15.01.10 14:28 Uhr
 664
 

Statistisches Bundesamt: 2009 war die Inflationsrate auf Rekordtief

Das Statistische Bundesamt gab die Inflationsrate für 2009 bekannt. Demnach war die Inflation im Vorjahr so gering wie nie seit der Wiedervereinigung.

Dafür war aber die Teuerungsrate im Jahr 2008 umso höher, sie lag damals bei 2,6 Prozent.

Billiger geworden sind 2009 vor allem Mineralölprodukte und Nahrungsmittel. Teurer wurden beispielsweise Tabakwaren, Mietpreise und Strom.


WebReporter: Pursel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Inflation, Bundesamt, Statistisches Bundesamt, 2009, Rekordtief
Quelle: www.forium.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
Statistisches Bundesamt: Ohne Einwanderer wäre Einwohnerzahl zurückgegangen
Statistisches Bundesamt: 265,5 Milliarden Euro für Bildung und Wissenschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
Statistisches Bundesamt: Ohne Einwanderer wäre Einwohnerzahl zurückgegangen
Statistisches Bundesamt: 265,5 Milliarden Euro für Bildung und Wissenschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?