17.01.10 10:45 Uhr
 687
 

"Chemie-Ali" erhält Todesstrafe

Der Cousin von Saddam Hussein, Ali Hassan el Madschid , wurde zum Tode verurteilt.

Als "Chemie-Ali" wurde er bekannt, weil 5.000 Menschen durch einen von ihm angeordneten Giftgasangriff in Halabdscho getötet wurden.

Ali Hassan el Madschid ist bereits vorher wegen anderer Straftaten verurteilt worden, unter anderem die Unterdrückung von Kurden wurde ihm zur Last gelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesstrafe, Chemie, Cousin, Giftgas, Saddam Hussein, Ali Hasan al-Madschid
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2010 10:52 Uhr von Klopfholz
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Wieso: lebt der eigendlich noch?
Kommentar ansehen
17.01.2010 10:56 Uhr von ohne_alles
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Ein irakisches Sondergericht verurteilte Ali Hasan al-Madschid am 24. Juni 2007 zum Tode durch den Strang. Das Urteil wurde am 4. September 2007 vom Obersten Gerichtshof des Irak bestätigt.

[...]

Am 2. Dezember 2008 wurde er vom irakischen Sondertribunal zum zweiten Mal zum Tode verurteilt. Am 2. März 2009 wurde er von einem irakischen Gericht zum dritten Mal zum Tode verurteilt."

Ist das Urteil also älter?
...alle Guten Dinge sind drei.

Ich weiß gar nicht, ob eine richtige Strafe für den Tod so vieler Menschen überhaupt stattfinden kann. Manche Dinge sind einfach nicht wiedergutzumachen.

[ nachträglich editiert von ohne_alles ]
Kommentar ansehen
17.01.2010 10:56 Uhr von 08_15
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
In Europa ist die Todesstrafe verboten: aber wir jubeln das es solche in den USA und IRAK gibt. Die selben Schergen jammern aber, das es in China und einigen anderen Ländern die Todesstrafe gibt.

He? was nun? Ich bin mir da selber nicht sicher was ich will. Wenn man meine Tochter oder meinen Sohn bedrängt, dann wäre ich sicher dafür, würd mich aber irgendwie unwohl fühlen.

Leider gibt es hier keine Abstimmung, daher der Versuch:

Nein = Grün (Niemand hat das Recht ein Leben zu beenden)

Ja = Rot. (Wer Leben beendet soll nicht noch das Recht auf Leben haben)

Ich hoffe das ich das kurz und verständlich ausgedrückt
Kommentar ansehen
17.01.2010 11:15 Uhr von Arschgeweih0815
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Gut, dass solche Massenmörder nun ihre gerechte Strafe erhalten können!
Kommentar ansehen
17.01.2010 11:26 Uhr von Blackrose_de
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@08_15: absolut richtig, das bigotte verhalten der meisten menschen widert mich einfach nur an.
niemand hat das recht einem anderen menschen ohne not das leben zu nehmen, punkt.
Kommentar ansehen
26.01.2010 22:17 Uhr von kurdish-kaya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
endlich: ist dieses tier tot!!!
solche leute haben kein leben verdient. er schickt einfach bombem in städte um soviele menschen wie möglich zu töten, shcon schlimm genug das der noch so lange leben durfte das ist schließlich 1988 passiert.
ich habe gestern ein foto gesehen wo er mit verdeckte kopf vor dem strang steht, und ehrlich gesagt war ich froh das es solche leute weniger gibt
wie schon gesgat wurde, wer anderen das leben nimmt solte selbst sterben, aber nicht für straftaten wie gotteslästerung usw.
Kommentar ansehen
22.02.2010 15:35 Uhr von RicoSN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer langsam mit den jungen Pferden. Also, ich befürworte grundsätzlich die Todesstrafe gegen el Madschid. Aber bei all dem sollten wir eines nicht vergessen. Alle die sich hier über Massenmörder, usw. aufregen. Halabdscha, nicht Halabdscho, war nur möglich durch die Lieferung westdeutscher Giftgasfabriken. So, dann fangt mal an nach der Todesstrafe für die Mitarbeiter und Besitzer dieser Fabriken zu rufen.
Kommentar ansehen
17.05.2010 17:33 Uhr von dddave
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm: Er ist zwar ein Massenmörder,
aber der Name "Chemie Ali" macht ihn mir verdammt sympathisch:/
Kommentar ansehen
17.05.2010 20:42 Uhr von flireflox
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es vergeht doch kein Tag an dem die Iraker nicht glücklich sein können, dass die Amerikaner sie von Hussein befreit haben.

Ok soviele Zivilisten wie die Amerikaner gekillt und gefoltert haben, das hätte wohl nichtmal Saddam geschafft und das ganze Land zu zerbomben und derart zu destabilisieren hätte Saddam auch nicht geschafft ... und womöglich hätte er es auch nicht geschafft, dass es fast täglich irgendwelche Bombenanschläge gibt bei denen Zivilisten sterben, aber immerhin haben die Amerikaner den Irak befreit.

Und nach der Befreiung haben die Amerikaner dann kurzerhand einfach ein paar frustrierte Opfer Saddams als "Richter" und für die Regierung benannt welche dann über die ehemalige Regierung Urteile fällen darf. Indirekt lassen also die Amerikaner die gesamte ehemalige irakische Regierung hinrichten.

Wenn man sich dann noch an die Bilder der US Soldaten erinnert, welche unter dem Motto Web 2.0 lustige Folterfotos und Videos gemacht haben um sich zu erheitern in den trostlosen Foltergefängnissen die nach der Befreiung nur die Wärter ausgetauscht haben sollte man sich fragen welches Land (USA) man da eigentlich als Verbündeten hat.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?