18.01.10 15:57 Uhr
 765
 

OSZE: Türkei sperrt 3.700 Internetseiten

Laut der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) soll in der Türkei der Zugriff auf 3.700 Webseiten blockiert sein. Betroffen von der Sperre ist unter anderem auch das Portal YouTube.

Das Gesetz 5651, auch bekannt als das türkische Internetgesetz, soll nicht nur die Meinungsfreiheit einschränken, sondern auch das Recht, sich zu informieren, behindern. Die Sperren würden oft aus politischen Gründen, oder auch aus reiner Willkür erfolgen, so ein OSZE-Mitarbeiter.

Dass die Meinungsfreiheit in der Türkei beschränkt wird, befürchtet man unter anderem auch deshalb, weil der Medienkonzern Dogan, der ausländische Anteilseigner hat, eine Steuerstrafe von 3,3 Milliarden Euro an den türkischen Staat zahlen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Türkei, Sperre
Quelle: www.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiheitsindex 2016 - Deutsche haben mehr Angst ihre Meinung zu äußern
USA: Mediziner glaubt, Donald Trump war in TV-Duell auf Kokain
Prediger Fethullah Gülen: "Ich habe den politischen Islam immer abgelehnt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2010 16:25 Uhr von sexyyeah
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
ja gut ich frag mich ob auch die videos auf youtube oder google zensiert wurden ... wo man ne anleitung fürn bombenbau kriegt.... oder die wo man rassistische "meinnungsfreiheit" von sich gibt....

als ob deutschland nix zensiert.......allein bei fast jedem film fehlen 20 min die zensiert wurden ^^

regt mich voll auf!

[ nachträglich editiert von sexyyeah ]
Kommentar ansehen
18.01.2010 16:30 Uhr von selphiron
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Also das mit Dogan ist eine andere Geschichte.Und sonst sind da überwiegen Pornoseiten gesperrt...aber die die da ran wollen kommen auch da ran..von daher nutzt es leider nicht viel.außer halt dem Ruf der Türkei zu schaden.Deswegen ist die Opposition auch still.
Kommentar ansehen
18.01.2010 16:34 Uhr von esopherah
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
und trotzdem: wollen wir sie in die eu lassen und machen mit ihnen "besondere" partnerschaften...
Naja in de sind die selben antidemokraten am werk.
Kommentar ansehen
18.01.2010 17:49 Uhr von Rupur
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@MacClouds: Jugendschutz? Wenn ich mir jetzt ein Spiel ab 18 kaufe dann ist das total geschnitten. Obwohl es ab 18 ist? D.h. man schreibt erwachsenen Menschen vor was sie sehen dürfen und was nicht? Das ist Zensur. Das gleiche gibt es auch in Filmen.

Tja, in dieser Sache ist der einzige Unterschied zwischen Deutschland und Türkei:

Türkei nennt das Zensur
Deutschland nennt das Jugendschutz
Kommentar ansehen
18.01.2010 18:26 Uhr von hi2010
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Das kommt: in Deutschland auch noch.
Kommentar ansehen
18.01.2010 18:28 Uhr von heliopolis
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Klar: Die mussten das machen, denn Zensur ist eine der Hauptaufnahmekriterien für den Beitritt in die EU. :-s
Kommentar ansehen
18.01.2010 19:11 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Okay: "Das Gesetz 5651, auch bekannt als das türkische Internetgesetz, soll nicht nur die Meinungsfreiheit einschränken, sondern auch das Recht, sich zu informieren, behindern."

jetzt ist Feierabend. Die Türkei entwickelt sich allmählich zu so einer "erstklassigen Demokratie" wie Russland. (P.S da bei meinen letzten Kommentaren manche Leute nicht fähig waren zwischen den Zeilen zu lesen und mich angegriffen haben. DAS WAR IRONISCH, d.h wenn ich schreibe "erstklassige Demokratie" meine ich das Gegenteil davon. Wer nicht weiß was Ironie ist bitte bei Wikipedia nachschlagen). Jetzt sollte wirklich dem letzten klar geworden sein ,dass die Türkei nicht reif für die EU ist. Ich weiß noch nicht einmal ob eine "priviligierte Partnerschaft" mit so einem Land möglich ist. Schließlich ist die "freie Meinungsäußerung" ein elementares Menschenrecht. Wir nehmen ja schließlich auch nicht den Iran, China oder Russland in die EU auf (übrigens Länder die ebensowenig wie die Türkei in Europa liegen).

