18.01.10 12:48 Uhr
 6.584
 

Untersuchung: Knapp zwei Drittel der jungen Paare mit HP-Viren befallen

HP-Viren gelten als die am häufigsten übertragene Geschlechtskrankheit. Der Humane Papillomavirus befällt dabei die Geschlechtsorgane und kann Gebärmutterhalskrebs mit verursachen. Eine neue Untersuchung bestätigt nun die vermutete enorme Verbreitung der Viren.

Ein kanadisches Forscherteam untersuchte nun insgesamt 263 junge Paare. Zum Einsatz kamen Fragebögen und Abstriche der Probanden. Das ernüchternde Ergebnis: Bei 64 Prozent der Paare war mindestens ein Partner mit den Viren befallen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass beide Partner mit dem Virus befallen sind, stieg, je länger die Paare miteinander Sex hatten. Bei 109 Paaren trugen beide Partner den Virus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bonnt
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Paar, Untersuchung, Viren, Geschlechtskrankheit
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten
"Drei-Eltern-Technik": Erstmals Baby mit Erbgut von drei Menschen geboren
Inklusion am Arbeitsplatz - "Rehacare"-Messe gibt Tipps

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2010 12:53 Uhr von S8472
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Huch: Höre gerade zum ersten MAl davon. Klingt ja gruselig.
Kommentar ansehen
18.01.2010 12:58 Uhr von heliopolis
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Virenbefall nicht immer bedenklich: Im menschlichen Körper kursieren meist um die zwei Millionen Krankheitserreger. Doch auch bei der Vielzahl der Viren muss man sich nicht wirklich Sorgen machen, weil das gesunde Immunsystem eines Menschen damit in der Regel klar kommt. So ist es bei sehr vielen möglicher Erkrankungen nicht notwendig prophylaktisch eine spezielle Medizin zu schlucken, sondern einfach auf einen gesättigten Körper zu achten. Also ein Augenmerk darauf zu haben für erforderliche Nährstoffe, Vitamine und Mineralien zu sorgen.
Kommentar ansehen
18.01.2010 14:16 Uhr von falkz20
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
absolut keine news!! das ist doch schon seid jahren bekannt das 2/3 der bevölkerung diese art viren hat, bzw im laufe des lebens mal bekommt. es gibt über 100 verschiedene arten.
http://de.wikipedia.org/...

daher ist das hier keine news uns überflüssig.
Kommentar ansehen
18.01.2010 16:24 Uhr von Herr_Gott
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
Halb so wild: die meisten sind zusätzlich auch noch mit Blöditis infiziert, das ist viel tragischer....
Kommentar ansehen
18.01.2010 16:41 Uhr von iamrefused
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@HErr_Gott: word up!
Kommentar ansehen
18.01.2010 22:30 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dachte eigentlich es wärem mehr! Einer der Dinge von den Erregern, von denen ich dachte, dass nahezu jeder hat.
Werden nicht häufig junge Mädchen dagegen geimpft, wobei der HPV auch einer der Viren ist, mit denen eine Menge KonzernFilz betrieben wird.
Kommentar ansehen
18.01.2010 22:44 Uhr von 08_15
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt auch kuriose Fälle mit Herpes Simplex: bekannt als Lippenbläschen. Kann man sich am Glas in der Disco holen oder beim knutschen.

Finde ich viel schlimmer, denn der kann in seltenen Fällen ins Auge gehen, wortwörtlich. Da lähmt er dann den Augenmuskel und führt, nach dem grauen Star, zur Erblindung. Sehr selten, gibt es.

Und für die Zweifler, ich habe es und werde unweigerlich auf einem Auge blind und... es ist sehr schmerzhaft und lässt sich nicht behandeln.

Mein Tip! Nicht mehr aus Gläsern trinken, keine Küsse und ein Ganzkörperkondom. Zudem nur noch andere Menschen zusehen bei zwischenmenschlichen Kontakten.

Besser ist!
Kommentar ansehen
18.01.2010 23:03 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja dramatisch so etwas!! Aber vielleicht solltest du Lotto spielen!
Der Zufall scheint dich zu begünstigen!
Kommentar ansehen
18.01.2010 23:08 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.01.2010 23:14 Uhr von 08_15
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Pils28: hab ich versucht, tut trotzdem weh und kann nicht besser sehen :-)
Kommentar ansehen
19.01.2010 03:20 Uhr von sv3nni
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja: nachdems keinen der probanden zu stoeren scheint wirds wohl nich so schlimm sein
Kommentar ansehen
19.01.2010 10:23 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
humane Papillomavirus (HPV): es gibt verschiedene Typen, das kann man durch einen Abstrich feststellen lassen.
Bei Frauen kann es Gebärmutterhalskrebs auslösen,
beim Mann Feigwarzen verursachen (pfui-bäh).

Es gibt eine Schutziumpfung.
Ob sie wirksam ist, wurde allerdings bislang nicht nachgewiesen.

Es gibt auch einen Essig Test (der ist allerdings mit Vorsicht zu geniessen, sonst macht man einen afrikanischen Kriegstanz mit Geheule ;)

http://www.rki.de/...
Kommentar ansehen
19.01.2010 11:55 Uhr von Freedom_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@08_15
Tut mir leid für dich.
Kommentar ansehen
19.01.2010 21:43 Uhr von Firefox2001
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt geht das wieder los Jetzt wird bestimmt nach Impfugen gegen Gebärmutterhalskrebs gerufen... in den USA sind die Jungs sogar schon bekloppt und glauben das sie "Schwanzkrebs" bekommen wenn auch sie nicht geimpft sind.

komisch ich sehe da grade sich händereibende Pharmabosse und lauter Dollarnoten...

[ nachträglich editiert von Firefox2001 ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt ziehen sich Prominente nackt im Fernsehen aus
Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe
Frankfurt/Main: Polizei hat Kontrolle über Bahnhof verloren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?