17.01.10 09:53 Uhr
 3.118
 

Australien: Foto sorgt für Rätsel - Wurde ein Geist fotografiert?

In der Villa Barwon Park Mansion in Australien wurde eine 16 Mann starke Gruppe von Besuchern herumgeführt. Der 19-jährige Adam Harris machte dabei ein Bild, welches nun Rätsel aufgibt.

Der junge Mann berichtet, dass er spürte, dass etwas auf ihn zukommt. Daraufhin habe er drei bis fünf Fotos gemacht. Auf den ersten Blick sind alle Bilder schwarz, doch auf einem Bild ist ein Mädchen zu sehen, sobald der Kontrast verändert wird.

In den Meta-Daten fanden Experten nun ein weiteres Rätsel. Nur das Bild, auf dem der Geist zu sehen sein soll, ist um zwei Stunden gegenüber den anderen Bilder, die alle in Serie geschossen wurden, vordatiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Australien, Rätsel, Geist, Rundgang, Kontrast
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?
SpaceX-Gründer: Mars-Reisen sollen 100.000 Dollar kosten
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2010 10:28 Uhr von Punkah
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Fall für die Ghostbusters.
Kommentar ansehen
17.01.2010 10:31 Uhr von m3r0
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Bild berichtet...alles klar
Kommentar ansehen
17.01.2010 12:05 Uhr von wordbux
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wurde ein Geist fotografiert? Und wieder mal schlechte Aufnahmen in Zeiten von Megapixel.
Kommentar ansehen
17.01.2010 12:16 Uhr von Jonny-E
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß gerade nicht, ob ich lachen oder weinen soll...
Kommentar ansehen
17.01.2010 12:39 Uhr von Flutschfinger
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Der IQ eines Menschen, der an Geister glaubt muss bei unter 70 liegen. Wie sonst kann man offensichtliche Widersprüche nicht bemerken?

Bei nahezu allen Geisterfotos haben die "Geister" Bekleidung an. Hmmm, ist das dann der Geist des Pullis, der Jeans, der Chucks? Warum haben Geister überhaupt Arme, wenn sie doch nichts damit anfangen können? Wenn sie "Metaphysisch" sind und somit durch Wände gehen können, warum können Sie dann auf dem Boden stehen? Müssten sie nicht versinken? Warum können sie sehen? Sie sind doch unsichtbar also geht das Licht durch sie hindurch und kann nicht von der Iris gebündelt werden und auf die Netzhaut reflektiert werden. Man kann jeden Scheiss messen, warum nicht die Anwesenheit eines Geistes? Müssten nicht abermilliarden Geister durch die Erde geistern? Warum dann verhältnismässig so wenig Erscheinungen? Was ist mit den Geistern der Urmenschen? Haben die überhaupt eine Seele gehabt? Schliesslich waren diese näher an den heutigen Primaten als an den heutigen Homo Sapiens. Und überhaupt, ab wann hat ein Lebewesen einen Geist? Ab einer gewissen Intelligenz? Dann haben ja verstorbene Säuglinge keinen Geist und wenn doch, bleiben sie dann immer auf den Stand eines Säugling? Schaut der Geist dann wie ein Säugling aus? Mit "Geistschnuller"?

NUR DUMME MENSCHEN GLAUBEN AN GEISTER !

ENDE - AUS - MICKYMAUS
Kommentar ansehen
17.01.2010 12:58 Uhr von heliopolis
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bild hat mich überzeugt! Nach diesem eindeutigen Beweis für ein Leben nach dem Tod werde ich umgehend meinen gesunden Menschenverstand verwerfen und in eine dieser infantilen Religionen konvertieren. :-s
Kommentar ansehen
17.01.2010 13:01 Uhr von georgygx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hahahaha: das ist doch ein scherz oder ?
der hat einfach ein foto von einem gemälde gemacht, das in der villa war und will nun kohle damit machen
und die besitzer der villa sagen nichts weil es einfach nur werbung für sie ist ...
Kommentar ansehen
17.01.2010 13:35 Uhr von Splinderbob
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die ist süß: So nen Geist will ich auch in meiner bude ^^
Kommentar ansehen
17.01.2010 14:37 Uhr von alphanova
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@flutschfinger: dumm sind nur die, die kategorisch ausschließen, dass es möglicherweise dinge gibt, die wir nichtmal ansatzweise verstanden haben.. und somit nicht erklären können.
mit deinem beitrag hast du dich für jede weitere vernünftige sachliche diskussion disqualifiziert.
klassisches eigentor..
Kommentar ansehen
17.01.2010 14:42 Uhr von Flutschfinger
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@minusgeber: komm, oute dich, du dummkopf. warum hast du mir ein minus gegeben? nicht das ich ein problem mit minussen habe, aber der grund würde mich schon interessieren.