[ nachträglich editiert von Tuerkeinewsliebhaber ]
Kommentar ansehen
18.01.2010 21:30 Uhr von sexyyeah
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@türkeinewsliebhaber: ich weiss gar nicht mehr bei wievielen nachrichten du sagst "türkei darf nicht mehr in die eu".... sogar bei nachrichten die gar nix damit zu tun haben..... musste jetzt grade wieder voll anfangen zu lachen... weil ich langsam auch denke das du es ironisch meinst :D so sinnlos kann man doch gar nicht reden :D
Kommentar ansehen
18.01.2010 21:54 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ sexyyeah: Ich denke das ich auch eine "priviligierte Partnerschaft" ablehne habe ich noch nicht erwähnt. ;-)

"so sinnlos kann man doch gar nicht reden :D "

Wenn jedem alles egal ist, dann geht dieses Land den Bach runter und durch den Beitritt der Türkei auch die EU. Wenn es in Deutschland eine Volksabstimmung zu dem Thema gäbe (um die Türkei aufzunehmen müssten ja ALLE Mitglieder zustimmen auch Deutschland) müsste man sich über diese schwachsinnigen Beitrittsforderungen nicht aufregen. Es bräuchte nicht so viel gequatscht, geschrieben und gelabert werden. Man könnte einmal zur Wahlurne gehen und die Sache wäre gegessen.

"sogar bei nachrichten die gar nix damit zu tun haben"

/Ironie on/ Nein das hat natürlich gar nichts damit zu tun. Menschrechtsverletzungen am laufenden Band, innere Unruhen zwischen Kurden und Türken. Alles vollkommen egal bei einen EU BEITRITTSKANDIDATEN. /Ironie off/
Wenn die Türkei nicht in die EU wollte, dann wären mir diese Nachrichten auch sehr viel egaler und ich würde mit einem bemittleidenden Lächeln darüber hinwegsehen. Da die Türkei jedoch in die EU will und damit auch EU Steuermittel oder wie manche sagen EU Hartz4 bekommen will, ist so etwas schon wichtig. Denn wenn man solche Nachrichten liest kann man sich schon die Frage stellen ob die Steuern die man zahlt an die richtigen Stellen fließen.

[ nachträglich editiert von Tuerkeinewsliebhaber ]
Kommentar ansehen
18.01.2010 22:50 Uhr von beni-ara
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Selten so eine dämliche News gelesen. Wenn man dem Autor zuhört denkt man, dass es in der Türkei 2 Zeitungen gibt. Die eine Pro die andere Kontra Erdogan. Dem ist aber nicht so lieber Autor. Die Seitensperrungen geschehen auch nicht willkürlich sondern durch richterliche Anordnung. Insbesondere youtube wird von der PKK zu Propagandazwecken missbraucht. Daher erfolgen hier Sperrungen. Kann ich auch nachvollziehen.
Kommentar ansehen
18.01.2010 22:59 Uhr von beni-ara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Türkeinewsliebhaber: "etzt ist Feierabend. Die Türkei entwickelt sich allmählich zu so einer "erstklassigen Demokratie" wie Russland. (P.S da bei meinen letzten Kommentaren manche Leute nicht fähig waren zwischen den Zeilen zu lesen und mich angegriffen haben. DAS WAR IRONISCH, d.h wenn ich schreibe "erstklassige Demokratie" meine ich das Gegenteil davon. Wer nicht weiß was Ironie ist bitte bei Wikipedia nachschlagen). Jetzt sollte wirklich dem letzten klar geworden sein ,dass die Türkei nicht reif für die EU ist. Ich weiß noch nicht einmal ob eine "priviligierte Partnerschaft" mit so einem Land möglich ist. Schließlich ist die "freie Meinungsäußerung" ein elementares Menschenrecht. Wir nehmen ja schließlich auch nicht den Iran, China oder Russland in die EU auf (übrigens Länder die ebensowenig wie die Türkei in Europa liegen)."

