19.01.10 09:44 Uhr
 7.428
 

Fußball: Wer ein Phantom-Tor erzielt, bekommt freien Eintritt in Frankfurt

Der FSV Frankfurt nimmt das Phantom-Tor vom vergangenen Sonntag, welches der MSV Duisburg erzielte, locker.

Man geht sogar soweit, dass man den eigenen Fans freien Eintritt gewährt.

Dafür müssen die Fans bei einem Lattenschießen die Latte treffen und der Ball muss ins Spielfeld zurück springen. Nur mit einem solchen Phantom-Tor bekommt man die Freikarte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, MSV Duisburg, Eintritt, FSV Frankfurt
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2010 10:03 Uhr von Magman1711
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Coole Aktion zumal es im Endeffekt auch keinen Unterschied macht, ob man 4:0 oder 5:0 verliert...
Kommentar ansehen
19.01.2010 10:29 Uhr von Doc1899
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@Magman: Deine Aussage stimmt nur, wenn es sich um ein einzelnes K.O. Spiel handeln würde. Bei allem anderen wirkt sich aus. So waren schon desöfteren die Torverhältnisse am Ende der Saison entscheiden. So kann ein Tor mehr oder weniger zwischen zwei Ligen entscheiden, egal ob es um Auf- oder Abstieg geht.
Kommentar ansehen
19.01.2010 11:43 Uhr von CAA
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2010 12:04 Uhr von Amdosh
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@ CAA: Es ist ein Phantomtor, wenn nur die Schiedsrichter es sich eingebildet haben ...
Die Kameras haben es hier als das gezeigt, was es halt war, ein Lattentreffer und Rückflug ohne als Tor überhaupt in Betracht zu kommen ...

Und grummel, ich halte nichts von Fussball aber schreibe in so einen Beitrag.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?