16.01.10 15:19 Uhr
 15.513
 

Düsseldorf zu lange schuldenfrei - "Schuldenuhr" musste umprogrammiert werden

Zweieinhalb Jahre ist die Landeshauptstadt Düsseldorf schon schuldenfrei. Um den Stolz zu zeigen, hatte man eine "Schuldenuhr" installiert, die die Schuldfreiheit anzeigte.

Da aber nur 999 Tage angezeigt werden konnte, musste die Uhr nun umprogrammiert werden, so dass nun bis zu 100 Jahre Schuldenfreiheit angezeigt werden können.

Oberbürgermeister Dirk Elbers erklärte, dass die Schuldenfreiheit der Stadt "absolute Priorität" hat. Zur Umprogrammierung der Uhr sagte Elbers, dass diese die Bürger stolz macht und sie deshalb nicht verschwinden dürfte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Düsseldorf, Schulden, Uhr
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jürgen Todenhöfer in der Kritik - Angeblicher Nusra-General trug Goldringe
Die Lebenslauf-Lüge von Petra Hinz (SPD) hat keine juristischen Folgen
Potsdam: Blinde müssen Kot vom Blindenhund nicht mehr aufheben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2010 15:58 Uhr von Seyhanovic
 
+3 | -177
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.01.2010 16:07 Uhr von Denon_No1
 
+61 | -2
 
ANZEIGEN
Erst lesen dann posten "Da aber nur 999 Tage angezeigt werden konnte, musste die Uhr nun umprogrammiert werden, so dass nun bis zu 100 Jahre Schuldenfreiheit angezeigt werden können."

Vor der Umprogramierung konnte die Uhr nur 999 Tage anzeigen.
Jetzt kann sie 100 Jahre anzeigen.
Kommentar ansehen
16.01.2010 16:08 Uhr von gsgrobi
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Gut für Düsseldorf: und ich hoffe das die ihren Politikern das auch anrechnen, so das es sich vieleicht andere zum Vorbild nehmen
Kommentar ansehen
16.01.2010 16:10 Uhr von MBGucky
 
+8 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.01.2010 16:39 Uhr von Fowl
 
+69 | -7
 
ANZEIGEN
@ Seyhanovic: Man bist du blöd.
Kommentar ansehen
16.01.2010 17:17 Uhr von tha_specializt
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Titel: Seyhavonic : Lies mal die Quelle ... da erfährst du warum deine Worte grober Unfug sind. Es wurden bisher SEKUNDEN mitgezählt - diese fallen nun weg und dafür kamen die Jahre.
Kommentar ansehen
16.01.2010 18:08 Uhr von no_trespassing
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Das Problem ist das Antizipieren: Es gibt bei der Schuldenpolitik ein paar gewaltige Probleme:

1) Eine Regierung bleibt nur begrenzt an der Macht. Wenn die Nachfolge-Regierung an die Macht kommt, weil sie exorbitante Wahl-Versprechen machte, dann ist absehbar, dass wieder auf Pump bezahlt wird.

2) Die Hauptstadt erhält meist Landeszuschüsse. Wenn jetzt NRW sieht, das Düsseldorf schuldenfrei ist, kann es passieren, dass sie auf die Idee kommt, Landeszuschüsse zu reduzieren und damit Düsseldorf wieder zwingt, aufzunehmen.

3) Zeichnet sich irgendwo ein Machtwechsel ab, macht die amtierende Vorgängerregierung noch mal gewaltige Schulden, weil

a) die Schulden meist der Nachfolgeregierung statistisch zur Last gelegt werden und man dann auch noch im Wahlkampf als Opposition Schulden anprangern kann, die man selbst zu verantworten hat.

b) man es der Nachfolgeregierung so schwer wie möglich machen will, damit das Regieren nur begrenzt möglich ist und man sich so die Chance erhält, später wieder an die Macht zu kommen.

Die Schuldenpolitik spiegelt so ziemlich die Niederträchtigkeit des Politikfeldes komplett wider.

Ich sehe auch nicht die geringsten Anzeichen, dass sich dieser Knoten nochmal irgendwie löst. Selbst eine grundgesetzliche Schuldenbremse bringt NullkommaNull.
Weil man irgendwie schon zu Tricks kommt, auf Kredit zu leben.

Eines ist jedoch sicher: Die Gesellschaft hat am Schluss den Schaden/das Desaster.

Die 1,5 Billionen EUR Schulden werden nie wieder getilgt, dessen sollte sich jeder im Klaren sein. Die Zinszahlungen liegen heute schon bei 40% des Gesamthaushaltes. D.h. von 100 EUR eingenommenen Steuern gehen 40 EUR nur für Zinsen drauf - da ist noch kein einziger Euro von getilgt. Mit jeder Neuaufnahme steigt diese Last an und Steinbrück/Schäuble haben ja kräftig wieder gepumpt.

Am Schluss bleiben zwei Möglichkeiten: Entweder durch eine gigantische Steuererhöhung (Mehrwertsteuer rauf auf 35%, Autobahnmaut, usw.), aber damit würgt man die Wirtschaft komplett ab.