Diesen Scheiss da oben glaubst du nicht wirklich oder???
Wenn doch beende ich die Diskussion hier, denn Eigensinn und halsstarrige Behaupten sind gewöhnlich Zeichen von Dummheit und mit dummen Menschen führe ich keine Diskussionen, weil sie es eh nicht verstehen.

Sie Sperrungen betreffen keine AKP-Gegnerseiten sondern vielmehr seiten, die von der PKK und anderen Türkeigegnern zu Propagandazwecken missbraucht werden. Alle großen Medien der Welt sind zugänglich. Alle großen Zeitungen sind zugänglich. Wo liegt hier Zensur vor. Ein Vergleich mit Russland hinkt, weil Putin die Opposition Mundtot macht. Erdogan geht nicht gegen die Opposition vor. Die EU kannst Du dir sonstwohin.........
Kommentar ansehen
18.01.2010 23:13 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ beni-ara: "Diesen Scheiss da oben glaubst du nicht wirklich oder???"

Das ist kein "Scheiss" sondern meine Schlußfolgerung.

"Wenn doch beende ich die Diskussion hier, denn Eigensinn und halsstarrige Behaupten sind gewöhnlich Zeichen von Dummheit und mit dummen Menschen führe ich keine Diskussionen, weil sie es eh nicht verstehen."

Ich hab mein Abitur, du auch?

"Sie Sperrungen betreffen keine AKP-Gegnerseiten sondern vielmehr seiten, die von der PKK und anderen Türkeigegnern zu Propagandazwecken missbraucht werden."

Ja und das ist das Problem. Wer bestimmt wer ein "Türkeigegner" ist? Und warum sollen "Türkeigegner" nicht auch Meinungsfreiheit haben? Wer bestimmt was Propaganda ist? Außerdem steht in der Quelle:

"Some of the official reasons to block the Internet are arbitrary and political, and therefore incompatible with OSCE´s freedom of expression commitments,"

ARBITRARY!!! Da wird also willkürlich irgendein fadenscheiniger Grund genommen um Seiten zu sperren.

Der jährliche EU Report sieht das genauso:

"In October, the European Commission´s annual report on Turkey´s progress toward EU membership urged Turkey to treat Dogan fairly and said Ankara needed to do more to protect freedom of expression and the press."

"Die EU kannst Du dir sonstwohin......... "

Da scheinen wir uns ja einig zu sein. EU Beitritt der Türkei: NEIN
Kommentar ansehen
19.01.2010 06:04 Uhr von edi.edirne
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Alle Jahre Wieder: Immer wieder interessant, wie sich manche hier in die Themen verhaspeln, ohne zu wissen worum es geht. 3700 Seiten wurden gesperrt. Was sind das für Seiten (außer Youtube)? Warum wurden sie gesperrt? Eine News zu verfassen, in der solch wichtige Informationen fehlen, ist nur "Stimmungmache".
Aber noch viel interessanter ist zu sehen, dass man hier über etwas diskutiert, was in jedem Land standart ist. Die einen nennen es Zensur, die anderen Kodex.
Um den Punkt auf Deutschland zu bringen: Webseiten mit rechtsradikalem Material sind verboten und werden gesperrt. Das ist Zensur, auch wenn es Gesetze gibt, die diese Sperrungen zulassen. Komisch ist nur, dass man solche Gesetze nur in Deutschland toleriert. Solche Gesetze in der Türkei werden nicht geduldet. Zumindest von den einigen hier in Shortnews.

@Türkei....liebhaber

"Ich hab mein Abitur, du auch?"

You made my day, sag ich da blos. Mensch du bist so gut... darfich dein Freund sein?

