16.01.10 14:06 Uhr
 168
 

Gettorf: Über mehrere Stunden kein Strom - Schuld trug eine nagende Maus

Im schleswig-holsteinischen Gettorf ist eine Maus vor den kalten Temperaturen in eine Verteilerstation des dortigen Energieversorgers geflüchtet.

Dort nagte die Maus an den Kabeln und sorgte damit für einen mehrstündigen Stromausfall in mehreren hundert Haushalten.

Die Probleme wurden mittlerweile behoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strom, Schuld, Stunde, Maus
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Ägypten: Katastrophe an der Küste - Mindestens 162 Flüchtlinge ertrunken
Brandenburg: Dutzende Ortsschilder mit rechten Parolen beklebt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2010 14:37 Uhr von blaueaugen81
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hatte die Maus ja viel Spannung in ihrem Leben.
Kommentar ansehen
28.02.2010 20:36 Uhr von Mc-Ellister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahaa die Maus war wohl richtig geladen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgipfel: Merkel will schnelle Abschiebungen
Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Kanzlerin Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?