18.01.10 12:17 Uhr
 719
 

Peiting: Seltsame Brände aus dem Erdreich verunsichern die Bewohner

Zu einem zwölf Quadratmeter großen Erdreich im oberbayrischen Peiting rücken seit über einer Woche die Feuerwehren wegen bisher unerklärlichen Bränden aus. Begonnen hatte das mysteriöse Brennen der Erde am Sonntag vor acht Tagen.

Ein Waldbauer hatte Alarm wegen Brandgeruchs in dem Waldbereich nahe des Moorgebietes ausgelöst. Festgestellt wurde Rauchbildung auf einem Teilstück. Warum die Erde dort so heiß wird, ist ein Rätsel. "Spritzt nicht so tief hinein, sonst kommt der Teufel raus", witzelte ein Feuerwehrmann.

In einem Meter Tiefe wurde mittels Wärmebildkamera der Brandherd ausgemacht. Die Hitze betrug bis zu 400 Grad Celsius. 2.500 Liter Wasser vergossen die Feuerwehrmänner dort. Zwei Tage später brach erneut Feuer an der selben Stelle aus. Nun denkt man in der Gemeinde über "Irrlichter" nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Brand, Feuer, Erde, Wald, Bewohner, Erdreich, Peiting
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sprengstoffanschläge in Dresden: Polizei veröffentlicht Bilder und Video
Oersdorf: Bürgermeister vermutlich von Rechtsradikalen niedergeschlagen
Bautzen/Görlitz: 912 Straftaten von Flüchtlingen innerhalb von acht Monaten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2010 12:21 Uhr von 08_15
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
nicht grad selten so Selbstentzündung im Moor: hab ich schon häufig gesehen im Teufelsmoor bei Bremen. Seit das fast trocken ist hat das nachgelassen. Die seltene Fauna aber auch.
Kommentar ansehen
19.01.2010 20:21 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Werfe einfach mal "Torfbrand" ein.

Ich glaub, in den USA gibt eine Ortschaft, die wegen seit Jahrzehnten anhaltender Torfbrände evakuiert werden musste.
Kommentar ansehen
19.01.2010 20:40 Uhr von 08_15
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jlaebbischer: natürlich ist das Torfbrand wenn Torf brennt ;-)

Es geht um die Selbstentzündung. Da reagieren Bakterien, genauer Amöben /Einzeller die keinen Sauerstoff benötigen um es grob zu sagen und können dabei Temperaturen um 80°C beim Stoffwechsel erreichen. Das kann durchaus sogar Großflächig dann zu einem Schwelbrand führen, da im Torf eine Menge Biogase gebildet werden.

[Editierter Bereich]
In diesem Fall kann durchaus Phosphor einen solchen Brandherd auslösen, da dieser auch bei geringeren Temperaturen sich selbst entzünden kann. Der Fund von Metall und nähe zu Abwurfgebieten von Phosphorbomben erhärtet den Verdacht.
[Ende editierter Bereich]

Der Torfbrand den Du meinst ist aber das erstere was ich schrieb und ist auch für die "Irrlichter" verantwortlich.

Ich komme aus dem Norden und ich kenne auch das Moor (unglaublich schön, aber gefährlich). Wenn ich auf einer Moorwiese springe, dann spürst Du das noch 100m weiter. Und die Irrlichter habe ich auch zuletzt vor 40 Jahren gesehen. Durch Entwässerung gibt es nur noch wenige Bereiche die unberührt sind und sowas bilden.

Sehr schade, es war schon gruselig schön.

[ nachträglich editiert von 08_15 ]
Kommentar ansehen
19.01.2010 20:40 Uhr von perkele-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jlaebbischer denke du meinst Centralia in Pensylvania, wo seit den 60ern ein riesiges Areal unterirdisch brennt, dort handelt es sich allerdings um Kohle.

http://de.wikipedia.org/...

Denke, dort in Bayern wird sich auch entweder wie schon angesprochen um ein Torfvorkommen, oder eben um ein Kohlevorkommen handeln, welches sich entzündet hat.
Kommentar ansehen
19.01.2010 21:04 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke für die Infos: Ok, das mit Centralia hatte ich dann doch irgendwie verwechselt. Naja, ist auch schon ne ganze Weile her, das ich darüber gelesen hatte.

Find es auch sehr Schade, dass immer mehr solcher Gebiete zerstört werden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Facebook, Google und Amazon gründen Interessenverband
Sprengstoffanschläge in Dresden: Polizei veröffentlicht Bilder und Video
Italien: Zwei Nonnen treten aus Kloster aus, um sich gegenseitig zu heiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?