18.01.10 13:16 Uhr
 5.300
 

Unternehmen lassen Diamanten in einer Woche wachsen - auch aus Menschenasche

Der Unternehmer Heiner Vollstädt aus Seddin lebt vom Luxus anderer, doch reich wird er mit seiner Diamantinzucht nicht, denn Kosten- und Zeit-Aufwand sind immens.

Wegen der Finanzkrise ließ er sogar kurzarbeiten. Mehr Schwung verspricht ein neuer Bestattungstrend: Diamanten aus der Asche von Verstorbenen wachsen zu lassen.

Die Herstellung solcher Diamanten ist in Deutschland zwar verboten, doch in der Schweiz ist dies ein lukrativer Geschäftszweig. Mit enormen Druck und sehr hohen Temperaturen könnte so aus den Verstorbenen innerhalb einer Woche ein Diamant werden


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mensch, Woche, Unternehmen, Diamant, Herstellung
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buchhändler am Pariser Seine-Ufer klagen: "Sind nur noch folkloristisches Dekor"
Asche von Schriftsteller Truman Capote für 40.000 Euro versteigert
Musikjournalist und Ex-Bassist der "Ärzte", Hagen Liebing, verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2010 14:24 Uhr von heavensdj
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Was es alles gibt.. Aber irgendwie würde es mich selbst jedes mal wenn ich den Diamant sehe runter ziehen, wie unbedeutend und winzig doch die Menschliche Matherie ist.. Sicher mal ne aussergewöhnliche Sache, aber man sieht das denk ich immer mit gemischten Gefühlen...
Kommentar ansehen
18.01.2010 14:41 Uhr von John2k
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wir verkommen langsam zu Energiejunkies :-): Wie viele Kwh wohl für so einen Vorgang nötig sind?
Kommentar ansehen
18.01.2010 15:33 Uhr von georgygx
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
hmmm: bleibt denn überhaupt soviel asche über von einem menschen, dass es für einen diamanten reicht ?
oder kippen die extra noch irgendeine andere asche mit dabei ?
Kommentar ansehen
18.01.2010 15:33 Uhr von xDP02
 
+10 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.01.2010 15:38 Uhr von Rote-A-Fraktion
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
ohje Kommt diese News jetzt jedes Jahr aufs neue?
Kommentar ansehen
18.01.2010 19:26 Uhr von jsbach
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Vorgänger, da muss ich dir Recht geben...in schöner Regelmäßigkeit
immer wieder.....Aber was soll den dann in der "Sauren Gurkenzeit" geschrieben werden...?
Kommentar ansehen
18.01.2010 20:57 Uhr von Super-schlumpf
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht was sowas soll. Gibt es denn überhaupt keine Achtung mehr vor den Toten? Es gibt auch sowas wie "Totenruhe"...irgendwie ist manchen aus Geldgier wirklich gar nix mehr heilig! Klar, der Tote merkt da nichts mehr von, aber vielleicht sollten wir alle ein bißchen mehr darüber nachdenken.....
Kommentar ansehen
18.01.2010 21:11 Uhr von Rote-A-Fraktion
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@schlumpf: Es geht nicht um Geld, es geht darum etwas unvergägliches als Erinnerung zu behalten.

Wie mit dem Tod umgegangen wird ist jedermanns Privatsache.
Kommentar ansehen
18.01.2010 22:52 Uhr von Super-schlumpf
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@ Rote-A-Fraktion: Find ich nicht. In unserer Gesellschaft ist mittlerweile nichts mehr heilig. Wenigstens vor einem Toten sollte man Respekt haben. Sieh dich doch mal um: Menschen sollen geklont werden, mit Stammzellen wird herumexperimentiert! Wir sollten endlich aufhören Gott zu spielen!
Kommentar ansehen
18.01.2010 23:09 Uhr von Rote-A-Fraktion
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@super-schlumpf: Wenn der Mensch nicht immer wieder Gott spielen würde, säßen wir immer noch in Höhlen und wüßten nicht mal wie Feuer gemacht wird.

Wissen erfordert immer jemanden der Gott spielt und etwas ausprobiert, auch gegen frevel Rufe hinweg.