vielleicht weil du ein getroffener hund bist? weil ich mit meinen einfachen, aber sehr logischen schlussfolgerungen deinen selbstbetrug entlarve? weil du nicht wahrhaben willst, das du nach deinem tod nur wurmfutter bist und nicht, wie du dir selbst glaubhaft machen willst, als unsterblicher geist kostenlos in pornofilmen gehen kannst oder erste klasse nach maurizius fliegen kannst oder nach lust und laune leute erschrecken kannst? lass mich raten: du bist einer der auserwählten, denen sich schon mal ein geist gezeigt hat, stimmts?
warum zeigen sich eigentlich die geister immer nur dummschwätzern und wichtigtuern? als geist würde ich nur wissenschaftler und nobelpreisträger zeigen um denen mal klarzumachen, das es geister gibt. passiert aber irgendwie nie ;-)

wie auch immer, ich hoffe das nach meinem ableben mein ipod auch zum geist wird, sonst kann es drüben echt langweilig werden. was mit oberteilen, hosen und röcken passiert sollte doch auch mit ipod, playboyheften usw auch gehen können, ist doch LOGISCH, oder?

nochmal für den minusgeber: DU BIST EIN VOLLPFOSTEN !
Kommentar ansehen
17.01.2010 14:48 Uhr von Flutschfinger
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@alphanova: komm, dann erkläre mir doch mal bitte, warum kleider ebenfalls zu geistern werden ;-)

erkläre mir bitte, warum nur schwachköpfe geister sehen.

erkläre mir bitte, warum seit menschengedenken nicht der ansatz eines beweises gefunden wurde.

es ist die angst vor dem nicht-mehr-existieren, welche leute wie dich dazu veranlassen, den menschenverstand auszuschalten.

gib mir bitte nur den kleinsten hinweis, der dafür spricht, das es geister gibt. nur einen gaaaanz kleinen.
Kommentar ansehen
17.01.2010 16:50 Uhr von xenonatal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@flutschfinger: Vieleicht sind "Geister"(Erscheinungen) nicht das, für das du sie hältst?
Geister sind bestimmt nicht die Reste eines Verstorbenen.
Möglicherweise sind sie nur Quanteneffekte die derjenige der sie sieht,spürt,hört,usw. selber irgendwie auslöst.
Meistens werden sie aber nur im eigenen Geist erzeugt und bleiben für andere nicht existent.
Das können verschiedene Fehlfunktionen in der Datenübermittlung im Gehirn sein.
Deshalb muss man nicht unbedingt dumm sein.
Nicht wenige Menschen z.B. hören Stimmen/Geräusche die nicht von Aussen kommen. Diese Menschen sind deshalb nicht blöd. Das gleiche Spiel gibt es natürlich auch mit optischen Phänomenen. Diese Menschen nehmen etwas real wahr!
Kommentar ansehen
17.01.2010 17:34 Uhr von xenonatal
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Getschi: 1. ich schrieb MÖGLICHERWEISE
2. ich bin ja nicht dein Erklärbär - mach dich selber schlau
http://www.quanten.de/...
3. du kannst ja nicht Alles verstehen - ist nicht so schlimm - bist nur einer von uns Allen
Kommentar ansehen
18.01.2010 00:42 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
xenonatal: @xenonatal: "Möglicherweise sind sie nur Quanteneffekte die derjenige der sie sieht,spürt,hört,usw. selber irgendwie auslöst.
Meistens werden sie aber nur im eigenen Geist erzeugt und bleiben für andere nicht existent."

