17.01.10 09:16 Uhr
 212
 

China: Kamel-Junges aus Schneewehe gerettet

Ein Kamel-Baby wurde nach schweren Schneestürmen in der uigurischen Provinz Xinjiang völlig entkräftet in einer Schneewehe entdeckt.

Bauern mussten das selbst sich nicht mehr aus der Lage befreiende junge Kamel mit Schaufeln aus den Schneemassen ausbuddeln. Um das zu erfrieren drohende Tier am Leben zu erhalten, deckten die Männer es mit einem Mantel zu.

Nur mit Hilfe eines organisierten Baggers konnten die Helfer das junge Kamel auf die Schaufel hieven und zu einem nahen Bauernhof transportieren. Es würde sich bald wieder gänzlich erholen, so die Aussage des Bauern im TV-Sender CCTV.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Junge, Schnee, Bergung, Bagger, Kamel
Quelle: www.tagesanzeiger.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2010 12:26 Uhr von Thutmosis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Sack Reis ist umgefallen. In China!
Kommentar ansehen
19.01.2010 20:55 Uhr von Kartoffelnase
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch eine tolle Nachricht: gibt viel mehr Scheiss denn man jeden Tag in den Medien sieht...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ilmendorf: Frühbronzezeitliches Körpergrab entdeckt
Jürgen Todenhöfer in der Kritik - Angeblicher Nusra-General trug Goldringe
GKV: 2015 1,3 Milliarden Euro Mehrausgaben bei patentgeschützten Arzneimitteln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?