Oder aber man löst eine drastische Inflation aus - was wohl die wahrscheinlichere Variante ist. Allerdings entwertet man dann die Sparguthaben aller.

Deutschland hängt am AAA-Rating wie ein Junkie an der Nadel. Wenn da auch nur gering etwas ins Wanken kommt, dann kracht es so richtig im Gebälk.

Das einzige, was von den Problemen Deutschlands ablenkt ist die Tatsache, dass es anderen noch schlechter geht. Griechenland, Italien, Spanien und auch die USA.

Back to the topic: Man kann deshalb nur hoffen, dass Düsseldorf weiterhin seinem Grundsatz der Schuldenfreiheit treu bleibt und auch in guten Zeiten nicht mehr übermütig wird. Spare in der Zeit, dann hast du in der Not.

Wenn die Uhr dazu dient, Schuldenmacher zu entlarven und den Haushalt zu schützen, dann ist das eine äußerst sinnvolle Installation.
Kommentar ansehen
16.01.2010 19:12 Uhr von Simon_
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Schon dreist: dass Deutschland sich quasi das eigene Geld zu horrenden Zinsen leihen muss.. 40% gehen für Zinsen drauf, ouch.

Da könnte man ja einfach mal die Zinsen streichen... aber dann gäbs wieder ein paar Leute weniger die in die eigenen Taschen wirtschaften.
Kommentar ansehen
16.01.2010 19:19 Uhr von MrDesperados
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
LOOL Seyhanovic: Epic Fail ! You made my day !
Kommentar ansehen
16.01.2010 22:38 Uhr von Floppy77
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wünschte: Berlin könnte sich solch eine Uhr mal installieren. Aber das wird ewig ein Wunschtraum bleiben bei dem verkorksten Senat und dem Party-OB...
Kommentar ansehen
16.01.2010 22:57 Uhr von Slaydom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Ort: ist schon seit 25 Jahre schuldenfrei^^
Kommentar ansehen
17.01.2010 00:44 Uhr von Cygan
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ Seyhanovic: Wat fürn Eigentor :D

Und dann noch: "Für die gebildeten Leute"
Kommentar ansehen
17.01.2010 00:53 Uhr von TeleMaster
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tjoar Peinlich wird es jedoch, wenn das Dorf wieder Schulden machen muss oder machen wird. Denn dann wird aus der Motivationsuhr sehr schnell ein Politikum.
Kommentar ansehen
17.01.2010 03:19 Uhr von Falap6
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@no_tresspassing: du hast ja im prinzip recht, aber ich glaube nicht, dass er staat 40 % seines haushalts in schuldentilgung zahlt, 2008 waren das 15% so weit ich weiß

und @ simon, naja horrende Zinsen ist ansichtssache, 4% ist verhältnismäßig niedrid.
Kommentar ansehen
17.01.2010 06:13 Uhr von z3us-TM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: aber wo das geld bleibt weiss wohl niemand...
Kommentar ansehen
17.01.2010 14:24 Uhr von Seyhanovic
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Omg: HAHA Wie geil.
Kommentar ansehen
17.01.2010 14:26 Uhr von engineer0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man sich aber ansieht, was der preis ist für diese schuldenfreiheit ist, erscheint das nicht mehr in so glanzvollem licht
(verscherbeln von tafelsilber, sprich: städtische immobilien an den noch nicht einmal meistbietenden verhökert, stadtwerke weg, straßenbahn-schienen verkauft, aktien verscherbelt, exorbitant hohe fahrpreise bei der rheinbahn etc.)

und pkw fahr ich hier schon lang nicht mehr, weil die stadt (in meinen augen bewußt) das parkplatzangebot in den wohnvierteln durch grüne inselchenchen so arg reduziert hat, daß man nach 20 uhr trotz "anwohnerparkausweis" (für den die stadt für mein viertel 90eur kassiert) gearscht ist und sich irgendwo hinstellen muß, wo´s halt keinen stört.
gut, das knöllchen kostet nur´n 10er, aber das läppert sich, weil man als z.b. als schichtarbeiter jeden tag so´n ding an der windschutzscheibe hat.

ich hör auf, sonst versau ich mir selbst die sonntagsstimmung...

[ nachträglich editiert von engineer0815 ]
Kommentar ansehen
17.01.2010 19:59 Uhr von =xel=
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum wegschmeißen: wusste nicht das nach 999 Tagen schon 100 Jahre werden.

----

Ich geb ja zu - mich wundert es auch, dass diejenigen die diesen Auftrag vergeben haben mitgedacht haben, aber sie haben tatsächlich nicht vorgehabt, die blöde Uhr täglich neu Programmieren zu lassen, nur damit sie einen Tag länger funktioniert :D

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mühldorf: Asylbewerber versucht sexuellen Übergriff auf Ehrenamtliche
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Regensburg: Mädchen vermisst - Polizei bittet um Hinweise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?