Warum die Quantentheorie bemühen. Der Effekt den du beschreibst nennt sich Halluzination. ;)
Kommentar ansehen
18.01.2010 13:43 Uhr von alphanova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@flutschfinger: mit den geisterphänomenen verhält es sich ähnlich wie mit dem UFO-phänomen.
es sind nicht nur junkies oder besoffene, die solche dinge sehen. es gibt tausende von zeugen, die man als gebildet und authentisch bezeichnen darf, teilweise allein schon deswegen, weil sie von berufswegen dafür ausgebildet wurden, dinge die sie sehen möglichst genau zu beschreiben, und nicht sofort in panik geraten wenn sie etwas ungewöhnliches sehen. polizisten oder piloten gehören dazu.

ich sage nicht, dass es mit sicherheit geister gibt. ich sage nur, dass man solche phänomene nicht kategorisch als spinnerei und unmöglich abtun sollte, denn das zeugt nur von grosser ignoranz, aber kleinem intellekt, vergleichbar mit den unverbesserlichen "bremsern", die im mittelalter eine kugelförmige erde für absurd hielten.
charakterlich waren die bremser von damals genau solche leute wie du: beschränkter horizont - "das was ich mir nicht vorstellen kann, das kann es auch nicht geben"

und dummerweise wird man leute wie dich niemals überzeugen können, weil ihr gar nicht daran interessiert seid, andere sichtweisen zu hören. ihr habt euer dogma, und wenn jemand so dreist ist, und euer dogma in frage stellt, dann wird sofort die "spinner-keule" geschwungen.

ich wünschte, ich könnte mit euch lachen, aber leider kann ich nur über euch lachen. lebt ruhig weiter auf eurem kleinen runden scheibchen, genannt erde..
Kommentar ansehen
18.01.2010 13:53 Uhr von xenonatal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cheeta181: "Warum die Quantentheorie bemühen. Der Effekt den du beschreibst nennt sich Halluzination."

Nicht unbedingt. Der ein und der selbe Effekt (nicht jeder!) kann auch auf verschiedenen Wegen erzeugt werden.

@Getschi
"Dein Link erklärt leider nicht, wie die QM Geister erklären soll."

Deshalb steht da ja auch = mach dich selber schlau !
Der Link war nur eine kleine Einstiegshilfe ;-)

Brauchst du noch mehr Hilfe?
http://tinyurl.com/...
http://tinyurl.com/...
http://tinyurl.com/...
http://tinyurl.com/...

Aber lesen musst du schon selber

[ nachträglich editiert von xenonatal ]
Kommentar ansehen
18.01.2010 14:27 Uhr von 08_15
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht warum ihr so beharrlich Streitet: Millionen Menschen glauben auch an Gott.

Dann lasst sie doch glauben was sie wollen.

Glaube entsteht durch Dinge, die man sich nicht erklären kann. Wie dumm man dadurch ist, oder grad deswegen, das sehen wir an Taliban und die Geschichte mit den Jungfrauen.

Sollen die doch an Geister glauben. Komische Dinge haben wir schon alle erlebt.

Josef hat auch geglaubt das Maria vom heiligen Geist gedeckt wurde. Heute kennen wir Kuckuckskinder.
Kommentar ansehen
18.01.2010 18:27 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
alphanova, xenonatal: @alphanova: "ich sage nicht, dass es mit sicherheit geister gibt. ich sage nur, dass man solche phänomene nicht kategorisch als spinnerei und unmöglich abtun sollte, denn das zeugt nur von grosser ignoranz, aber kleinem intellekt"

Flutschfinger hat doch einige sehr eindeutige Fragen gestellt. Wenn jemand seine Einwände widerlegen kann, dann sind Geister möglich. Wenn nicht, dann kann man sie also als falsch abtun.
Man kann nicht sagen, was alles existiert. Man kann allerdings viele Dinge nennen die nicht existieren, weil sie logisch unmöglich sind. (zum Beispiel: "ein gütiger Gott der Menschen für alle Ewigkeiten in die Hölle schickt")

