19.01.10 09:10 Uhr
 16.498
 

USA: Bro´Sis-Sängerin Indira am Flughafen von Miami festgenommen und abgeschoben

Indira Weiß, frühere Sängerin der Band Bro´Sis, wurde am Flughafen von Miami festgenommen, weil sie keine Arbeitsgenehmigung hatte. Indira sollte, so der Vorwurf, für einen deutschen Fernsehsender in den Vereinigten Staaten beruflich unterwegs sein.

Dies entspreche jedoch nicht der Wahrheit, wie Indira beteuerte, sie wollte nur eine Woche Urlaub bei einem Bekannten in Miami machen. Sie wurde am darauf folgenden Tag wieder nach Deutschland abgeschoben, verbrachte die Nacht jedoch in einer Zelle am Flughafen.

Sie schaffte es, ihr Fotohandy, das sie in ihrem Slip versteckte, in die Zelle zu schmuggeln und konnte die miserablen Zustände dort aufnehmen. Indira hat bereits einen Rechtsanwalt eingeschaltet und wird gegen die Vorgehensweise der Amerikaner vorgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Flughafen, Sänger, Miami, Indira Weis, Bro´Sis
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2010 09:37 Uhr von NewsJunky
 
+45 | -17
 
ANZEIGEN
Supi !?! [Quote]
ihr Fotohandy, das sie in ihrem Slip versteckte
[/Quote]

Vibrationsmodus war angeschalten :-)

*schmunzel*

[ nachträglich editiert von NewsJunky ]
Kommentar ansehen
19.01.2010 09:39 Uhr von RainerKoeln
 
+49 | -23
 
ANZEIGEN
wer: ist brosis und wer ist indira.
Kommentar ansehen
19.01.2010 09:47 Uhr von AccAkut
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
nur ein: Casting-Küken, das mal wieder ein wenig im Rampenlicht stehen möchte. Passiert doch jeden Tag zig Deutschen, dass sie, aus welchem Grund auch immer, für ein paar Stunden festgehalten werden.

Macht nicht den Fehler, mit einem Stempel von Jordanien da einzureisen...
Kommentar ansehen
19.01.2010 09:53 Uhr von journalist2010
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
ist das ne arme pr news? oder nur alltag aus dem land der schikanen...fragen über fragen


aber ich meine ein land in dem man eine stunde vor und nach landeanflug nicht mehr aufstehen darf keinen laptop auf dem schoß haben darf kein handy und keine decke ..und wenn man zu lange auf klo bleibt betäubt wird die schieben auch arme Z-Promis ab...
Kommentar ansehen
19.01.2010 10:00 Uhr von mcSteph
 
+17 | -18
 
ANZEIGEN
Das ist einer der Gründe: Warum ich dort nicht hin möchte.
Die spinnen - die Amis!
Kommentar ansehen
19.01.2010 10:11 Uhr von danim1980
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Das Flughafenpersonal hatte bestimmt mal ihre "Musik" gehört...da ist eine Abschiebung und eine Nacht in der Zelle absolut gerechtfertigt.

Ansonsten absoluter BILD Mist !!!
Kommentar ansehen
19.01.2010 10:34 Uhr von shortlaester
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
Es gibt für mich zwei kaputte Länder: USA und GB. Beide mit einem Maß an Paranoia, das nicht mehr gesund ist. Deswegen will ich niemals in eines der beiden Länder. Sollen die USA auf ihrer Drecksinsel bleiben und sich gegenseitig wegparanoien!
Und so ein Staat will etwas von Demokratie, Rechtsstaat und Freiheit erzählen. Mittlerweile ist es doch dort normal, verhaftet zu werden... Manmanman... Kaputte Deppen!
Kommentar ansehen
19.01.2010 10:51 Uhr von norge
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Verstehe nicht warum Magier47058: soviele minus für seine news bekommt. einige scheinen minus zu geben, weil ihnen der inhalt nicht gefällt. es sollte aber wohl doch das journalistische bewertet werden... oder liege ich da falsch?
Kommentar ansehen
19.01.2010 11:32 Uhr von best2000
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
War ja klar das manche Oberschlauen hier gleich wieder gegen die USA wettern. Wenn ihr euch die Quelle mal genauer durchgelesen hättet dann hättet ihr auch den Hinweis auf einen anderen Link http://www.bild.de/...
neben dem Quellartiken entdeckt, in dem von ganz anderen Indira Plänen die Rede ist..

Unter dem Verdacht das einer mit einem Touristenvisum einreist um zu arbeiten würde kein Land einen Menschen in sein Land einreisen lassen, im übrigen auch nicht Deutschland.
Also lasst diese ständigen allgemeinen USA Beschimpfungen. Es nervt nur noch...

