18.01.10 10:51 Uhr
 164
 

Spielen für Haiti - Bungie ruft Spieler auf das "Halo"-Schlachtfeld

Der "Halo 3"- und "Halo 3 ODST"-Entwickler Bungie hat ebenfalls eine Spendenaktion für die Erdbebenopfer von Haiti auf die Beine gestellt. Außer durch den Kauf von T-Shirts, sollen die Spieler aber auch mit ihrer Präsenz auf dem Online-Schlachtfeld mithelfen können.

Insgesamt 77.000 Dollar stellt Bungie für die Aktion zur Verfügung. Wieviel davon letztendlich beim Roten Kreuz auf Haiti landen wird, liegt an den Spielern selbst. Die müssen nämlich am kommenden Mittwoch und Donnerstag im Online-Modus des Spiels ihr Bestes geben, damit die Summe wächst.

Für jeweils 1.000 Spieler überweist Bungie 100 Dollar an die Hilfskräfte, während die Erlöse aus dem Verkauf von "Be A Hero"-Shirts komplett gespendet werden.


WebReporter: jonnyknock
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Spieler, Hilfe, Aktion, Spende, Haiti, "Halo"
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?