15.01.10 17:37 Uhr
 603
 

NRW: Zwei Leichen lagen auf Bahngleisen

Am heutigen Freitag wurde auf zwei Bahnstrecken in NRW jeweils eine Leiche im Gleisbett gefunden. Betroffen waren die Strecken von Düsseldorf nach Köln und von Köln nach Wuppertal.

Zwischen Köln und Wuppertal wurden nach dem Fund der Leiche die Züge in der Zeit von 8:20 Uhr bis 9:55 Uhr angehalten. Gleiches passierte auf der anderen Strecke zwischen 8:50 Uhr und 9:50 Uhr.

Bei den Toten soll es sich um eine 65 Jahre alte Frau und einen 20 Jahre alten Mann handeln. Die Polizei ermittelt noch, ob es sich um Unfälle oder um Selbstmord handelt. Es wird auch geprüft, von welchen Zügen die Personen überrollt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Leiche, Zug, Todesfall, Bahngleis
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Produktfälschungen bei Manuka-Honig, Olivenöl und Lammfleisch
Ostukraine: 23 Menschen sterben nach Genuss von gepanschtem Alkohol
Plauen: Der Postplatz wird zum Gewalt-Brennpunkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2010 17:39 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Meine Fresse das ist Heftig...Mein Beileid den Angehörigen..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ilmendorf: Frühbronzezeitliches Körpergrab entdeckt
Jürgen Todenhöfer in der Kritik - Angeblicher Nusra-General trug Goldringe
GKV: 2015 1,3 Milliarden Euro Mehrausgaben bei patentgeschützten Arzneimitteln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?