18.01.10 12:52 Uhr
 3.424
 

Großversuch H1N1-Impfung: Anzeige gegen Ständige Impfkommission eingereicht (Update)

Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert Koch Instituts sieht sich nun einer Strafanzeige ausgesetzt. Das Online-Magazin "LifeGen.de" hatte zuvor den verantwortungslosen Umgang von Behörden und Politikern mit dem Schweinegrippe-Impfstoff beklagt (ShortNews berichtete).

Informationen von "Life-Gen.de" zufolge war der Impfstoff vor seiner Einführung im großen Stil nicht ausreichend getestet worden. Die Deutschen wurden somit unwissentlich zu Teilnehmern eines "klinischen Großversuchs der Pharmaindustrie".

"Life-Gen.de" betont auch das öffentliche Interesse, das auf dem Fall liege, zumal die Kassen der GKV etwa 400 Millionen Euro für den Impfstoff ausgegeben haben. Die STIKO sowie Bundesgesundheitsminister Rösler hatten die Impfung in der Öffentlichkeit ausdrücklich empfohlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maude
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schweinegrippe, Anzeige, Impfung, H1N1, Impfkommission, LifeGen
Quelle: www.extremnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inklusion am Arbeitsplatz - Die Messe Rehacare zeigt Wege und Hilfen
Pakistan: Taliban halten Impfaktionen für Sterilisierung von Muslimen
Thüringen: Augenarzt geht wegen Zwangsterminen vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2010 14:04 Uhr von Pika7
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
LifeGen: Die Anzeige an sich kann man befürworten. Allerdings ist das nur mal wieder eine von vielen PR-Aktionen der beiden Autoren von LifeGen zum Absatz ihrer Bücher.
Kommentar ansehen
18.01.2010 14:10 Uhr von Jolly.Roger
 
+8 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.01.2010 14:32 Uhr von Milkcuts
 
+7 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.01.2010 14:44 Uhr von Pils28
 
+2 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.01.2010 14:55 Uhr von ArrowTiger
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Guerilla-Marketing: Guerilla-Marketing auf die Spitze getrieben.

Ich finde es widerlich, wie die LifeGen-Autoren ihre Bücher vermarkten. Froböse ist da übrigens auch mit dabei. Sind echt ein paar Spinner...
Kommentar ansehen
18.01.2010 15:39 Uhr von Pitbullowner545
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
naja: das in der "Ständigen Impfkommission" aber leute sitzen, die davor, danach und währenddessen bei den Pharmakonzernen arbeiten ist erwiesen und belegt

da stimmt also defintiv was nicht
Kommentar ansehen
18.01.2010 17:02 Uhr von iamrefused
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
ist mir scheissegal: wer das ist recht haben sie!
Kommentar ansehen
18.01.2010 17:30 Uhr von ArrowTiger
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Pitbullowner545: -- "das in der "Ständigen Impfkommission" aber leute sitzen, die davor, danach und währenddessen bei den Pharmakonzernen arbeiten ist erwiesen und belegt"

Klar, darum ging es mir jedoch nicht. Die Pharmalobby will Kohle machen, die Autoren bei LifeGen auch. Sind beides Schmarotzer...
Kommentar ansehen
18.01.2010 18:02 Uhr von Pitbullowner545
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
bestreitet: doch keiner, allerdings halte ich die buchautoren harmloser als die Stiko..

oder Spritzen die Buchautoren einem Druckerfarbe wenn man das Buch nicht kauft`?
Kommentar ansehen
18.01.2010 20:05 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Pitbullowner545: SUUUPER-Vergleich, echt...

Wirst du etwa von der StIKo mit vorgehaltener Waffe gezwungen dich impfen zu lassen?

*kopfschüttel*

Natürlich sitzen in der StIKo AUCH Leute aus der Pharmaindustrie (aber nicht nur). Man sollte allerdings auch unterscheiden, ob diese Leute auch bei dem Unternehmen angestellt sind, die den Impfstoff herstellen oder vielleicht vom Konkurrenzunternehmen sind. Wenn du dir das mal genauer anschaust wirst du feststellen, daß da mehrere konträre Interessen vertreten sind.

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
18.01.2010 21:21 Uhr von lecteos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Rößler hat sich: gegen die Panikmache ausgesprochen und war immer sehr zurückhaltend im Umgang mit Empfehlungen!
Kommentar ansehen
19.01.2010 01:23 Uhr von Meislinger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bitte: schaut euch mal dieses Video an.
http://www.chillkroete.de/...

Noch fragen?
Kommentar ansehen
19.01.2010 01:49 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Meislinger: Sensationelle Enthüllungen!
Von 2003 schon! Die haben also damals schon die Schweinegrippe vorbereitet?

Ich enthülle dir noch was:
JEDE Lobby beeinflusst die Politik!

Aber nicht weitererzählen, sonst holen SIE dich...
Kommentar ansehen
24.01.2010 20:20 Uhr von olaf38
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das: ist alles uninteressant, für mich stand fest, dass ich mich nie gegen die Schweinegrippe impfen lasse, war auch gut so......

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mühldorf: Asylbewerber versucht sexuellen Übergriff auf Ehrenamtliche
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Regensburg: Mädchen vermisst - Polizei bittet um Hinweise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?