18.01.10 15:07 Uhr
 2.298
 

Großbritannien: Vodafone hat am ersten Tag 50.000 iPhones verkauft

Als vierter Mobilfunkbetreiber in Großbritannien ist jetzt Vodafone-UK in das Geschäft mit dem iPhone eingestiegen. Und das mit Erfolg. So wurden gleich am ersten Tag 50.000 iPhones verkauft.

Nach O2, Orange und Tesco Mobile startete Vodafone sein Angebot am 14. Januar 2010.

In einigen Liefergebieten räumte Vodafone Verzögerungen bei der Lieferung ein. Kunden vermuten, dass Vodafone mit der hohen Nachfrage schlichtweg überfordert ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Don.Zwiebel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großbritannien, Apple, iPhone, Vodafone
Quelle: www.inside-handy.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Airbnb sperrt Israel-feindliche Vermieterin
VW-Vergleich: 1,2 Milliarden Dollar - Einigung mit US-Händlern
Bayern: Baufirma will nicht, dass Kollege abgeschoben wird - Arbeit niedergelegt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2010 15:10 Uhr von sirdonot
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
welches: WELCHES handy ist da besser? ist eine ernst gemeinte frage!

also allein schon den fame zu kompensieren wird schwer, da viele progz / apps nur auf dem iphone laufen, oder?

PS: ich hab noch ein nokia3310!!!! BEST <3 ^^
Kommentar ansehen
18.01.2010 15:16 Uhr von schwesterwelle
 
+8 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.01.2010 15:24 Uhr von Don.Zwiebel
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@schwesterwelle: Naja, das ist schon ziemlich übertrieben, aber die anderen Hersteller schlafen nicht und es gibt etliche Handys, die den Funktionsumfang eines iPhones mittlerweile überbieten und in mehreren Punkten besser ausgestattet sind.
Kommentar ansehen
18.01.2010 15:26 Uhr von schwesterwelle
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Ausstattung: Kein Bluetooth - Eine 2 MP Kamera - Dateien (Bilder,MP3 usw) konnten nicht per Drag & Drop aufs Handy geladen werden. Ordner anlegen total umständlich usw usw.
Ne, das war nix für mich.
Kommentar ansehen
18.01.2010 15:32 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
bin der Windows Mobile Nutzer aber Apple hat einen gewaltigen Vorteil beim Iphone...

Das OS und seine Apps. Die laufen in der Regel einfach viel stabiler, weil klar ist, auf welcher Hardware sie laufen. Windows Mobile ist zwar auch ganz nett, aber mit den Programmen fuer die Smartphones ist es immer so eine Sache, bei einigen ist echt noch rumkonfigurieren angesagt, bis die mal gescheit laufen.
Dann haste noch das Problem, dass einige Smartphones mit Tastatur, einige ohne, dann wieder mit unterschiedlichen Display-Aufloesungen ankommen, wiederum haben einige nen G-Sensor, andere nicht undundund...das alles in einem OS zu kompensieren macht es nicht gerade stabiler.

Sicher, Apples IPhone hat auch einige Dinge nicht, die andere Smartphones haben, was auch bisher mein Grund war kein IPhone zu kaufen, aber so langsam, wo sich erstaunlicherweise die Handys immer mehr dem IPhone aehneln, ueberlege ich schon, umzusteigen.

Haengt natuerlich aber auch davon ab, was als naechstes kommt. Apple kommt ja im April mit dem 4G raus, mal schauen, was HTC dagegen rausbringt...
Kommentar ansehen
18.01.2010 15:51 Uhr von Bender-1729
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Total überbewertet Ich finds immer wieder lustig, wie sich alle auf das Iphone stürzen. Zugegeben, das Ding ist nicht schlecht, aber die Preis- / Leistungsbilanz ist wirklich unter aller Sau. Da spielt der "Kultfaktor" eine ganz, ganz wichtige Rolle für die Firma Apple.

Ich habe in letzter zeit viele Tests gelesen, in denen beispielsweise Handys von Nokia oder LG nur ganz knapp hinter dem Iphone lagen. Nur mit dem feinen Unterschied, dass das Iphone ca. 650 € kostet und die Konkurrenz ca. die Hälfte. Und ganz ehrlich: Für einen Ipod mit Telefonfunktion zahl ich keine 100 % Aufschlag.

