19.01.10 09:49 Uhr
 10.465
 

Kanada: 16-Jähriger soll Familienkatze sexuell missbraucht haben

Ein kanadischer Teenager wurde am letzten Wochenende festgenommen, weil er versucht haben soll, Sex mit der Familienkatze zu haben. Angezeigt wurde der Junge von seiner Mutter, nachdem diese Beweise gefunden hatte, dass die Katze sexuell missbraucht worden sein musste.

Die Katze soll in einer Notfallambulanz für Tiere genauer untersucht worden sein. "Einem Tier unnötigen Schmerz und Leiden zugefügt zu haben", lautet unter anderem die Anklage. "Das ist ein schweres Vergehen", kommentierte der zuständige Staatsanwalt den Fall.

Der 16-Jährige wird bis zum 18. Februar in einer Anstalt für Jugendliche bleiben. An diesem Tag soll eine Verhandlung stattfinden, in der es um eine mögliche Kautionszahlung geht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Familie, Missbrauch, Kanada, Katze
Quelle: thechronicleherald.ca

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburger will Zigarettenrauch in Auto vertreiben - Duftspray löst Explosion aus
Empörung in Neuseeland: Tierpräparatorin macht aus toter Katze Handtasche
Kanada: Gold im Po geschmuggelt? Mitarbeiter vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2010 09:52 Uhr von Jaecko
 
+62 | -6
 
ANZEIGEN
Wäre man jetzt gemein dann könnte man jetzt was über die Grösse seines *** sagen... wenn der in ne Katze passt....
Kommentar ansehen
19.01.2010 09:56 Uhr von DeepForcer
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
lol: jetzt sitzt der erst mal 1 monat im knast bis es zur kaution kommt?

der ist bestimmt die Lachnummer 1 dort.

[ nachträglich editiert von DeepForcer ]
Kommentar ansehen
19.01.2010 09:58 Uhr von midgetpirate
 
+6 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2010 10:01 Uhr von Unrockstar
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Also: viel erschreckender finde ich vor allem, dass er von seiner eigenen Mutter angezeigt wurde. Aber da ist scheinbar auch einiges in der erziehung schief gelaufen.
Kommentar ansehen
19.01.2010 10:03 Uhr von Pika7
 
+47 | -1
 
ANZEIGEN
Sex mit Hausakatze? Ich halte das für ausgeschlossen. Katzen sind sehr wehrhaft, wenn ihnen etwas nicht passt. Das gilt selbst für sonst äußerst zahme und liebenswürdige Tiere zu. Außerdem dürfte es schon rein anatomisch einfach nicht passen.
Kommentar ansehen
19.01.2010 10:12 Uhr von JustMe27
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Halt ich auch für Unwahr Jeder, der schon mal eine Katze zu etwas zwingen wollte (z.B. Baden, bei freilaufenden Persern leider nötig und das sind gutmütige Dumpfbacken) wird den berühmten "28-Pfoten-und-5-Köpfe-Effekt" kennen. Vom Einsatz der Krallen und Zähne mal ganz abgesehen. Das einzige, was ich mir vorstellen könnte, ist, er hat die Katze betäubt oder eingewickelt (Praxis bei Tierärzten, die Katze wird in ein Tuch gewickelt und nur der zu behandelnde Körperteil und der Kopf zum Atmen schauen noch raus)
Kommentar ansehen
19.01.2010 10:30 Uhr von kingoftf
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
hat er aber was verwechselt mit dem Ausdruck Muschi oder Pussy
Kommentar ansehen
19.01.2010 10:40 Uhr von 117
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kanada: Es ist leider gang und gäbe in Kanada, das den dortigen *Haus*-Katzen schon recht früh die Krallen operativ entfernt werden.
Damit die z.B. die Möbel etc. nicht kaputt machen.
Die Typischen reflexe der Katzen, z.B. am Kratzbrett kratzen bleiben zwar erhalten, diese Katzen *streicheln* dann aber quasi nur noch die Oberfläche.
Könnte ja auch in diesem Falle gewesen sein, so dass die Gegenwehr der Katze relativ Harmlos war.
Kommentar ansehen
19.01.2010 11:06 Uhr von DaAliG
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Oha das muss eine haarige Sache gewesen sein. Naja vielleicht wars ja auch eine von diesen häßlichen nackten Pussies...

Die ist jetzt bestimmt beim Tierpsychologen um ihre Vergewaltigung zu verarbeiten.

