17.01.10 10:50 Uhr
 203
 

Hilfe gegen Allergien durch umprogrammierte Immunzellen

Wissenschaftlern der Charité und des Deutschen Rheumaforschungszentrums ist es in einem Versuch mit Labormäusen gelungen, mit Hilfe von modifizierten Zellen allergische Reaktionen zu unterdrücken. Sie haben es geschafft, die für die falsche Immunantwort verantwortlichen T-Helferzellen umzuprogrammieren.

Allergien und Asthma sind fehlgeleitete Immunreaktionen des Körpers auf äußere Einflüsse. Die Balance zwischen beiden T-Helferzellengruppen im Körper ist gestört.

Durch die Entdeckung erhoffen sich die Wissenschaftler neue Therapieansätze bei der Behandlung von Asthma und Allergien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hilfe, Wissenschaftler, Versuch, Zelle, Allergie, Immunität
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltraumteleskop Hubble erspäht Wasserfontänen auf Jupitermond Europa
Death Valley: Autofahrer zerstören die Natursensation Wüstenrennbahn
NASA entdeckt neues Tierkreiszeichen "Schlangenträger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hillary Clinton kann das TV-Duell für sich entscheiden