16.01.10 16:52 Uhr
 243
 

Florida: "Aufgewärmte" Meeresschildkröten durften ins Meer zurück

Hunderte der als bedroht geltenden Grünen Meeresschildkröten wurden vor der Küste Floridas wieder frei gelassen, nachdem sie vergangene Woche wegen der Niedrigtemperaturen in dem "Sunshine State" aus dem Atlantik gerettet werden mussten.

Die "Florida Fish and Wildlife Conservation Commission" berichtet, dass am Donnerstag beinahe Tausend der Tiere ins Meer zurück gegeben wurden. Es sollen noch mehr folgen.

Die Schildkröten hatten bei Außentemperaturen von unter Null Grad eine Art Kälteschock erlitten, worauf Helfer an die 3.000 von ihnen eingesammelt und in Pflege gegeben hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tier, Rettung, Meer, Florida, Schildkröte
Quelle: www.wthitv.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 10 sensationelle Sehenswürdigkeiten in der Ödnis von New York
Italien: Zwei Nonnen treten aus Kloster aus, um sich gegenseitig zu heiraten
Zoo Leipzig: Zwei Löwen brechen aus - Einer musste erschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2010 21:39 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ berechtigt das seitliche gesegnet das ist in der natur so*

ironie off*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Autohändler hat legendären C64 seit 25 Jahren im Einsatz
Schwuler Film auf Druck islamischen Verbandes bei Festival gestrichen
890.000 Asylsuchende: Deutschland korrigiert Flüchtlingszahl für 2015


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?