15.01.10 20:16 Uhr
 878
 

Elvis Presley: Endlich packt der Arzt des "King of Rock ´n´ Roll" aus

Viele Jahre hat Elvis Presley mit seiner Musik Millionen Fans auf der ganzen Welt berührt. Dann war er plötzlich tot. Jetzt endlich packt sein damaliger Leibarzt aus.

Der 83-Jährige George Nichopoulos hat nun seine Biografie veröffentlicht. Darin enthüllt "Dr. Nick" scheinbar viele Unklarheiten von damals. Für viele gilt Nichopoulos als der Arzt, der Elvis umgebracht hat. Die Begründung: Er hat ihm im Todesjahr etwa 10.000 Medikamente verschrieben.

Der Leibarzt behauptet in seiner Biografie zum Beispiel, dass Presley kurz bevor er starb durch einen grünen Star fast blind war. Darüber hinaus soll sein Darm doppelte Größte erreicht haben. Außerdem quälten ihn Migräne, Herzprobleme, Atemprobleme und Leberverfettung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paradoxical
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Arzt, Elvis Presley, King of Rock ´n´ Roll, George Nichopoulos
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2010 20:32 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Der Arzt packt: nicht aus sondern ein...nähmlich viel Geld..mit seiner Biografie..keiner weiß,was da Wahrheit ist und was Phantasie..!!
Kommentar ansehen
15.01.2010 20:32 Uhr von Krebstante
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kalter Kaffee: Er hat ihn ja auch umgebracht, durch genauso unverantwortliche Medikamentenverordnungen, wie der "Arzt" von Michael Jackson. Und die sogenannten "Enthüllungen" sind auch keine, ist alles schon lange bekannt. Der Typ möchte wohl gerne zu guter letzt noch mal absahnen. Hoffentlich sind die Fans so vernünftig und kaufen diese "Biographie" nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?