18.01.10 16:56 Uhr
 618
 

Schauspieler spielten Trink-Stück zu realitätsnah - Einer ist im Krankenhaus

Deutsche Schauspieler haben bei der Lesung der "Reise nach Petuschki" einen Selbstversuch vorgenommen und die Sauftour des Stückes mit echtem Wodka nachgespielt.

Die Darsteller stolperten und waren nicht mehr in der Lage deutlich zu sprechen. Für einen der Schauspieler endete das Stück im Krankenhaus.

Der Intendant Oliver Reese sagte, dass das Motto "Wir lesen diesen wunderbaren Text und trinken was" zu ernst genommen worden ist und so nicht mehr vorkommen wird. Dies habe er den Schauspielern auch mitgeteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schauspieler, Alkohol, Krankenhaus, Stück, Wodka
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker: Facebook-Post sorgt für Lachkrämpfe
Australien: Mann findet nach Einspringen eines für ihn Zahlenden tolle Notiz
USA: Vielgehasster "Pharma-Wucherer" versteigert einen Faustschlag in sein Gesicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2010 17:03 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hahahahaha D a s Ergebnis hätte man vorher schon Erahnen können...Trotzdem war die Vorstellung bestimmt Lustig...lol
Kommentar ansehen
18.01.2010 23:04 Uhr von lie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich könnte wetten, dass das die witzigste aufführung überhaupt war und jetzt wollen sie das direkt verbieten? wie laangweilig

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise
Mönchengladbach: Dieb will wegen Schuss in Hoden durch Polizist Schmerzensgeld
Nena geht zum ersten Mal auf USA-Tournee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?