18.01.10 21:30 Uhr
 499
 

Schweden: Internetanbieter will Daten von Torrentseiten-Inhaber schützen

In Schweden wurde die Intellectual Property Rights Enforcement Directive (IPRED) eingeführt, wodurch Rechteinhaber lediglich eine Unterschrift eines Richters benötigen, um die Daten, die zu einer IP-Adresse gehören, von den Internetanbietern zu bekommen.

Die Antipiraterie-Organisation Antipiratbyrån wollte nun die Daten des Betreibers des Torrent-Trackers SweTorrents, der gleichzeitig auch ein Filesharingsportal betreibt, von dem schwedischen Internetanbieter TeliaSonera.

Der Internetanbieter verweigerte allerdings die Übergabe der Daten, da die IPRED gegen die EU-Datenschutzrichtlinie verstoße.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Daten, Schweden, Schwede, Torrent, Internetanbieter, Inhaber
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jordanien: Islamkritischer Journalist Nahed Hattar auf dem Weg zum Gericht erschossen
Verfassungsschützer: Größte Gefahr geht von Linksextremen aus
Viele bayerische Männer belästigen Frauen auf dem Oktoberfest sexuell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2010 09:12 Uhr von crackm4n
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jordanien: Islamkritischer Journalist Nahed Hattar auf dem Weg zum Gericht erschossen
Verfassungsschützer: Größte Gefahr geht von Linksextremen aus
Rechtsextremismus: Immer mehr Flüchtlingsheime brennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?