15.01.10 12:10 Uhr
 571
 

EU: Griechenland soll nicht aus der Währungsunion ausgeschlossen werden

Für die Mitarbeiter der Europäischen Zentralbank steht es nicht zur Diskussion, dass Griechenland, aufgrund der schlechten Finanzlage, aus der Euro-Zone ausgeschlossen werden soll.

Der Leiter der EZB, Jean-Claude erwiderte auf die Frage, ob Griechenland ein Ausschluss drohe, mit den Worten, "keine absurden Hypothesen".

Griechenland hat zur Zeit starke finanzielle Probleme. Aus diesem Grund wird seit Ende 2009 Griechenland stärker von der EU beaufsichtigt.


WebReporter: Meister-Yoda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, EU, Griechenland, Währung, Finanzproblem, Währungsunion
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2010 19:36 Uhr von Pundi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Griechenland: sollte von der euro zone sicherheitshalber ausgeschlossen

werden man kann ja nie wissen ob das auch ein nachteil für die

Europäischen staaten mit sich bringt!!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?