15.01.10 19:31 Uhr
 1.446
 

Wenn Medikamente für Krankheiten helfen, für die sie nicht gedacht sind

Immer häufiger werden Medikamente nach dem "Off-Label-Use" Prinzip eingesetzt. Da werden zum Beispiel Krebsmedikamente für Augenkrankheiten verschrieben, weil sie dort erstaunliche Heilungserfolge erzielen.

Oftmals sind Medikamente nur für ganz bestimmte Krankheitsgruppen zugelassen, weil die Zulassung für mehrere Krankheiten sehr teuer sind. Für jede Zulassung zu einer weiteren Krankheit muss das Pharmaunternehmen zahlen.

Nach dem "Off-Label-Use" darf das Medikament dann genau so lange verschrieben werden, bis ein Konkurrenzunternehmen ein Medikament mit dem gleichen Wirkstoff auf die jeweils andere Krankheit, bei der es Erfolge erzielt, zulässt. Ab da darf dann nur noch dieses Medikament verschrieben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Medikament, Off-Label-Use
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochwald-Milch: Große Rückruf-Aktion von H-Milch - Vermutlich mit Keimen belastet
Studie: Deutsche meiden Dicke und glauben, sie sind nur zu faul
Hausstaubmilbenallergie im Herbst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2010 20:15 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man sowas Feststellt und: Rausfindet,ist das doch das Beste,was uns allen Passieren kann..Klasse!!..und Danke..!!
Kommentar ansehen
16.01.2010 10:50 Uhr von Pika7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Danke: Vor allem auch an die Ärzte, die sich das trauen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musikjournalist und Ex Bassist der "Ärzte" Hagen Liebing verstorben
Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
"Schnüffelstaat": Volksabstimmung über Geheimdienst-Überwachung in der Schweiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?