17.01.10 18:55 Uhr
 84
 

Neuss: Arbeiten eines chinesischen Malers werden auf Ex-Nato-Raketenstation präsentiert

Ab dem heutigen Sonntag werden auf einer ehemaligen Nato-Raketenstation in der Nähe von Neuss (Nordrhein-Westfalen) Arbeiten des chinesischen Malers Xiaobai Su gezeigt.

Das heutige Ausstellungshaus der Langen Foundation präsentiert 35 Gemälde des aus China stammenden Künstlers. Die Schau läuft bis 24. Mai. Danach soll die Ausstellung nach Schanghai gehen.

Xiaobai Su erblickte vor 61 Jahren in Wuhan das Licht der Welt. Er schloss sein Studium der Kunst 1992 in Peking ab. Danach besuchte er die Düsseldorfer Kunstakademie.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: China, Ausstellung, Kunst, Maler, Neuss, Xiaobai Su
Quelle: www.wdr.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?