Da du Abitur hast, scheinst du auch etwas in der Birne zu haben. Nutze es doch auch in deinem alltäglichen Leben. Also auch ein bisschen Transferdenken. Dazu zählt auch, dass man sich nicht nur einzelne Abschnitte eines Textes herauszieht, sondern Themen, die man anspricht vollständig wieder gibt.
Damit meine ich: Dogan ist einer der größten, wenn nicht sogar der größte Medienmogul in der Türkei. Er nutzt diese Stellung gegen alle aus, die für ihn ein Problem darstellen. Auch Regierungen. Ach das ist übrigens auch ein Problem in Deutschland mit der Bild (Anteilseigner der Dogan Media Group). Um von den Steuerhinterziehungen abzulenken, versucht Dogan es so darzustellen, dass die Regierung gegen ihn vorgehen würde. In deinem Text steht auch nur, dass der Prozess fair verhandelt werden soll.

Also wenn du schon Themen anschneidest, dann bitte vollständig. Das verstehst du doch mit deinem Abitur oder?
Kommentar ansehen
19.01.2010 09:24 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ edi.edirne: "Er nutzt diese Stellung gegen alle aus, die für ihn ein Problem darstellen."

Ja und? Es ist sein gutes Recht von seiner Meinungsfreiheit und von seiner Medienmacht Gebrauch zu machen. Schließlich beeinflusst bei einer FUNKTIONIERENDEN Demokratie bei einem INTAKTEN Rechtsstaat dies NICHT die Strafverfolgung. Auch hier in Deutschland haben z.B Parteien großen Einfluß. Es gibt Fernsehsender und Zeitungen die bestimmten Parteien näher stehen als anderen. Es gibt Lobbyismus ohne Ende trotzdem bricht bei uns nicht die Oligarchie oder Diktatur aus, weil wir einen funktionierenden Rechtsstaat haben.

"Auch Regierungen. Ach das ist übrigens auch ein Problem in Deutschland mit der Bild (Anteilseigner der Dogan Media Group)."

siehe oben

"Um von den Steuerhinterziehungen abzulenken, versucht Dogan es so darzustellen, dass die Regierung gegen ihn vorgehen würde. In deinem Text steht auch nur, dass der Prozess fair verhandelt werden soll."

Klar und du glaubst wirklich das er diese Steuernachzahlung auch dann hätte tätigen müssen wenn er Erdogan unterstützt hätte?

Wer lesen kann ist klar im Vorteil:

http://www.faz.net/...~E71289DCE934B4C488CF0B3C1C00CBEBA~ATpl~Ecommon~Scontent.html

dort steht:

"Zu sehr riecht die Rekordstrafe nach einem Rachefeldzug, zu günstig für die Regierungspartei AKP ist der Moment: Ende März sind Kommunalwahlen in der Türkei, und der „Sultan“, wie die Zeitungen des Dogan-Konzerns Tayyip Erdogan in der Vergangenheit gern nannten, wünscht sich seine Partei als Sieger."

auch sehr seltsam:


"Ungewöhnlich ist jedoch die Höhe des veranschlagten Bußgeldes. Sie komme einer Konfiszierung des Unternehmens gleich, schreibt der „Hürriyet“-Kolumnist Fikret Bila. Sollte der Konzern vor Gericht mit seinem angekündigten Widerspruch keinen Erfolg haben, bricht ihm das vielleicht das Genick."


Konfiszierung des Unternehmens!! Das macht man aber nicht in der Zivilisation.

"In ihrem Bericht über die Türkei hat die EU-Kommission im vergangenen November darauf hingewiesen, dass die Pressefreiheit in der Türkei bedroht sei. Tatsächlich hat die Regierung von Tayyip Erdogan, was ihr Verhältnis zu den Medien angeht, eine äußerst dunkle Akte. In den vergangenen Jahren forcierte sie die Zerschlagung mehrerer Mediengruppen, bekannte Zeitungen und Fernsehsender wurden von Unternehmern mit AKP-Parteibuch gekauft - seitdem ist deren Berichterstattung lammfromm. Sabah-ATV, die zweitgrößte Mediengruppe der Türkei, ging in den Besitz eines Tochterunternehmens der Calik-Holding über. Deren Geschäftsführer ist Erdogans Schwiegersohn. Nun scheint die Dogan Holding an der Reihe zu sein. Deren Zeitungen sind beim Ministerpräsidenten schon lange in der Kritik."