[ nachträglich editiert von Rote-A-Fraktion ]
Kommentar ansehen
19.01.2010 07:49 Uhr von Xeeran
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das: interessante an diesen Vorgängen ist, dass der Diamant unter gleichmäßigem Druck produziert wird, sodass dieser als "perfekt" einzustufen ist. Normalerweise ist der Druck auf den Kristall ja unterschiedlich, weshalb er kleinere Mängel in seiner Reinheit aufweist. Gab diesbezüglich vor längerer Zeit einen Bericht auf VOX, da in Russland solche gepressten Diamanten in großem Stil hergestellt wurden/werden.
Kommentar ansehen
19.01.2010 08:48 Uhr von Cosmopolitana
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich möchte keine Diamantohrringe aus Menschenasche :(
Kommentar ansehen
19.01.2010 20:43 Uhr von Super-schlumpf
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ Mandys Papa: Was erinnert einen bei einem Diamanten an einen Toten? Wenne ne scharfe Alte gehabt hast, läßt du dir dann ein Intimpiercing mit dem Diamanten an deinen Pimmel machen oder wie? Ich meine, dann können wir unsere Toten ja auch zu Hundefutter verarbeiten....und was die Zustimmung zu Lebzeiten angeht: Die kann man fälschen! Der Tote kann ja nix mehr dagegen sagen! Leute, wacht mal auf!
Kommentar ansehen
19.01.2010 20:49 Uhr von Rote-A-Fraktion
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol "Der Tote kann ja nix mehr dagegen sagen!"

You made my day.. :P
Kommentar ansehen
20.01.2010 08:01 Uhr von CageHunter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wie absurd^^: 1. Aus dem Tot wird schon lange ein Geschäft gemacht.
Hat zufällig mal einer geguckt was "das simple sterben" kostet!? Die Bestattungsunternehmen sind total krank wie sie die Lebenden ausnehmen.
2. Der Staat macht mit, ich (als Atheist) MUSS mich beerdigen lassen!? Ich würde mich lieber auf ne richtige Deponie bringen lassen anstatt den Christen noch Geld zu geben, aber das ist ja illegal!?
3. Ich weiss nicht was dagegen einzuwenden ist aus der Asche einen Diamanten pressen zu lassen. Asche auf dem Kamin ist in Schland verboten. Ein Diamant bietet da eine Alternative. Ich finde die Zeit sollte vorbei sein, wo man den Profitgeilen Leuten Geld geben muss, damit das Grab 25 Jahre bestehen bleibt und dann eingeebnet wird...

@Schlump :
wach du mal auf, die Profitgier ist schon lange angekommen
wer sich einäschern lassen will muss dies auch selbst entscheiden und da hast du keine Angst vor Fälschungen???
Ich finde den Gedanken angenehm zu wissen immer einen Teil meiner Verwandten bei mir zu tragen. Da werden deine konservativen, eindiimensional-christlichen Ansichten nichts dran ändern.
Bezahl ruhig weiter für "Mietplätze" auf dem Friedhof, wenn deine Toten nur 25 Jahre Ruhe haben sollen...
Kommentar ansehen
20.01.2010 12:42 Uhr von Super-schlumpf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Cage Hunter: Alter, du merkst wirklich gar nix. Ne Beerdigung kostet nunmal Geld, das war immer schon so und wird auch immer so bleiben. Allerdings WAS eine Beerdigung entscheidet der Tote zu Lebzeiten oder die Angehörigen. Es geht auch billiger....und selbst die billigste Beerdigung ist immer noch besser, als auf´ner Deponie zu landen, so wie du das wohl anscheinend gerne hättest. Mann, wie mußt dein Leben hier hassen, wenne dir so einen Abgang wünscht....außerdem heiße ich hier nicht "Schlump" sondern abgek. wenigstens "Schlumpf"

[ nachträglich editiert von Super-schlumpf ]
Kommentar ansehen
21.01.2010 07:59 Uhr von CageHunter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Öhm...nein? Ich hasse mein Leben nicht, aber wie gesagt bin ich Atheist. Da dir der Begriff offenbar nichts sagt : Ich glaube nicht an "Gott" oder irgendein Leben nach dem Tod^^
In diesem Zusammenhang ist es mir auch egal was mit meinem toten Körper passiert. Wer an mich denken will ist mit nem Foto sowieso besser dran ;)
Weiss gar nicht was du gegen den Deponiegedanken hast, da kann ich wenigstens kein Grundwasser verseuchen^^

Du musst mir aber mal erklären wo der große Unterschied zwischen Feuerbestattung und "Diamantenbestattung" liegt oO
In beiden Fällen wird der Körper zerstört (was ja theoretisch auch schon ein Frevel sein müsste).
Ist es nicht egal ob ich die Asche in ein Gefäß sperre oder sie zu einem Diamanten presse?
Keine Schmerzen, Einfacher drauf aufzupassen, Einfacher bei sich zu tragen... wo ist das Problem???
Kommentar ansehen
21.01.2010 11:05 Uhr von Super-schlumpf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Cage Hunter: Ich weiß sehr wohl was ein Atheist ist! Aber da du ja dann kein Christ bist, weiß DU dann auch nicht, wo das Problem bei dieser ganzen Sache ist. Ich glaube, wir lassen das lieber....

[ nachträglich editiert von Super-schlumpf ]

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mühldorf: Asylbewerber versucht sexuellen Übergriff auf Ehrenamtliche
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Regensburg: Mädchen vermisst - Polizei bittet um Hinweise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?