15.01.10 13:21 Uhr
 126
 

Lebensrettende Rauchmelder sind nur selten Pflicht

Sie sind klein, leicht anzubringen, weiß, nicht unbedingt schön, aber retten Leben - die Rauchmelder. Pflicht sind Sie jedoch nur in wenigen Bundesländern, Vorreiter ist Mecklenburg-Vorpommern. Fast 600 Menschen sterben jährlich an den Folgen von Bränden in Wohnungen.

Knapp dreiviertel der Brandopfer werden im Schlaf überrascht. Es muss nicht unbedingt das eigene Verschulden sein, oft ist es auch ein technischer Defekt, der einen Kurzschluss auslösen kann. Und dann ist es nur eine Frage von Sekunden, bis die Gardine oder der Teppich Feuer fängt.

Im Schlaf ist ein Brand besonders gefährlich und das entstehende, geruchlose Kohlenmonoxid führt zur Bewusstlosigkeit. Experten empfehlen, Rauchmelder gerade im Schlafzimmer anzubringen, schon bevor sie in allen Bundesländern Pflicht sind.


WebReporter: shorrty
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Leben, Rauch, Pflicht, Bundesland, Schlafzimmer, Rauchmelder
Quelle: news.immobilo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?