Gleichschaltung der Medien?! Sowas gibt es in Russland. Ich erinnere nur an den Fall Michail Borissowitsch Chodorkowski ein Oligarch der wie viele andere die Steuern hinterzogen hat. Aber komischerweise als einziger angezeigt und verurteilt worden ist. Warum nur?

Deswegen:

http://www.derbund.ch/...

weil er sich gegen den Kremel gestellt hat. Es gibt eindeutige Parallelen mit diesem Fall. Erdogan ist ein genauso "luppenreiner Demokrat" wie Putin (P.S das war ironisch gemeint falls du es nicht begreifst).


""Ich hab mein Abitur, du auch?"

You made my day, sag ich da blos. Mensch du bist so gut"

Nee ich bin nicht gut, sondern hier in Deutschland ist das üblich das Menschen eine gute Bildung haben. Das soll hier öfters vorkommen. Du kannst dich ja mal bei google über das deutsche Schulsystem informieren.


"darfich dein Freund sein? "

Verändere erstmal dein Verhalten. Sei nicht so altklug. Dann darfst du mich in ein paar Jahren nochmal fragen.


"Dazu zählt auch, dass man sich nicht nur einzelne Abschnitte eines Textes herauszieht, sondern Themen, die man anspricht vollständig wieder gibt."

Du meinst wohl eher ich soll die Passagen des Textes wiedergeben welche die Türkei in einem guten Licht erscheinen lassen und über Menschenrechtsverletztungen hinweggehen, nicht wahr? Tut mir Leid aber das kann ich als Demokrat nicht.


"Also wenn du schon Themen anschneidest, dann bitte vollständig. Das verstehst du doch mit deinem Abitur oder?"

Ich weiß ja nicht wo du zur Schule gegangen bist, aber hier in Deutschland versteht jeder was "politisch motivierte Strafverfolgung" bedeutet das hat mir dem Abitur nichts zu tun. Wahrscheinlich kennst du einfach das deutsche Schulsystem nicht sonst würdest du wissen das diese Informationen über Erdogan so eindeutig sind das jeder Sonderschüler versteht was da vorgeht. Also lies dir das alles mal durch und wenn du es verstanden hast kannst du dich ja nochmal melden.
Kommentar ansehen
19.01.2010 09:34 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ edi.edirne: Ein Link scheint nicht zu funktionieren. Ich poste ihn hiermit nochmal.

http://www.faz.net/...~E71289DCE934B4C488CF0B3C1C00CBEBA~ATpl~Ecommon~Scontent.html
Kommentar ansehen
19.01.2010 09:38 Uhr von beni-ara
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
türkeinewsgroßkotzhaber: Ich hab mein Abitur, du auch?

Abitur ist kein Garant für Intelligenz, wie man es bei dir sieht.Über meine Bildung rede ich lieber nicht mit dir, sonst verblasst Du hier....

[ nachträglich editiert von beni-ara ]
Kommentar ansehen
19.01.2010 09:46 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ edi.edirne: Letzter Versuch den Link zu posten.

faz.net/s/Rub475F682E3FC24868A8A5276D4FB916D7/Doc~ E71289DCE934B4C488CF0B3C1C00CBEBA~ATpl~ Ecommon~Scontent.html

einfach http://www davorsetzen und das Leerzeichen nach Doc~ und ATpl~ entfernen. Ich weiß auch nicht warum shortnews manchmal Probleme mit langen Links hat.
Musste die Leerzeichen einfügen weil ich die Nachricht bekommen habe:

"Beitrag darf nur Wörter mit einer maximalen Länge von 50 Zeichen enthalten. Bitte versuche, Leerzeichen einzufügen oder Wörter abzukürzen."

Hoffe es klappt
Kommentar ansehen
19.01.2010 09:55 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ beni-ara: "türkeinewsgroßkotzhaber"

Normalerweise mache ich nicht auf arrogant, aber bei dem Publikum mit dem ich mich hier rumschlagen muß bleibt mir nichts anderes übrig. Bei vielen Leuten hier gibt es sehr viel Machogehabe und sehr wenig Grips.

