15.01.10 13:29 Uhr
 434
 

USA: Freibier für Blutspender

Wer im Cascade Blood Center im US-Bundesstaat Washington Blut spendet, bekommt einen Gutschein für Bier in einem von sechs Pubs, die mit der Blutbank in Tacoma zusammenarbeiten.

Einzige Voraussetzung, man muss mindestens 21 Jahre alt und gesund sein. Seit der "Freibier für Blutspender"-Aktion spenden wesentlich mehr Menschen ihr Blut, wie ein Mitarbeiter erzählt.

Auch die Wirte freut es, die durch diese Aktion einige Gäste mehr zählen konnten. Der Bier-Gutschein kann jedoch erst einige Stunden nach der Blutspende eingetauscht werden, damit der mögliche Empfänger "sauberes" Blut erhält.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Blut, Gutschein, Pub, Blutspende, Freibier
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2010 13:38 Uhr von shiggy169
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
soso: "Der Bier-Gutschein kann jedoch erst einige Stunden nach der Blutspende eingetauscht werden, damit der mögliche Empfänger "sauberes" Blut erhält."

Ich wusste es, Doc Brown und die Zeitmaschine machens möglich, nach dem Bier in der Zeit zurückzureisen und nochmal Blut zu spenden, vorausgesetzt man wartet natürlich einige Stunden, schließlich soll der Empfänger ja sauberes Blut erhalten :DDD
Kommentar ansehen
15.01.2010 13:49 Uhr von Metalian
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde die Idee nicht schlecht!
Klar sollte man eigentlich eher zum Blutspenden gehen, weil man Anderen helfen möchte, aber wenn man auf diese Weise mehr Leute zum Spenden bekommt, warum nicht?
Kommentar ansehen
19.01.2010 03:15 Uhr von arlene
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Pisswasser" :D

wers net versteht darf minus geben ;D
Kommentar ansehen
16.04.2010 16:43 Uhr von sharp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol wasn schwachsinn: die meisten amerikanischen blutbanken zahlen eh harrende sumen für ne blutspende (blutgruppe 0 ist logischerweise am beliebtesten und wird mit bis zu 1200 us Dollar je halben liter honoriert) ich wette das diese blutbank einfach nicht die mittel hat oder eine staatliche institution den die rufen die spender ja meist unentgedlich zur spende auf.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?