Naja. Wers braucht.
Kommentar ansehen
18.01.2010 16:29 Uhr von j0nny
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
tja: also ich hab n schickes 3GS und bin mehr als zufrieden :P

Hab bis jez nur kostenlose Apps geladen trotzdem gibts im App store genug um für ne ganze woche alleine mit laden und ausprobieren beschäftigt zu sein.
Mit dem teil hat man echt immer was zu tun.
Ist sicherlich mehr was für leute die technische spielerein mögen.
Aber auch vom handling is das teil ungeschlagen, geb sonst mal n handy ner älteren person die sich nicht mit PCs auskennt, die wird es wahrscheinlich nichtmal schaffen jemanden anzurufen. Mitm iPhone kein problem, rauftatschen und es läuft.
Das iphone ist echt easy zu bedienen.

Kommt natürlich auch drauf an wieviel geld man bereit ist für sowas auszugeben.

Das einzige Manko das ich bisher festgestellt habe ist das nervige iTunes. Aber damit muss man sich wohl abfinden.
Kommentar ansehen
18.01.2010 17:16 Uhr von iamrefused
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
deshalb holt man: sich ja auch nen palm^^ und kein gammmelphone :-)
Kommentar ansehen
18.01.2010 17:36 Uhr von readerlol
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
vorallem: die trottel die dann nich ma mit dem ding umgehen können aber hauptsacht iphone :D naja wers brauch
Kommentar ansehen
18.01.2010 17:53 Uhr von gurwo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
kenne viele Pappnasen die sich so ein Iphone zugelegt haben aus dubiosen Quellen und dazu nichtmal, aus Kostengründen, eine Internetflat geholt haben und dann zu knauserig sind damit ins Netz zu gehen. da fragt man sich welchen Sinn das ganze macht.
Kommentar ansehen
18.01.2010 18:07 Uhr von sexyyeah
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
nokia und samsung: verkaufen ca 10 mal mehr handys...... also was macht ihr son hype draus??
Kommentar ansehen
18.01.2010 18:34 Uhr von Bruno2.0
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Also: Ich kann nur immer wieder sagen


HARDWARE FLOPP - SOFTWARE TOP


Das iPhone ist nur Top wenn man wirklich apps nutzen will sonst ist es Schrott und man bekommt für weniger Geld Besseres...Das iPhone bleibt mMn nur ein Mode Lifestyle Handy

[ nachträglich editiert von Bruno2.0 ]
Kommentar ansehen
19.01.2010 06:38 Uhr von MrLiNk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Blackberry: Ich habe den Bold 9000 und der ist bei weitem besser =)

Allein die vollwertige querz tastatur ist schon super...

Wer ein iPhone hat der brauch kein richtiges handy sondern nur spielzeug.
Kommentar ansehen
19.01.2010 18:46 Uhr von Chaosmaster1187
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass immer alle auf dem iPhone rumhacken müssen Wenns euch ned gefällt müsst ihr es ja nicht kaufen! Nokia hat genau so total überteuerte Handys und da sagt niemand was gegen.

Und ja ich habe ein iPhone. Nicht weil ich cool sein will oder weil ich zu viel Geld habe, sondern weil es mir von der Handhabung ganz einfach am meisten zusagt, ich jede Menge Apps habe (und ich bin selbst überrascht, für welchen Mist es alles Apps gibt), die Internethandhabung einfach mit am besten ist, das Touchdisplay einfach sehr intuitiv zu bedienen ist und ich es ganz einfach stylisch und kompakt finde.

Jeder sollte sich einfach das Handy kaufen, was ihm am meisten gefällt aber dann nich andere belöffeln, dass sie doch nen scheiß Handy haben!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

iPhone 7 Nutzer bohren wegen Prank ihr Gerät kaputt
BDI-Präsident: "Politik der AfD ist Gift für uns als Exportnation"
Irak: Olympischer Ringer und Terrorist Camsulvarayev bei Drohnenangriff getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?