"Abitur ist kein Garant für Intelligenz, wie man es bei dir sieht."

Ein hervorragendes Argument. Da ist soviel Substanz hinter. Toll jetzt hast du es mir richtig gegeben.

"Über meine Bildung rede ich lieber nicht mit dir, sonst verblasst Du hier...."

Lies dir nochmal durch was ich oben über Machogehabe geschrieben habe. Dann kannst du dir selbst die Antwort geben.
Kommentar ansehen
19.01.2010 14:59 Uhr von edi.edirne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Türke: Die AKP-Regierung ist hinter den Geldern her, die Konzerne wie Dogan in den ´90ern sich illegal unter den Nagel gerissen haben. Jeder weiß es, und mit jeder meine ich die Bevölkerung. Das die AKP-Regierung das machen würde um sich dadurch zu bereichern, ist genau die Propaganda, die der Dogan-Konzern verfolgt. Es kommt der Regierung natürlich gelegen, dass Dogan diesen Fehler gemacht hat. Aber es ist ja nicht nur Dogan und Sabah, die daran zu leiden haben bzw. hatten. Mehrere Banken, die sich bei der Kriese von 2000- 2001 illegal bereichert haben, wurden Dingfest gemacht und haben ihr gesamtes Hab und Gut verloren. Die Familie Uzan ist ein gutes Beispiel dafür.

Du hast keine Ahnung von den Hintergründen, aber behauptet durch lesen von zwei, drei Zeitungsartikeln, dass du, dank deines Abiturs, mitten im Geschehen seist. Zunächst solltest du erwachsen werden. Das deutsche Bildungssystem ist scheisse. Die meisten wissen das bereits. Aber zu dir, dank deines Abiturs, scheint das nicht durchgedrungen zu sein.
Als Christ Demokrat, den nur die nennen sich öffentlich Demokraten, solltest du dich doch mal um die Umstände in deinem ach-so-tollen Deutschland kümmern. In deinen Augen gibt es in der Türkei keine Demokratie und deswegen sollten "Demokraten" doch besser in Länder gehen, in denen es auch eine demokratische Bildung mit demokratischer Meinungsfreiheit gibt.
Ich hoffe dir ist aufgefallen, das ich dich mit deinem getue über den Tisch ziehe. Sei mir nicht böse, aber ich kann es nicht haben wenn Menschen mit solch Hochmut über etwas reden, von dem Sie keine Ahnung haben. Und wenn sie sich dann noch mit selbigem vergleichen, dann denke ich mir, dass das Bildungssystem bei solchen Menschen räglich versagt hat. Also tu mir den gefallen und lass deine Presse-Meinungs- Schlag-Mich-Tot- Freiheit Zuhause. Den solange ich nicht rechtsradikal reden und schreiben darf, solange ich nicht den Holocoust leugnen darf... Solange darfst du nicht von Presse- und Meinunsfreiheit reden.
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:34 Uhr von beni-ara
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
türkeinewsfritze: "Lies dir nochmal durch was ich oben über Machogehabe geschrieben habe. Dann kannst du dir selbst die Antwort geben."
Diese Aussage ist überflüssig und wiedereinmal dumm. Mahogehabe kannst Du mir nicht unterstellen, weil ich eben nicht geprotzt habe sondern alles für mich behalten habe.
Dass Du das anders wertest wundert mich eben nicht.
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:42 Uhr von Ctrl
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
1. Es gibt genug andere Internet Seiten ^^
2. Die Sperre ist so leicht zu umgehen ( dauert ca. 15 sek.)
3. Es wird überall Zensiert ( Ja auch im schönen Deutschland)
Kommentar ansehen
19.01.2010 15:55 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und die: werden dafür noch unterstützt in dem sie Milliarden von der EU in den Allerwertesten geschoben bekommen. Wie kann man da noch seelenruhig zuschauen?

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ermittler: Flug MH17 mit russischer Rakete über Ukraine abgeschossen
Freiheitsindex 2016 - Deutsche haben mehr Angst ihre Meinung zu äußern
Bamberg: Prozess gegen vier rechtsextreme begonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?