18.01.10 08:34 Uhr
 1.239
 

Somalia: Mann wegen Vergewaltigung seiner Nichte zu Tode gesteinigt

Von zwölf maskierten Männern wurde gestern Abend ein 26-jähriger Somalier so lange mit Steinen beworfen, bis er starb. Dem Mann wurde vorgeworfen, die Tochter seiner Schwester vergewaltigt zu haben. Mehr als 200 Menschen sollen bei der Urteilsvollstreckung anwesend gewesen sein.

Die Steinigung fand im Süden Somalias in der Hafenstadt Barawe statt. Einige der Einwohner sollen gezwungen worden sein, sich die Hinrichtung anzuschauen.

Seit vergangenem Jahr wurden durch somalische Islamisten Urteile dieser Art vollstreckt. Teilweise wurden Menschen, die Verbrechen begangen haben sollen, geköpft oder ihnen wurden die Gliedmaßen amputiert. Eine funktionierende Zentralregierung gibt es schon seit 1991 nicht mehr in diesem Land.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Vergewaltigung, Hinrichtung, Somalia, Steinigung, Nichte
Quelle: www.apanews.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2010 09:29 Uhr von sirdonot
 
+19 | -23
 
ANZEIGEN
wenn es stimmt:

ist es hart aber fair!
keine gnade für vergewaltiger und erst recht nicht für pedo`s!
Kommentar ansehen
18.01.2010 09:36 Uhr von BurnedSkin
 
+14 | -16
 
ANZEIGEN
@ sirdonot: "hart aber fair!"

Oja, ein Verbrechen durch ein anderes "sühnen", das ist wirklich sehr, sehr fair. -_-

Ich hoffe, Du parkst nicht mal aus Versehen irgendwo falsch, Deiner Logik nach müsstest Du dann mindestens eine Hand abgehackt bekommen dafür. "Hart aber fair!", nicht wahr?
Kommentar ansehen
18.01.2010 09:42 Uhr von sirdonot
 
+15 | -16
 
ANZEIGEN
klar, stellen wir doch einfach alle verbrechen gleich - wie unser vaterstaat! ein vergewaltiger kommt auf freien fuss und ein dealer bekommt 5 jahre!

dieser typ hat seine nichte vergewaltigt, dafür soll er in der höhle schmorren!

in diesem fall ist es richtig! bei anderen ist das natürlich ansichtssache!
Kommentar ansehen
18.01.2010 09:43 Uhr von BessaWissa
 
+13 | -15
 
ANZEIGEN
Trottel vergewaltigung mit Falschparken vergleichen - Du kannst ja nur links sein.

Armes Licht.

[ nachträglich editiert von BessaWissa ]
Kommentar ansehen
18.01.2010 09:48 Uhr von BurnedSkin
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
@ BessaWissa: Der Trottel ist derjenige, der nicht weiß, was ein Vergleich ist. Nerv´ mich nicht.
Kommentar ansehen
18.01.2010 09:53 Uhr von 08_15
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Niemand hat das Recht einen Menschen zu töten: Auch wenn der pädophile hirntote Primat wünschenswert sein Leben verwirkt hat, so gehört er für immer weggeschlossen. Und glaubt ihr das der in einem somalischen Gefängnis ein langes Leben gehabt hätte? Nur zu steinigen ... weia, ein grausames Ende ... vielleicht doch besser als der Knast, aber immer noch Mord!
Kommentar ansehen
18.01.2010 10:14 Uhr von w0rkaholic
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Immer wieder krass, dass in einem Jahr, dass ich: als Kind für Science Fiction gehalten habe (2010) nicht nur weiterhin auf der Welt Steinigungen durchgeführt werden, sondern es auch noch Menschen in der so genannten ersten Welt derartige Grausamkeiten gerecht finden.

Solche Strafen haben mit Gerechtigkeit überhaupt nichts zu tun, es geht einzig und allein um Rache und in derartigen Fällen wahrscheinlich noch um ganz üblen Sadismus.

