16.01.10 12:18 Uhr
 203
 

Hilden: Bus kollidierte mit zwei Häusern - 100.000 € Sachschaden

Am heutigen Samstagmorgen ereignete sich in Hilden (NRW) ein Verkehrsunfall mit einem Linienbus. Der Bus transportierte noch keine Fahrgäste, so dass nur der Fahrer verletzt wurde. Der entstandene Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt.

Der Bus des 49 Jahre alten Fahrers kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Haus. Anschließend durchbrach das Fahrzeug den Mittelstreifen und prallte auf der anderen Seite erneut gegen ein Haus. Danach stand auch noch ein Ampelmast im Weg.

Weil dem Busfahrer übel war, wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Zur Bergung des Busses musste die Straße zwei Stunden lang gesperrt werden. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 100, Haus, Bus, Sachschaden, Hilden, Busunfall
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?