18.01.10 13:24 Uhr
 646
 

"Spiderman 4": James Cameron will den Film nicht drehen

Nachdem vor wenigen Tagen Sam Raimi und Tobey Maguire das Feld von "Spiderman" geräumt haben, muss ein Nachfolger für den vierten Teil der "Spiderman"-Saga her.

So fragte "MTV-News" bei James Cameron nach. James Cameron sagte einst, er könne sich nur "Spiderman" als Verfilmung eines Comics, mit ihm als Regisseur, vorstellen. Ein Drehbuch von Cameron für einen "Spiderman"-Film soll bereits existieren.

James Cameron sagte im aktuellen Interview dazu nur, dass er noch keinen Anruf von Sony erhalten habe und er diesen Film nicht mehr drehen wolle. Er würde nur als Lückenfüller dienen und somit kommt dieses Angebot für ihn nicht mehr in Frage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rLoBi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Regie, James Cameron, Spider-Man 4
Quelle: www.gamona.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2010 13:44 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, wo er Recht hat, hat er Recht Wer will schon als Notnagel "missbraucht" werden.

Da springt irgendwo ein Regieseur ab und plötzlich haben sie diese ehemalige Aussage im Hinterkopf.

So unter dem Motto: "Hey, fragen wa doch mal den Cameron ob er schnell Teil 4 für uns umsetzt"

Da würde ich mir aber auch wie so ein 08/15 UweBoll Regieseur vorkommen. ^^
Kommentar ansehen
18.01.2010 16:37 Uhr von hide
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als ob jemand ernsthaft geglaubt haette, dass Cameron Spiderman drehen wollte. Der hat die naechste Zeit wohl mit Battle Angel und Avatar 2 genug Arbeit. ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?