Nicht mal Tiere tun sich so etwas an!
Kommentar ansehen
18.01.2010 10:25 Uhr von sirdonot
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
alle die hier einen auf moral apostel machen:

ich würde eure gemüter erleben wollen, wenn euch sowas passiert bzw EURER nichte! oder tochter!

rache ist halt nicht überall süß, bei manch einen ist sie halt steinig -_-
Kommentar ansehen
18.01.2010 10:27 Uhr von BurnedSkin
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@ sirdonot: "ich würde eure gemüter erleben wollen, wenn euch sowas passiert bzw EURER nichte! oder tochter!"

Du meinst, jeder würde dann Amok laufen und zum Mörder werden? Hältst Du alle Menschen tatsächlich für so blöd?

Und, btw, der Mann in der News wurde nicht gesteinigt, weil er seine Nichte vergewaltigt hat, sondern weil die herrschenden fundamentalistischen Islamisten meinen, das sei schlecht. Die steinigen JEDEN, der nicht das tut, was ihre Religion verlangt.

[ nachträglich editiert von BurnedSkin ]
Kommentar ansehen
18.01.2010 10:45 Uhr von sirdonot
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
vorerst auf das richtige in deiner antwort: wenn es nur um die religion geht ist es natürlich nicht zumutbar bzw akzeptabel ...

ich kann dir eines sagen: wenn einer meiner familie was antut, egal wer, wo oder wie ... der kann sich auf harte konsequenzen gefasst machen! was ich mit dem mörder oder vergewaltiger meiner nichte/tochter/etc mache, wenn ich diesen in die finger bekomme brauche ich hier nicht detailiert zu beschreiben!

du sitzt also dem mörder deiner frau und kind ganz gem+ütlich und gelassen gegenüber und lässt dann den richter für dich entscheiden? sprich 2jahre auf bewährung? o_O
Kommentar ansehen
18.01.2010 10:52 Uhr von BurnedSkin
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ sirdonot: Ich lasse den Richter entscheiden, ja.

Deine Reaktion ist bekloppt -- Du rächst also lieber eigenhändig das Verbrechen an Deiner Tochter/Nichte und gehst dafür in den Bau? Ist Dir mal in den Sinn gekommen, daß Deiner vergewaltigten Tochter ein Vater, der im Knast sitzt, kein bisschen von Nutzen ist? Die braucht jemanden, der für sie da ist, damit sie dieses Trauma verdauen kann. Und da willst Du lieber zum Verbrecher werden und Deine Tochter im Stich lassen? Toller Vater. -_-
Kommentar ansehen
18.01.2010 10:53 Uhr von groehler
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe das auch als barbarisch an. Selbst wenn das was der Typ gemacht hat auch barbarisch ist.
Man kann halt nicht immer gleiches mit gleichem bestrafen und sich somit auf eine Stufe mit den Tätern stellen.

Ich denke auch das für ihn mit Sicherheit eine größere Strafe gewesen wäre in einem dortigen Gefängnis vor sich hin zu vegetieren. Das hätte er, wie schon ein Vorredner sagte wahrscheinlich eh nicht lange überlebt.

PS: Und danach sind die ach so tollen Steiniger wahrscheinlich nach Hause gegangen und haben ihre Söhne wieder mit minderjährigen Frauen zwangsverheiratet. Was ja dann wieder völlig legitim ist.
Kommentar ansehen
18.01.2010 11:12 Uhr von heliopolis
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Welch aufgeklärte Welt: Das besonders Tragische an der Sache ist, dass diese religiösen Spinner in der Tat glauben sie hätten gegenüber allen anderen einen Vorteil auf dieser Welt. Man darf sich nicht wundern, wenn Ursachen hinter Abstraktionen nicht mit dem Menschen interagieren (möchten).
Kommentar ansehen
18.01.2010 11:43 Uhr von borgworld2
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Sooo schlecht: finde ich die Strafe für das Verbrechen jetzt nicht.
Würde als Abschreckung bestimmt besser wirken als bei uns 2 Jahre auf Bewähung oder 3 Jahre Luxusknast.
Kommentar ansehen
18.01.2010 12:22 Uhr von anderschd
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das die zurück geblieben sind: weiß man ja. Aber was hier für mittelalterliche Meinungen geäußert werden ist schon erstaunlich.
Sonst ist ja der Islam Sch* aber dafür gut genug, denken hier einige. Echt schlimm. Und nur mit stammtisch Argumente.

