17.01.10 18:01 Uhr
 2.228
 

Haitianer lynchen angeblichen Plünderer

Nach dem verheerenden Beben in Haiti regiert dort immer mehr die Gewalt. Die notleidende Bevölkerung wird terrorisiert von Plünderern und Gangsterbanden und behilft sich gegen jene ebenfalls mit Gewalt.

Ein nackter Mann wird hierbei durch die Straßen von Pétionville geschleift. Ein wütender Mob schlägt auf den angeblichen Plünderer ein, welchen die Polizei der wütenden Menge ausgeliefert hat.

Die Polizei ließ die Menge gewähren und griff nicht ein, obwohl diese den mit Unrat Beworfenen kurz darauf angezündet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pacman44
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haiti, Lynchjustiz, Lynchmord, Plünderei
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten
Killer-Pirat G.C. Brunner genoss eine rechtsextreme Erziehung
Dresden: Anschläge noch immer nicht geklärt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2010 18:49 Uhr von W4rh3ad
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Was heißt: "angeblicher Plünderer"
Die Polizei wird schon Recht haben, wenn die sagen, der Typ hat geplündert.
Und ich kann die Wut der Bevölkerung auf diese "Plünderer" die die verheerende Situation dort ausnützen und der Bevölkerung deren letztes Hab und Gut klaut verstehen.
Ich denke die meisten Menschen würden so handeln.
Kommentar ansehen
17.01.2010 18:49 Uhr von xevii
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
willst du der Bevölkerung dort wirklich helfen setz eine Regierung ein die sich für mehr interessiert, als die Staatshilfen auf Schweizer Bankkonten zu übertragen. Gib dem Land eine vernüftige Infrastruktur mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit heilen Straßen, gib ihnen BILDUNG und du hast vielleicht in 2-3 Generationen ein Land das auf einem Stand ist der heute akzeptabel wäre. Aber so schnell kann man die Welt nicht verändern. Aber immerhin haben sie bald wieder fürn paar Wochen sauberes Trinkwasser fürn paar Wochen bis die Hilfsorganisationen mit ihren Brunnen abziehen und diese mitnehmen... /cheers

just my 2 cents
Kommentar ansehen
17.01.2010 19:02 Uhr von Un4given
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Sternsauer2009: Mach dir keine Sorgen. Solltest du wirklich spenden, kommt mit viel Glück vielleicht ein Bruchteil bei den wirklich Bedürftigen an.
Unsere Bundesregierung hat soeben ihre angesagte Spende aus der Kantinenkasse des Bundestages von 1.5 auf 7.5 Millionen erhöht. Da ist wahrscheinlich der Betrag um den die Hartz 4 Empfänger beschissen werden größer.
Kommentar ansehen
17.01.2010 19:15 Uhr von fuxxa
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das Spenden: überlasse ich besser unseren Prominenten, die damit ihr Image aufbessern können und dabei ins TV kommen, wenn sie ihr schweizer Bankkonto ankratzen.
Gabs eigentlich schon nen Haiti Spendenmarathon mit Thomas Gottschalk, Michael Schumacher und Co auf RTL? Wenn nicht, kommt dieser spätestens in paar Wochen ;)
Kommentar ansehen
17.01.2010 19:16 Uhr von aby
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
"den mit unrat beworfenen anzündeten"....wtf?! die könn den doch net einfach anzünden xD
ist echt schlimm aber ganz ehrlich, da musste ich schmunzeln xD
Kommentar ansehen
17.01.2010 19:44 Uhr von fuxxa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: wenn nicht genug Leichensäcke vorhanden sind, sollte man die Toten besser anzünden, bevor es Seuchen gibt.

Der Typ auf dem Bild sieht irgendwie aus wie Wesley Snipes. Cooles Hemd was der da an hat.
Kommentar ansehen
17.01.2010 21:34 Uhr von Argonnerwald
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und: da geht wieder unser ganzes schönes Steuergeld hin.
Für plündernde Banden und Leute die andere anzünden.
Kommentar ansehen
17.01.2010 22:20 Uhr von Soulfly555
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wirklich seltsam: Für irgendwelche Länder am Arsch der Welt hat Deutschland immer Geld übrig, nur nicht für die eigenen Bürger.
Kommentar ansehen
18.01.2010 00:21 Uhr von xlibellexx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Soulfly555: es ist wie es immer so gewesen ist und nie ändern wird ! immer auf den ersten Plätzen sein ! egal was es kostet ...
Kommentar ansehen
18.01.2010 00:52 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zensur: Schaut mal auf das verpixelte da im Bild...
Kommentar ansehen
18.01.2010 05:27 Uhr von Subsidycode
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf mich . . wirken die Personen im Hintergrund aber irgend wie nicht hungernd & notleidend, +
ganz im Gegenteil, alle sauber & ordentlich angezogen & Gute Laune ham se auch,
die Leute auf den Fotos der Bildzeitung scheinen wohl woanders zu wohnen . .

[ nachträglich editiert von Subsidycode ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten
Australien: Mann findet nach Einspringen eines für ihn Zahlenden tolle Notiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?