Schrecklich sowas.
Kommentar ansehen
19.01.2010 11:26 Uhr von annihulation
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
dann: steht demnächst in der BILD wieder Katzenbaby mit Menschengesicht erschüttert die Welt
Kommentar ansehen
19.01.2010 11:53 Uhr von Nordwin
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Find ich irgendwie nicht lustig sondern eher traurig. Verstehe nicht wie manche ihre witze drüber machen können.

und dass die mutter den angezeigt hat find ich irgendwie nicht sonderlich schlimm, mit katzen quälen fängt es an aber wann soll die mutter dann wen einschalten? sobald er anfängt seine kleine Schwester zu vergewaltigen, oder eine mitschülerin? und dann heißt es: Warum hat die Mutter nix gemacht als er "nur" Katzen quälte... doofe Mutter die ist daran schuld. (Muss ja nicht sein dass er auf Katzen steht, kann auch sein dass er es einfach liebt Macht auszuüben)
Kommentar ansehen
19.01.2010 11:59 Uhr von Rex8
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Wetten: gegen ende Februar bekommt die katze 5 junge mit je einem menschlichen Kopf?!
Kommentar ansehen
19.01.2010 12:07 Uhr von Suppenhund
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Familienkatze? Inzest ist in Deutschland strafbar. Er hätte auch irgendein Flittchen von der Straße nehmen können.
Kommentar ansehen
19.01.2010 12:12 Uhr von iamrefused
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
schön für ihn: er kann auhc gleich seinen vogel durchvö....
Kommentar ansehen
19.01.2010 12:22 Uhr von ernibert
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
lol: das sollte er mal bei meinem kampfstubentiger wagen,da wäre der sack aber ab!!!! der hat letztens dem tierarzt nen blutigen unterarm verpasst als er ihm ne spritze geben wollte^^
Kommentar ansehen
19.01.2010 13:44 Uhr von tolliq
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wie krank ist diese Welt? Das sich ein 16 Jähriger an eine Katze vergeht o.Ô Omg. Soll der doch zu eine Schl****
gehen oder sonst was. Wie gestoert muss man sein. Auf dieser Welt gibts echt keine Grenzen mehr. Sinnlose
Scheiße.
Kommentar ansehen
19.01.2010 13:53 Uhr von tolliq
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wie krank. Da merkt man wieder das die Menschheit total
verblödet. Wie kann man eine Katze misshandeln?

Aber wenn welche Musik Downloaden dann kann man
ja schon in Knast kommen.


Sinnlose Scheiße
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:15 Uhr von szFrog6
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das muss: ja ne große Katze gewesen sein...
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:26 Uhr von Pitbullowner545
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der tat sind katzen viel zu klein, bei Hunden und Pferden mag das problemlos gehen aber NICHT bei Katzen

ergo vergewaltigung und Tierquälerei, und entsprechende strafe, ZooSadismus ist nicht zu Tolerieren..

allerdings ist die news hier mist, in der quelle steht ganz klar das der Junge bereits wegen vergewaltigung vorbestraft ist, das gehört defintiv! in die news

The boy has been charged with sex offences before.
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:54 Uhr von gowron0030
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
haha: na manche die sex life erleben wollen und schlecht ne möglichkeit haben suchen sich den einfachsten weg . wenn ihr spitz seid auf ne frau und keine zur hand macht ihr doch auch 5 gegen willie oder ? wer hat nicht schonmal sein glied irgendwo reingesteckt oder irgendwelche sachen gemacht (kopfkissen gepoppt oder gurke in po etc ) er wollte in schule bestimmt angeben das er besonders enge muschi geknallt hat :-(

ich stell mir grad bildlich das verstörte gesicht(weit aufgerissne augen und mund ) der katze vor als er sein pippieman auspackte und sie pimperte

und muss abfeixen... ehrlich
Kommentar ansehen
19.01.2010 16:10 Uhr von Herr_Gott
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Den Menschen: möchte ich sehen der es schafft, eine Katze zu etwas zu zwingen. Entweder war die Katze gelähmt oder was weiß ich...
Kommentar ansehen
19.01.2010 16:13 Uhr von Skirge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Katzensex hin oder her....dass ihn die eigene Mutter anzeigt....krass

Nichts desto trotz.....die Aktion war wohl fürn Arsch....im wahrsten Sinne des wortes
Kommentar ansehen
19.01.2010 16:16 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mich hüten mit sowas wichtigem einer Katze zu nahe zu kommen die angepisst ist.

Meine hat mal dafür gesorgt das mein Arm geschient werden musste. Das kommt davon wenn man ihr helfen will. ^^
Kommentar ansehen
19.01.2010 16:21 Uhr von Pitbullowner545
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wie: war das? Hunde haben Besitzer

Katzen haben Personal
Kommentar ansehen
19.01.2010 21:26 Uhr von Cdt_Bakar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krank: Das ist doch krass, dass die Mutter den anzeigt.
Die liebt ihre Katze mehr als ihren Sohn.
Klar der Sohn ist total krank oder einfach nur notgeil, aber sie hätte ihn auch zu einem Pyschater schicken können.
Anstatt ihn anzuzeigen, die Kaution geht letztendlich von seinem Taschengeld weg, welches die Mutter ihm gibt.

Vielleicht hätte Kalwi von Sat1 helfen können ;D

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgipfel: Merkel will schnelle Abschiebungen
Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Kanzlerin Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?