15.01.10 12:35 Uhr
 701
 

Braves Luxus-Coupé Bentley GT zum Kamikaze-Sportler umgerüstet

Für aggressive Spoiler und zu extreme Aerodynamik am Auto können sich weder deutsche Autofahrer noch der deutsche TÜV begeistern. Wer es optisch auf die Spitze treibt, wird nicht selten ausgelacht. Anders sieht das in Ländern wie den Vereinigten Arabischen Emiraten, Japan oder den USA aus.

Dort kann es gar nicht wild genug in Sachen Tuning zugehen. Auch deutsche Extrem-Tuner sind dort sehr beliebt. Die US-Tuningschmiede Platinum Motorsports hat jetzt einen eigentlich edlen Bentley Continental GT (630 PS) zum waschechten Krawallbolzen umgebaut.

Der Tuner montierte ein aus Japan importiertes Bodykit von Premier 4509. Der exklusive Breitbau-Zuschlag ist auf 100 Exemplare limitiert.


WebReporter: ghost1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sport, Luxus, Coupé, Sportler, GT, Bentley
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2010 12:50 Uhr von Gast_No1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Böse: Das Auto gefällt sogar mir. Der sorgt sogar in einer Tempo-30-Zone für Angstschweiß beim Vorderman.
Kommentar ansehen
15.01.2010 15:20 Uhr von a_gentle_user
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eines von diesen autos: bei denen weniger (kurven und kanten in der karoserie ) mehr ist...
Kommentar ansehen
15.01.2010 16:22 Uhr von marillion2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hot! ,,, hm, voll mein Ding so eine Karre! Und 610 PS reichen ja auch.
Kommentar ansehen
18.01.2010 17:23 Uhr von HisDudeness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bezeichnung "Auto-gewordenes Samuraischwert" in der Quelle trifft es ganz gut ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 13 Schüssen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Goslar: 18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?