"vergleichbar mit den unverbesserlichen "bremsern", die im mittelalter eine kugelförmige erde für absurd hielten.
charakterlich waren die bremser von damals genau solche leute wie du"

Die flache Erde war seit 300 Jahren v. Chr. keine anerkannte Lehrmeinung mehr. Aber nehmen wir ein anderes Beispiel, den Geozentrismus. Dass die Erde beweglich ist und nicht Zentrum des Universums stand im Widerspruch zur kirchlichen/biblischen Meinung. Geändert hat sich unser Weltbild durch Wissenschaft. Heute gibt es keine wissenschaftlichen Anzeichen für Geister.

"beschränkter horizont - "das was ich mir nicht vorstellen kann, das kann es auch nicht geben" "

Eher: "Es gibt keinen Grund die Existenz von etwas anzunehmen was sich niemand vorstellen kann und was keinerlei beobachtbare Wirkung zu haben scheint." Wenn du dir Geister vorstellen kannst, dann erkläre uns wie sie funktionieren, woraus sie bestehen etc.

"und dummerweise wird man leute wie dich niemals überzeugen können, weil ihr gar nicht daran interessiert seid, andere sichtweisen zu hören."

Hiermit habe ich nach deiner Sichtweise gefragt (Flutschfinger mit seinen Fragen auch).

@xenonatal:
"Nicht unbedingt. Der ein und der selbe Effekt (nicht jeder!) kann auch auf verschiedenen Wegen erzeugt werden."

Klar, Halluzinationen könnten auch von Aliens der siebten Dimension erzeugt werden, aber da ich eine zufriedenstellende Erklärung habe und keinen Hinweis darauf, dass die Quantentheorie oder die Aliens der siebten Dimension etwas damit zu tun haben...würde ich das wohl nur behaupten wenn ich einen pseudowissenschaftlichen Anstrich für meine Theorien bräuchte.
Deinen letzten Link solltest du wirklich mal lesen. Darin wird nämlich gerade das Buch auseinandergenommen, das die Quantentheorie mit "Geistern" in Verbindung bringt. Auszug:

"Wem kann man das Buch überhaupt empfehlen? Schilderungen mysteriöser Zufälle und Spekulationen über den Zufall gibt es in großer Zahl, weit umfangreicher und billiger im esoterischen Milieu; wesentlich besser erzählt auch im literarischen. Wissenschaft findet im Buch kaum statt; die wissenschaftjournalistischen Höhepunkte sind tatsächlich schon in den „Exklusiv-Auszügen“ abgedruckt. Man lernt in einer Stunde Wikipedia mehr über Quantenphysik als bei der Lektüre des Buches und erspart sich die mysteriösen Geschichtchen und unbelegten Spekulationen. Es bleibt da eigentlich nur die Sparte derer, die mal wieder Anregung brauchen, in welche quantenphysikalischen Stichworte man ihre esoterischen oder religiös motivierten Phantasien vermeintlich wissenschaftlich einkleiden kann."

Mehr dazu übrigens hier:
http://kritischgedacht.wordpress.com/...
Besonders witzig die SN-Links.
Kommentar ansehen
18.01.2010 19:50 Uhr von alphanova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cheetah181: meine sichtweise der dinge ist folgende:

ich halte geister oder geisterphänomene für möglich, da wir rein wissenschaftlich gesehen noch nichtmal die äußere schicht solcher phänomene angekratzt haben. es gibt auf den gebieten physik (quantentheorie) und biologie (neurologie.. hirnforschung und erforschung des bewusstseins) noch sehr viel zu entdecken.
warum sollte es sich bei geisterphänomenen nicht um noch unbekannte folgen von ebenfalls noch unbekannten physikalischen/biologischen gesetzen handeln?
wenn man nicht weiss, wodurch solche phänomene verursacht werden, kann man nur schwer erklären, was sie eigentlich sind.

nur wenn man sowas kategorisch als spinnerei abtut, dann ist das definitiv der falsche ansatz, denn wissenschaftlicher fortschritt wird hauptsächlich durch neugier und offene denkweisen, die nichts von vornherein ausschließen, geschaffen.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?
Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?