16.01.10 17:50 Uhr
 849
 

USA: YouTube-Videos nachmachen - Zehn- und Zwölfjähriger quälten Hunde bestialisch

In Florida wurden ein zehn- und ein zwölfjähriger Junge verhaftet, die Videos von YouTube nachmachen wollten.

Die Jungs hatten Hunde gequält. Den Beamten bot sich ein schreckliches Bild, so hing zum Beispiel ein Hund tot über dem Zaun des Nachbarn und ein anderer wurde von den Beiden aufgeschnitten.

Die Mutter der Beiden findet, dass sie ins Gefängnis müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Hund, YouTube, Qual
Quelle: www.orlandosentinel.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fulda: Wurde 10-jährige auf Schulweg missbraucht?
Ägypten: Todesurteil für sieben Personen
USA: Mutmaßlicher Amokschütze wurde gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2010 17:55 Uhr von midgetpirate
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
krass! aber ich möchte bezweifeln dass man sowas auf youtube sehen kann um es dann nachzuahmen.
Kommentar ansehen
16.01.2010 18:11 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ich möchte meinem: Vorredner absolut zustimmen,ich glaube You Tube muß hier als Ausrede herhalten...das zeigt auch die Reaktion der Mutter...!!
Kommentar ansehen
16.01.2010 18:30 Uhr von theHeisemaster
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
grauenhaft!! einfach nur grauehaft

für 10 jahre wegsperren und gut
Kommentar ansehen
16.01.2010 18:53 Uhr von Jaecko
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaub die haben da nicht auf Youtube geschaut sondern auf Li****ak.
Youtube zensiert da so schnell, dass die mitm Schauen nicht nachkommen.
Kommentar ansehen
16.01.2010 19:55 Uhr von Hodenbeutel
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
was für videos sollten das sein ? hab noch keine aufgeschnittenen hunde bei YT gesehn.. wie dem auch sei, die jungs gehören unbedingt in ne psychatrische einrichtung, und das für eine lange, lange zeit.
Kommentar ansehen
16.01.2010 21:56 Uhr von SkyWalker08
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich stimme der Mutter zu! Gleichzeitig müssen die beiden in psychatrische Behandlung. Wenn sie sich gebessert haben, können sie ja wieder aus dem Gefängnis raus.
Was die gemacht haben ist wirklich bestialisch!
Kommentar ansehen
17.01.2010 06:23 Uhr von sNK
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Mutter der Beiden findet, dass sie ins Gefängnis müssen. "

Ich finde man sollte die Mütter zur rechenschaft ziehen , weil wenn eine Mutter das schon sagt, dann kann man sich esw schon denken wie die Erziehung war .

[ nachträglich editiert von sNK ]
Kommentar ansehen
17.01.2010 13:14 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die ganze Familie sollte dringend zum Psychologen: die brauchen offensichtlich professionelle Hilfe.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?