17.01.10 10:00 Uhr
 2.254
 

Pfusch am Bau: Bundeskanzlerin Merkel muss ihr Büro räumen

Für etwa sieben Wochen muss Bundeskanzlerin Angela Merkel ihr gewohntes Büro verlassen und in andere Räumlichkeiten des Kanzleramts umziehen.

Grund dafür sind, so berichtete ein Regierungssprecher, Baumängel und eine reparaturbedürftige Haustechnik.

In dem 12.000 Quadratmeter großen Kanzleramt dringt auch Wasser in die Tiefgarage und in einigen Büros regnet es hinein. Das Kanzleramt war im Mai 2001 bezogen worden und hat 250 Millionen Euro gekostet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angela Merkel, Bau, Bundeskanzler, Büro, Kanzleramt, Pfusch
Quelle: www.google.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt Fehler zu: "Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurückdrehen"
Bundeskanzlerin Angela Merkel würde gern "die Zeit zurückdrehen"
Bundeskanzlerin Angela Merkel will nicht Schuld an der Wahlschlappe der CDU in Berlin sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2010 10:48 Uhr von 08_15
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ach H3: wir gönnen uns einen Finanzminister der Aussagen verweigert hat und sich an nichts erinnern kann, wo Millionen Gelder in den Kassen der CDU verschwunden sind. Der lacht doch nur über den dummen Bürger ... Zitat: Wenn es verboten ist, dann ändere ich halt die Gesetze.

Noch Fragen?
Kommentar ansehen
17.01.2010 11:31 Uhr von 08_15
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Auf Grund diverser Löschungen: Angela Merkel war eine Stasi:

http://www.schweizmagazin.ch/...

Die CDU hat das Parteivermögen der Stasi-CDU aufgenommen und ein Herr Schäuble hat Erinnerungslücken woher die Parteispenden kamen und an wen...und passt prima als Finanzminister.
Kommentar ansehen
17.01.2010 11:42 Uhr von napster1989
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
12000m²: und 250mio euro


WOFÜR?????????????
Kommentar ansehen
17.01.2010 11:54 Uhr von wordbux
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Merkel muss ihr Büro räumen: Hoffentlich für immer.
Kommentar ansehen
17.01.2010 12:31 Uhr von 08_15
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nudel ...noch nie gelöscht wegen Wahrheiten geht schnell hier ;)

Aber ich sehe bei SN auch Besserungen.

Wer natürlich hetzt und rassistisch ist, das soll durchaus schnell gesperrt werden. Hier sind wir Beide Einzelkämpfer mit der Wahrheit, wohl inzwischen die Ausnahme. Ich lese oft und mit Interesse Deine Kommentare und Artikel.

Auch JSBach ist immer sehr interessant. Ich wünsche mir von diesem Geist auch mehr kritische Beiträge. DAS wäre sicher eine Bereicherung.

Hei Do, mook good

[ nachträglich editiert von 08_15 ]
Kommentar ansehen
17.01.2010 12:42 Uhr von ZeldaWisdom
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Das Kanzleramt ist wichtig: Für alle Unwissenden hier: Im Kanzleramt werden internationale Gäste begrüßt mit denen wir in Verhandlungen stehen oder in Bündnissen sind oder noch zu Bündnissen gelangen wollen.

Wenn die dann in einer schäbigen Barracke empfangen würden, würde dies keinen guten Eindruck hinterlassen.

Daher ist es nicht falsch, dass das Kanzleramt etwas aufwendiger war!
Kommentar ansehen
17.01.2010 13:18 Uhr von 08_15
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zelda: Dann baut man das richtig! (kwt): kwt
Kommentar ansehen
17.01.2010 14:25 Uhr von ZeldaWisdom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@08_15: Da hast du dann wiederrum Recht
Kommentar ansehen
17.01.2010 14:54 Uhr von bigX67
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mängel: findet der staat doch meistens nicht. und wenn, dann werden sie nicht verfolgt.
wie war das mit den maut-automaten ? sollten geliefert werden, hat sich dann um 1 jahr verzögert. keine konventionalstrafe.
alle öffentlichen bauten werden unter dem eigentlichen preis ausgehandelt, der ja dann auch jedes mal deutlich vor bauende gestiegen ist.
im bundeskanzleramt haben sie wahrscheinlich auch nicht so genau hingeguckt. sondern haben sich lieber von den bauleitern zu einem kleinen champus-empfang in ein rot-licht-etablissement entführen lassen.
Kommentar ansehen
17.01.2010 17:54 Uhr von wuerfelhusten
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Moment mal Das Ding ist potthässlich, undicht, hat keinen Konferenzraum (die werden in der Eingangslobby gehalten, achtet mal drauf),aber 12000 m2. Und dafür haben die 250 Millionen bezahlt? Ich glaub es hackt...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt Fehler zu: "Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurückdrehen"
Bundeskanzlerin Angela Merkel würde gern "die Zeit zurückdrehen"
Bundeskanzlerin Angela Merkel will nicht Schuld an der Wahlschlappe der CDU in Berlin sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?