Wer sich an bestimmte Regeln hält sollte in jedes Land rein kommen...ansonsten hat er was falsch gemacht...
Kommentar ansehen
19.01.2010 12:04 Uhr von roffelo
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
die amis: ziehen die abschiebung wenigstens kompromisslos durch.... das vermisse ich in anderen ländern der westlichen welt.
Kommentar ansehen
19.01.2010 12:11 Uhr von ernibert
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
billige pr: und bild als quelle.und das handy wurde bei der leibesvistation natürlich nicht gefunden...wer soll das denn glauben................
Kommentar ansehen
19.01.2010 12:12 Uhr von Bezerk
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ shortlaester: hmm is doch mal wieder komisch wieviel erfahrung du doch hast um so einen komment abzugeben ich mein immerhin warst du ja schon oft in einem der beiden länder und weisst wie die menschen dort ticken richtig? und achja diese indira war doch IN miami und nicht die amis bei ihr oder also waren sie doch auf ihrer "scheiss insel" geblieben die ja doch eher eigenlich ein kontinent ist der die fläche von europa ums mehrfache übersteigt wenn ich in erdkunde damals richtig aufgepasst hatte....was ich dir ans herz legen will mein freund ist schalt dein gehirn ein informier dich richtig über das was in der welt vor sich geht und DANN poste deine meinung sachlich alles ander zeigt nur wie ebärmlich du eigentlich bist PEACE OUT
Kommentar ansehen
19.01.2010 12:31 Uhr von k55
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist daran falsch? Was ist eigentlich an der Vorgehensweise der Amis falsch?
Wer immer Sie auch ist: Sie hat absichtlich falsche Angaben gemacht und wurde abgeschoben. Meiner Meinung nach richtig so.
Ausserdem: Wie hat sie sich so eine Zelle vorgestellt? 5-Sterne-Hotel?
Kommentar ansehen
19.01.2010 12:44 Uhr von vZero
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: und davor titelt die bild, dass sie auswandern wollte... also was jetzt - urlaub, auswanderung oder arbeit für einen deutschen sender?
http://www.bild.de/...
Kommentar ansehen
19.01.2010 12:50 Uhr von fallobst
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ok, vertauschen wir mal kurz was: anstatt usa sind wir in deutschland.
und anstatt dieser tussi haben wir einen türken ohne arbeitsgenehmigung oder visa...
seine daten werden überprüft und er wird danach abgeschoben.

wie viele von euch würden sich jetzt darüber aufregen?
ich hoffe jetzt merkt ihr wenigstens was. denkt mal nach bevor ihr euch lächerlich macht....
Kommentar ansehen
19.01.2010 13:10 Uhr von findeklee
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Habe mir mal die Fotos angeschaut
Ich musste da schon lachen:
wenn ich mir die "Posen" vorstelle wie sie sich selbst beim "zusammenbrechen" und am Wasserhahn geknipst hat!

(mein Favorit ist "heulend", mit einer E-Zahnbürste in der linken Hand , das Gesicht halbverdeckt (natürlich nicht nur mit der Hand sondern auch mit der Zahnbürste) und den rechten Arm nach oben gestreckt und Handy auf sich gerichtet -)

"„Am Schluss war ich nervlich fix und fertig und habe nur noch geheult“" aber Fotos machen ging noch - weiß nich, wenn ich nervlich am Ende bin und zusammenbreche, habe ich nicht so die Energie mich selbst zuknipsen.

(hm..... wobei... meine Freundin hatte sich im Dezember von mir getrennt und während ich arbeiten war die Wohnung leer geräumt... das wären lustige Bilder gewesen.... ich auf dem Boden am heulen)

oh ich sehe gerade da kommen noch Fotos in Strapsen YEAH
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:44 Uhr von Ausland
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
echt? [quote](hm..... wobei... meine Freundin hatte sich im Dezember von mir getrennt und während ich arbeiten war die Wohnung leer geräumt... das wären lustige Bilder gewesen.... ich auf dem Boden am heulen) [/quote]

echt - ich dachte so was gibts nur im Kino...

Also Bild ist PRO USA nur für den Fall, dass das noch niemand gemerkt hat - man sollte halt nicht einem Massenblatt anvertrauen, dass man in den USA jobben möchte und dann mit einem Touristenvisa einreisen - das hat vielleicht vor 9/11 funktioniert aber mittlerweile holen die sogar junge Menschen aus Sprachschulen raus, die nicht mit einem Studentenvisa sondern Touristenvisa eingereist sind! Ich kann mich noch an das Photo der Dänin erinnern, die Ihr Visa um einen Tag überzogen hat, die ist mit rotem Jumpsuit und Ketten an den Füssen in den nächsten Flieger gesetzt worden...

