15.01.10 17:43 Uhr
 404
 

Metropolitan Museum in New York hängt Bilder mit Mohammed-Motiven ab

Das New Yorker Metropolitan Museum will künftig alle historischen Bilder, die den Propheten Mohammed als Motiv zeigen, abhängen. Außerdem soll der Museumstrakt für "Islamische Kunst" umbenannt werden.

Das Ganze geschieht im Rahmen der momentanen Umbauten im Museum. Als Grund für das Entfernen der Bilder nennt das Museum die Rücksichtnahme auf konservative Moslems, für die ein Abbildungsverbot Mohammeds gilt.

Kritiker sehen die Aktion skeptisch. So seien die Kunstwerke wichtige Zeugnisse dafür, dass man in der muslimischen Welt durchaus nicht immer und überall am Abbildungsverbot festhielt, wie es seitens konservativer Muslime gefordert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bonnt
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, New York, Museum, Religion, Mohammed-Karikatur
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Verdächtiger in Bombenanschlag nach Schusswechsel festgenommen
New York: Öffentliche Internetsäulen abgeschaltet - Bürger sahen sich Pornos an
New York: 29 Menschen durch Explosion verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2010 17:50 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Is vielleicht: auch besser so, bevor da mal aus Versehen eine Bombe explodiert oder der Chef des Museums eines Tages mal tot aufwacht...Ironie Off..
Kommentar ansehen
15.01.2010 22:26 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wie sehr: man darauf achtet dass man keine muslime verletzt.
bei den anderen religionen ist das ja egal
Kommentar ansehen
16.01.2010 10:03 Uhr von V40
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ramsi_Binalshid: ich verweise nur mal auf den Zentralrat der Juden
was die Christen angeht die werden ehh immer weniger und sie setzen sich hallt nichtmehr für ihre Sache ein

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Verdächtiger in Bombenanschlag nach Schusswechsel festgenommen
New York: Öffentliche Internetsäulen abgeschaltet - Bürger sahen sich Pornos an
New York: 29 Menschen durch Explosion verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?