18.01.10 08:11 Uhr
 62
 

Duisburger Philharmoniker wurden mit Preis für "Bestes Konzertprogramm" geehrt

Der seit 1991 vergebene Preis für das "Beste Konzertprogramm" geht für die Spielsaison 2009/10 an die Duisburger Philharmoniker. Den Preis für das Orchester nimmt der musikalische Leiter, Generalmusikdirektor Jonathan Darlington, Anfang Februar in der neuen Mercatorhalle in Duisburg entgegen.

Die Auszeichnung vergibt der Deutsche Musikverleger Verband und ist mit keinem Preisgeld verbunden. Der Klangkörper wurde hauptsächlich für die "stilistische und künstlerische Vielfalt des Konzertspielplans" gewürdigt.

Durch ihr Projekt "Klasse.Klassik" haben sie versucht, unter anderem Familien und Jugendliche für zeitgenössische und klassische Musik zu begeistern und ihnen diese näher zu bringen. Obwohl die Auszeichnung nicht dotiert ist, gilt sie als anerkannter Preis in der deutschen Orchesterszene.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Konzert, Duisburg, Orchester, Philharmoniker
Quelle: aktuell.klassik.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?