Vermummte Steiniger, sehr tapfer und fortschrittlich. Das glaub ich gleich, dass sich welche daran beteiligen würden. Helden vom Erdbeerfeld.
Kommentar ansehen
18.01.2010 14:01 Uhr von Bender-1729
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Andere Länder andere Sitten. (Überspitzt ausgedrückt.)

Damit möchte ich die durchgeführte Handlung auf gar keinen Fall positiv darstellen, wobei sich mein Mitleid angesichts der Tat auch in Grenzen hält.

Aber ein erwachsener Mensch sollte doch eigentlich in der Lage sein, die Gesetze und Bestrafungen seines Heimatlandes zu kennen, auch wenn diese noch so falsch, brutal und veraltet sind. Also wird der Täter durchaus gewusst haben, was ihm im Fall einer Festnahme erwartet. Selber schuld.

[Monty Python / Schwarzer Humor Modus] Ist hier Weibsvolk anwesend?!
Kommentar ansehen
18.01.2010 14:07 Uhr von borgworld2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
anderschd: Wenn einer meine Tochter vergewaltigen würde hätte ich auch nix gegen Selbstjustiz aber das darf man ja nicht.
Zu unseren Gesetzen/"Strafen" in der Sache fände ich wirklich vermummte Steiniger ein Fortschritt.
Da fühlen sich die Opfer wenigstens nicht doppelt verarscht.
Kommentar ansehen
18.01.2010 15:43 Uhr von supermeier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Maskierte Männer: Feiges Islamistenpack, nicht mal genug Mumm ohne Maske Steine auf einen MUTMAßLICHEN Täter zu werfen.

Aber dafür sind sie ja bekannt.
Kommentar ansehen
18.01.2010 16:44 Uhr von esopherah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: er hätte sie ja vorher heiraten können ;-)

Lustig wie die schwanzabfraktion hier sogar steinigungen für gerecht hält, gott muss es in de viele sexuell frustrierte geben...
Kommentar ansehen
18.01.2010 16:47 Uhr von esopherah
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@sirdonot: wenn es deiner nichte/tochter passiert, dann warst mit 99% wahrscheinlichkeit DU der täter.
Das würde auch wunderbar zu deiner übertriebenen haltung passen. Denk mal drüber nach ;-)
Kommentar ansehen
18.01.2010 18:19 Uhr von supermeier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@esopherah: Das würde jedenfalls die jahrzehntelange Erfahrung der Kriminologen bestätigen.
Wer am lautesten "Schwanz ab" ruft, ist in der Regel derjenige der ihn da hatte wo er nicht hingehörte.
Kommentar ansehen
18.01.2010 19:48 Uhr von lina-i
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte der Pädophile seine Nichte geheiratet, wär das Verbrechen legal gewesen, so wie es in vielen Ländern der Fall ist, wo der Islam Staatsreligion ist.

Es ist die Frage, ob das Steinigen auch wirklich Nachahmer abschreckt, denn Gefängnisstrafen haben nicht die erwünschte Wirkung.
Kommentar ansehen
18.01.2010 20:07 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lina-i: "Es ist die Frage, ob das Steinigen auch wirklich Nachahmer abschreckt, denn Gefängnisstrafen haben nicht die erwünschte Wirkung."

Je höher und brutaler die Bestrafung um so geringer die Hemmschwelle Zeugen für immer zu beseitigen.

Wann wird übrigens das Opfer ausgepeitscht?
Kommentar ansehen
28.01.2010 19:54 Uhr von cartmansan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
normalerweise steinigen sie eher die Vergewaltigte wegen unehelichem Geschlechtsverkehr.
http://www.spiegel.de/...
Insofern also schonmal ein kleiner Fortschritt -.-
Kommentar ansehen
31.01.2010 10:53 Uhr von arlene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kopp ab: problem gelöst

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mühldorf: Asylbewerber versucht sexuellen Übergriff auf Ehrenamtliche
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Regensburg: Mädchen vermisst - Polizei bittet um Hinweise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?