ABER: Ich war in den USA als die illegalen gestreikt haben, da waren alle MC Donalds, Burger, Kentucky Fried etc etc etc geschlossen, weil alle Illegalen Einwanderer auf die Strasse gegangen sind....

Das mit der "Sängerin" war halt ein bisschen Show...
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:55 Uhr von Pitbullowner545
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ist: doch unter garantie alles fake

vermutlich stammen dei fotos aus ner abstellkammer in Deutschland..
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:57 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@best2000: Dennoch gilt die Unschuldsvermutung: Die ist zwar in den USA nicht (mehr) so explizit gesetzlich verankert, aber deswegen jemanden in eine miserable Zelle zu stecken, ist nicht State of the Art im Jahre 2010.

Die Einreise zu verweigern, ist eine Sache, jemanden festzusetzen eine andere. Noch dazu, wenn dieser Jemand aus Deutschland kommt!
Ich möchte nicht wissen, was los wäre, wenn wir einen US-Amerikaner nicht ins Land lassen würden, weil wir seinen offiziell gemachten Angaben nicht trauen. Und wenn wir ihn dann noch dazu schlecht behandeln und in eine miese Zelle stecken würden.
Da wäre wohl vom Botschafter eine Entschuldigung fällig.

Außerdem dürfte eine Arbeitsgenehmigung für eine Deutsche, wenn sie denn wirklich für einen deutschen Sender tätig sein wollte, ohnehin nur eine Formsache sein.

Wenn man ein dauerhaftes Verbleiben verhindern wollte, könnte man ganz einfach auf die Illegalität eines weiteren Verbleibens hinweisen. Ich glaube nicht, dass jemand, der auf Öffentlichkeit angewiesen ist, daraufhin abtaucht. Noch dazu, wenn eine odrnungsgemäß in den USA gemeldete und ansässige Schwester ihr eine Wohnung besorgt hat, der Weg also nachvollziehbar ist.

Was da fehlt, ist schlicht und einfach Höflichkeit.
Und dieses fehlen kann man den USA schon vorwerfen.
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:33 Uhr von stern010479
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hallo ? Das feldbett ist doch noch Luxus. Habe bei der Bundeswehr 2 Wochen im Zelt bei 5 Grad auf dem Boden geschlafen und nur diese 1cm Isomatte unter mir. Ausserdem waren es mal 3 Wochen auf Feldbetten bei einer anderen Übung.

Aber wer nur Daunenfedern, Kaviar und Lachshäppchen gewohnt ist, für den ist das auch schon zu viel.
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:41 Uhr von stern010479
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hallo ???? Habe beim Bund 3 Wochen bei 5 Grad plus auf dem Waldboden gepennt, nur die cm dünne Isomatte unter mir. Und die beschwert sich über dieses Luxusbett dort ?
Naja, wer Daunenfedern, Kaviar und Schampus gewohnt ist, der hat nach einer solchen nacht natürlich beschwerden.
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:53 Uhr von CrazyWolf1981
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Amis: machens richtig. Was wir so alles ins Land lassen, is ja nicht mehr feierlich.
Vielleicht schauen die Amis ja auch unser DSDS und Co und setzen die Teilnehmer auf die Terror-Liste.
Kommentar ansehen
19.01.2010 16:08 Uhr von IceDevilHH81
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also Ich hab die News schon gestern gesehen... erstmal halte ich das mit dem Handy für unwarscheinlich... dann sieht man sie auf einem der Bilder mit E-Zahnbürste und ihrem Schminktäschchen... ich habe noch nie gehört das man solche Sachen in eine Zelle mitnehmen darf...und die Bilder sind ja wohl mehr als dramatisch gestellt!

Hier will sich nur ein C-Promi.... der nicht mal C-Promi ist wichtig machen.
Kommentar ansehen
19.01.2010 18:13 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sie gesungen hätte oder ihr Demoband angespielt hätte, wäre sie jetzt unter Terrorverdacht. Anschuldigung: Sie hätte versucht mit einer Schallwaffe einen Anschlag zu verüben.
Kommentar ansehen
19.01.2010 18:29 Uhr von Jorka
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Am besten: wenn man kann gar nicht erst in die USA reisen, wenn die Tourismuszahlen rapide fallen werden die umdenken müssen.

Scheiss Paranoia!

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?