17.01.10 09:55 Uhr
 57
 

Bundesregierung: Koalitionsgipfel will strittige Punkte klären

Bei dem heutigen Gespräch der regierenden Parteien von Angela Merkel (CDU), Seehofer (CSU) und Westerwelle (FDP) sollen strittige Themen, wie Steuersenkungen und ein vereinfachtes Steuersystem besprochen werden. Die Prognosen für einen gemeinsamen Kurs zeigen jedoch eine gedämpfte Stimmung.

Reiner Holznagel, vom Bund der Steuerzahler, erinnerte im Vorfeld des Gipfels daran, dass die regierenden Parteien sich an ihr Wahlversprechen halten sollen, Steuern zu senken.

Ein weiteres Thema des Gipfels soll die umstrittene Besetzung von Erika Steinbach in die Stiftung "Flucht, Vertreibung, Versöhnung" sein. Des weiteren geht es um den Beitritt der Türkei in die europäische Union, der zu einem weiteren Streitpunkt in der Koalition geführt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: midnight_express
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Koalition, Punkt, Bundesregierung, Wahlversprechen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt Fehler zu: "Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurückdrehen"
Bundeskanzlerin Angela Merkel würde gern "die Zeit zurückdrehen"
Bundeskanzlerin Angela Merkel will nicht Schuld an der Wahlschlappe der CDU in Berlin sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt Fehler zu: "Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurückdrehen"
Bundeskanzlerin Angela Merkel würde gern "die Zeit zurückdrehen"
Bundeskanzlerin Angela Merkel will nicht Schuld an der Wahlschlappe der CDU in Berlin sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?