16.01.10 10:16 Uhr
 365
 

Hamburger Harley Days nach Lüneburg verlegt?

Nachdem Hamburg den sogenannten Harley-Days eine Absage erteilt hat, suchen die Veranstalter einen neuen Veranstaltungsort. Immer im Sommer (seit 2004) kamen ca. 75.000 Motorradfahrer und ca. 600.000 Zuschauer nach Hamburg. Dies ist nun vorbei.

Der Grund hierfür sollen Lärm- und Abgaswerte sein. Hamburg ist 2011 Umwelthauptstadt Europas. Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge hätte nichts gegen die Veranstaltung in Lüneburg. "Die Veranstalter können gerne Kontakt mit uns aufnehmen." Dies ist inzwischen geschehen und wird geprüft.

Auch im ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Embsen (ca. 10 km südlich von Lüneburg) haben die Veranstalter nachgefragt. Es muss jetzt allerdings erstmal die Bezahlung geklärt werden. Das Heiligengeistfeld in Hamburg war nämlich kostenfrei.


WebReporter: hawk74
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hamburg, Hamburger, Lüneburg, Harley Days
Quelle: www.landeszeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?