte mit dem Geld das er bekommen hat (was sicherlich nicht viel ist) und dem Entlassungsgeld (Falls es sowas in der Türkei gibt) sich einen schönen Abend gönnen. Ich glaub nicht das die Betten in Türkischengefängnissen sehr bequem sind.

Ich gönn´s ihm auch wenn er dabei war einen Menschen zutöten. Aber wenn sein Opfer ihm verziehen hat, dann kann ich das als aussenstehender auch machen.

Viel spaß und nicht rückfällig werden ;)

[ nachträglich editiert von Muay_Boran ]
Kommentar ansehen
19.01.2010 19:41 Uhr von Mancman22
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ hi2010 aus deinem Kommentar entehme ich, dass du meine Posts nicht verstanden hast...
Kommentar ansehen
20.01.2010 16:53 Uhr von Der_Krieger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hollywood: Warum wird nicht erwähnt das Agca in seiner eigenen Verfilmung mitspielen soll und dafür aus Hollywood eine zahlung erhalten hat? In den News kommt es so rüber als wäre der Finanzierer des Hotelaufenthalts ein Türkischer Unternehmer.
Kommentar ansehen
25.01.2010 01:32 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe nur das viele geteilter Meinung sind :): dieser Verbrecher wurde in die Türkei geschickt und nach dem er seine Strafe abgesessen hat , versucht jetzt die Türkei ihn weiterhin zu belasten , aber dieser Verbrecher hat ja Verbündete , bald wird er auch bestimmt eine gute Waffe zugesteckt bekommen , allein seine art wie er sich so Verhält , zeigt mir das er kein gesunden Menschenverstand hat , und die jenigen die mit dem noch was anstellen wollen gibt es genug ! einen Film über den Attentat , und die Hintergründe ?
Eher das Gegenteil soll erreicht werden , noch mehr Religionskrieg . Aber die Ihn Schützen und sich Ihren Profit durch diesen Kranken erhofen , müssen schnell Reagieren , die Türken wollen Ihn los werden , egal wie !

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?